DXO PhotoLab 2


NF Adventskalender 2019

schneemann

NF-F Premium Mitglied
Habe mal eine andere Frage.

Ich habe gestern ein paar ältere Bilder neu bearbeitet. Das NEF wird mir im Originalzustand angezeigt, daneben eine *dxo*.jpg Datei aus Optics Pro.

Kann es sein, dass die "alten" Bearbeitungsschritte von DXO Optics Pro im Photolab nicht angezeigt werden?

Das wäre ja eigentlich ziemlich schade und kommt für mich relativ unerwartet.
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Test auf digitalkamera.de.

Fazit:
"PhotoLab 2 ist eine sinnvolle Weiterentwicklung von PhotoLab. Funktionen wurden beschleunigt und weiter verbessert. Klassiker, wie die Korrekturmodule, sind leistungsstark wie eh und je, und über die Leistung des PRIME-Entrauschers muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Das verbesserte ClearView ist noch genauer und produziert kaum noch ungewollte Effekte bei extremen Einstellungen."
 

HotDrive

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Gerade zufällig diese Seite gefunden, wo alles ganz ordentlich beschrieben wird.
 

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Weil ich unter Windows schon des öfteren Schwierigkeiten mit Fotos hatte: Hast du unter Umständen die %TEMP%-Variable verbogen?
 

ubecker

Aktives NF Mitglied
Ich finde die Prime Entrauschung auch der Hammer, wenn nur die Rechenzeit bei einem D850 Bild nicht wäre, brauche 3.5-4 Minuten.
ja dem war so. Mittlerweile funktioniert das Entrauschen richtig gut ca. 2-3 Sek. (Auch D850)
Mich hat das immer gestört das einige Funktionen unter DXO sehr lange gedauert haben. Wie z.B. auch das konvertieren in JPG wenn auf Prime gestanden hat.
Das habe ich dann zum Anlass genommen und mir einen neuen Rechner aufgebaut.
I9 4,3GHz CPU 32GB RAM 2x M.2 SSD am Prozessorbus.
Jetzt kann ich beliebige Funktionen anklicken mit sofortiger Reaktion. Damit macht das richtig Spaß.
Gruß Udo
 
  • Like
Reaktionen: dpt

1bildermacher1

Nikon-Clubmitglied
ja dem war so. Mittlerweile funktioniert das Entrauschen richtig gut ca. 2-3 Sek. (Auch D850)
Mich hat das immer gestört das einige Funktionen unter DXO sehr lange gedauert haben. Wie z.B. auch das konvertieren in JPG wenn auf Prime gestanden hat.
Das habe ich dann zum Anlass genommen und mir einen neuen Rechner aufgebaut.
I9 4,3GHz CPU 32GB RAM 2x M.2 SSD am Prozessorbus.
Jetzt kann ich beliebige Funktionen anklicken mit sofortiger Reaktion. Damit macht das richtig Spaß.
Gruß Udo
Was für einen Rechner hast du erstanden? Mein Macpro ist auch schon in die Jahre gekommen

Gruss
Wolfgang
 

dpt

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
ja dem war so. Mittlerweile funktioniert das Entrauschen richtig gut ca. 2-3 Sek. (Auch D850)
Ich meinte den Export

Beim Geschäfts PC
I7 3.4Ghz 16GB Ram ohne SSD

Anwählen 4 Sekunden

Export in ein jpg 100% Qualität 1Minute 20 Sekunden
Notebook mit ähnlicher Leistung zuhause "sackt" ab

Aber selbst wenn das Prime 10 Sekunden+ hätte beim anwählen, es ist einfach genial
und man merkt schnell wie man mit dem Schieber spielen muss
 

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Ich wundere mich. In meinem Rechner werkelt ein i7 7820x mit 10 Prozent Übertaktung (4,1 GHz) und 32 MB RAM, aber selbst der benötigt für den Export unter Windows eine knappe Minute (ohne Beschnitt, andernfalls ginge es schneller).
 

ubecker

Aktives NF Mitglied
Was für einen Rechner hast du erstanden? Mein Macpro ist auch schon in die Jahre gekommen

Gruss
Wolfgang
komplett selbst zusammen gestellt und aufgebaut.

Mein alter Rechner (I7) brauchte ca. 40 Sek für den Export eines Bildes bei dem auch Prime und anderes benutzt wurde. Bei meinem neuen war ich zuerst enttäuscht, da sich die Zeit bei den gleichen Bildern nur auf 30 Sek verkürzt hatte. Der Unterschied war das es auch für 10 Bilder nur 30 Sek. waren. Warum war dann deutlich im Ressourcenmonitor zu sehen. Bei Export eines Fotos wurden nur 2 CPU Kerne benutzt. Bei 10 oder mehr Bilder wurden alle 20 CPU Kerne benutzt (10 echte + hyperthreading)
Gruß Udo
 

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Von welcher Kamera sprechen wir?
 

Fiesta1

NF-F Platin Mitglied
Das geht auch für die Z7 habe ich gerade festgestellt.

Ich will das "Abo" nicht.
 

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Dreißig Sekunden wäre doppelt so schnell ... Mal am Kopf kratzen. Danke.
 

dpt

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
[MENTION=3514]ubecker[/MENTION]

Interessante PC Konfig, muss ich mir überlegen, privat doch mal wieder ein Dektop zu konfektionieren.
Interessant wäre noch, was hast du für eine Grafikkarte und hast du auch Test gemacht, in wie weit die Grafikkarte ein Einfluss auf die Geschwindigkeit noch hat. Ich weiss nur das bei CAD PC ist dies ein wichtiger Faktor.
 

ubecker

Aktives NF Mitglied
Hallo,
Die Grafikkarte hat schon Einfluss. Das ist aber nur bei bildbearbeitenden Befehlen notwendig. Deutlich kann man das beim Einsatz der U-Point Befehle sehen. Bei einer guten Karte kann man die Regler hin und her schieben und sieht sofort die Auswirkung online. (nicht erst schieben - loslassen - warten - sichtbar) Wichtig für die Karte ist das diese OpenCL fähig ist und min 2GB GPU RAM hat. Ich habe mich für eine NVIDIA Quatro P1000 mit 4GB GPU RAM entschieden. Ich brauche als weitere Bedingung noch min. 2 Display Ports.
Gruß Udo
 
Oben