DVD-Guides

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

steirer

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo,
da ich mir vor kurzem den "magic lantern dvd guide d40/d40x" angesehen habe, möchte ich mich hier bei den experten mal höflich erkundigen,was die nikon-gemeinde von den ratschlägen in diesem guide hält.
ebenfalls würde mich interessieren ob es weitere empfehlenswerte ratgeber zum thema fotografie allgemein und digitalfotografie auf dvd gibt.
danke !
mfg
steirer
 
Anzeigen

Wolfi1970

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Die DVD habe ich nicht gesehen, aber ich weiß von jemanden dass es DVD-Lehrgänge für Photoshop gibt.
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
ich kenn nur die Photoshop DVD's von Viedeo2Brain und die sind spitze.
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

ich kann die DVD-Lehrgänge von Galileo-Design sehr empfehlen. Insbesonders Maike Jarsetz ist mir da sehr positiv aufgefallen.
 
Kommentar

Bryon

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo,
da ich mir vor kurzem den "magic lantern dvd guide d40/d40x" angesehen habe, möchte ich mich hier bei den experten mal höflich erkundigen,was die nikon-gemeinde von den ratschlägen in diesem guide hält.

Ich fasse die Ratschläge für diejenigen, die den Guide nicht kennen, mal zusammen:

Grundsätzlich sagt der Moderator (keine Ahnung wie der heißt) ja, dass man die Einstellungen entsprechend den Anforderungen ändern soll. Er empfiehlt für die meisten "Shootings" aber folgende Einstellungen:

  • Aperture Priority
  • Custom White Balance
  • ISO 200 (100 bei D40x)
  • AF Continuous
  • Focus Mode: Single Area
  • 3D-Color Matrix Metering
  • Keine Exposure Compensation/Flash Compensation
  • Optimized Image Setting: Normal
  • JPG Fine

Abgesehen davon dass er grundsätzlich von RAW abrät (ich halte das für einen Fehler, wenn man Fotos machen will die sehr gut gelingen sollen würde ich immer RAW fotografieren) kann ich an seinen Tipps nichts negatives feststellen. Die einzelnen Optionen werden ja sehr detailliert erklärt, ein durchschnittlich begabter Mensch sollte dann selbst in der Lage sein, diese bei gegebener Situation selbst anzupassen. Einige hier im Forum werden wohl davon abraten, die "Optimized image settings" auf Normal zu lassen und stattdessen alle "Optimierungen" abzuschalten. Auch bei der Belichtungskorrektur kann man sich streiten; einige raten dazu grundsätzlich auf -0,3 zu gehen.

Ich rate dazu, selbst einmal alles auszuprobieren. Die DVD ist ein netter Einstieg, probieren geht aber über studieren.
 
Kommentar

steirer

Unterstützendes Mitglied
Registriert
na geht doch !;)
@ bryon: ja genau die settings habe ich probiert und sie dürften in den meisten situationen gar nicht so schlecht sein. einzig bei af-continious ist mir aufgefallen, dass bei ruhenden objekten eher af-a anzuraten ist, erscheint aber insofern logisch da af-c eher für bewegte objekte geeignet ist.
belichtungskorrektur auf -3? das ist aber doch ein wenig heftig oder? wahrscheinlich meinst du auf -0,3 das macht durchaus sinn, da die d40 ein wenig zur überbelichtung neigt.

@bogitw: video2brain kenne ich und habe auch ein paar davon, sind wirklich spitze beim thema bildbearbeitung mit ps, gibt auch eine zum thema natur-und makrofotografie und genau auf solche dvds hatte meine einstiegsfrage abgezielt, also eher fotografie als bildbearbeitung.

auf alle fälle danke an alle für die antworten. :up:
lg
 
Kommentar
Oben Unten