dunkles portrait

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Lichtschreiberin

Unterstützendes Mitglied
Registriert
thema hier: "schwarz als gestaltungsmittel" oder so...:D
spontanes portrait (beim lesen).

38310488c99816ebf9.jpg
 
Anzeigen

Mike_He

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Den Schattenverlauf im Gesicht und den konzentrierten Ausdruck finde ich interessant und gelungen. Allerdings ist mir das Schwarz als Gestaltungsmittel zu dominant. Vielleicht das Bild im Hochformat, indem man die rechte Bildhälfte wegschneidet. Das rote Kissen gefällt mir auch nicht so richtig.

Viele Grüße aus Bielefeld
Michael
 
Kommentar

Harry_K

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich schliesse mich Mike_He voll und ganz an. Es ist einfach zuviel schwarz in der rechten Bildhälfte. Ein Schnitt im Hochformat würde mir besser gefallen.

Gruß......Harry :)
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Gut finde ich:
- Die beleuchtete Gesichtshälfte.
- Den Bart ;)

Störend finde ich:
- Die weisse Wand links und das rote Kissen.
- Die grosse schwarze Fläche rechts
- Ich kann nicht sehen wohin der Portraitierte sieht

LG Roland
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

Ab sich nicht schlecht, aber wie gesagt, das rote Kissen stört enorm. Dazu sollte die Wand nicht unbedingt rein weiß, sondern vielleicht ganz leicht hellgrau sein (gut ist wohl kein Studio, deswegen stört mich das Weiß auch nicht sooo besonders). Was mich noch stört, ist das schwarze T-Shirt. Wie wärs mit schwarzem Schatten, weißer Wand und grauem Shirt als Übergang?

Gruß

Christoph
 
Kommentar
Oben Unten