Dunkler Fleck am blauen Himmel


Worn

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe heute bei dem schönen Wetter mal eine Fototour gemacht und ne Menge geknippst. Zuhause später ist mir dann aufgefallen, dass bei jedem Bild an der gleichen Stelle ein Kugelrunder dunkler Fleckt ist! PANIK... was ist das? So sieht es aus (auf dunkleren Bildern sieht man es besser!).



Ich meine jedenfalls nichts auf der Linse gehabt zu haben, die Kamera ist ziehmlich neu. Ich habe auch noch nie das Objektiv gewechselt sondern nur nach dem Kauf das Kit Objektiv aufgesetzt.

Staub auf den Chip habe ich schonmal gelesen. Kann das von Werk aus sein? Was mach ich dagegen und was kostet es ;-).


Danke

Grüße
Ben
 

bk.968

Unterstützendes Mitglied
Du wirst Staub auf dem Sensor haben.
Ergo: Reinigen (lassen).

Zum Thema sollte es jede Menge Treffer in der Suche geben.
 
Kommentar

manichino

Unterstützendes Mitglied
Jepp, so sieht Staub aus... Wahrscheinlich mit kleiner Blende geknipst?
 
Kommentar

Ralf S.

Unterstützendes Mitglied
Hallo Ben,

ein(!) Mittel gegen Staub/Verunreinigung auf dem Sensor ist ein Speckgrabber. Dieser hat mir einige Jahre lang, auch auf Reisen, immer gute Dienste geleistet. Und zudem stellt er eine sehr preiswerte Variante der Sensorreinigung statt.

Gruß
Ralf
 
Kommentar

Worn

Unterstützendes Mitglied
Hm,

Vielen Dank für die Antworten.

tja ärgerlich. Ist da eine erste Reinigung kostenlos? Was kostet es?
Kann ich das auch selber machen oder ist das nicht zu empfehlen?

Danke und Grüße
Ben
 
Kommentar

bk.968

Unterstützendes Mitglied
tja ärgerlich. Ist da eine erste Reinigung kostenlos? Was kostet es?
Kann ich das auch selber machen oder ist das nicht zu empfehlen?

Kostenlos? Per se nicht, kommt auf Deinen Händler an.
Kannst es auch selbst probieren: Spiegel hoch (siehe Handbuch) und mit einem geeigneten Blasebalg Dein Glück versuchen. Dabei den Sensor KEINESFALLS berühren!
 
Kommentar

deaftony

Aktives NF Mitglied
Da hilft nur noch reinigen...
Hab auch mal gehabt, dann Blasebalg... dann ist´s weg...
Anders geht nicht.
Dieser Fleck muss weg...
Gruß
Tony
 
Kommentar

lordpoly

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Hallo Ben,

vielleicht wird in der Nähe Deines Wohnortes von Nikon, z. Bsp. im Rahmen einer Produktpräsentation, "Check and Clean" angeboten. Dann wird kostenlos gepustet.
Einfach mal informieren.
 
Kommentar

Worn

Unterstützendes Mitglied
Hallo nochmal,

danke für die Tipps soweit. Ich habe nochmal ein paar Himmelfotos gecheckt und auch mit Photoshop soweit verändert, dass man die Punkte besser sehen kann. Fakt ist, ich habe mehrere dieser Punkte auf den Bilder. Sieht man tatsächlich bei kleiner Blende am besten oder wenn man bei Photoshop mit der Helligkeit und dem Kontrast spielt.

Ich bin ja generell von der D40 überzeugt bisher aber da ich wie schon gesagt noch nie das Objektiv heruntergenommen habe kann ich mir das nicht anders erklären als das es vom Werk schon so war. Ich habe als ich die Kamera ausgepackt habe und das Objektiv aufgesetzt habe vielleicht 2 Sekunden vorher die Schutzklappe abgemacht, ob das reicht damit da so viel Kram rein kommt? Dann kann man ja nach jedem Wechsel die Kamera reinigen lassen. Das trübt den Spass natürlich extrem. Doof ist, das mir das erst nun bei den Bildern aufgefallen ist, umtauschen kann ich se nun nicht mehr...

Nochmal zu dem Speckgrabber, gibts ne Beschreibung wie ich das am besten anstelle? Reinigen lassen hört sich teuer an :-( die andere alternative ist Photoshop Stempeln... nervt aber bei vielen Bildern auf Dauer!

Danke euch...

Schönes Fest allen...

Grüße
Ben
 
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
Bevor Du den Sensor mit etwas berührst, würde ich es erst mal mit einer Klistierspritze (ohne Talkum) aus der Apotheke probieren.
Billiger als die Blaseteile aus dem Fotozubehörhandel und erfüllen auch so ihren Zweck.
Den Spiegel im Inspektionsbetrieb (siehe Handbuch der Kamera) klappen lassen und pusten.

Schau auch mal in der Forensuche nach Blasebalg oder Klistierspritze.
 
Kommentar
P

Practika

Guest
Ich habe als ich die Kamera ausgepackt habe und das Objektiv aufgesetzt habe vielleicht 2 Sekunden vorher die Schutzklappe abgemacht, ob das reicht damit da so viel Kram rein kommt?
Ja, Objektive bewegen Luftmassen. Gedichtete Objektive gibt es ab höheren Preisklassen. Aber auch da muss man den Sensor mal zwischendurch überpusten. Kamera auf's Stativ, Bajonett nach unten richten, Gehäusedeckel ab, Kamera auf "Inspektion", dann mit Blasebalg reinpusten. Immer etwas mit Abstand - keinesfalls mit dem Blasebalg in den Spiegelkasten. Dann läuft das.

Übe das, das wird eine der häufigsten Pflegeaufgaben Deiner Kamera. Achja: es geht auch ohne Stativ. Am Anfang ist es aber durchaus empfehlenswert.
 
Kommentar

Worn

Unterstützendes Mitglied
OK,

Danke an alle. Ich kauf mir zwischen den Tagen mal son Blasedings ausser Apo. mal sehen obs hilft. Habe eben mal ein Testbild gemacht, da sieht man noch mehr Punkte.. ich hoffe blasen hilft :hehe: !

:hallo:

Grüße
Ben
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
... ein(!) Mittel gegen Staub/Verunreinigung auf dem Sensor ist ein Speckgrabber. Dieser hat mir einige Jahre lang, auch auf Reisen, immer gute Dienste geleistet. Und zudem stellt er eine sehr preiswerte Variante der Sensorreinigung statt.

Gruß
Ralf
Hallo Ralf ...

... entfernt der Speckgrabber auch hartnäckigeren Schmutz als Staubpartikel auf dem Schutzglas des Sensors :kaffee: ..?

... Gruß Bruno
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Kommentar

softrail

Unterstützendes Mitglied
Habe eben mal ein Testbild gemacht, da sieht man noch mehr Punkte.. ich hoffe blasen hilft
Vorsichtig. Mir hat man auch einen Klistierball als talkumfrei verkauft - Talkum war, glaub' ich nicht drin. Aber ein ziemlich fieser Gummiabrieb, der sich jetzt bei mir auf dem Sensor verteilt. :down:

Ich habe den Klistierball mal mit Spiritus gespült und den Inhalt dann in ein Schapsglas gegeben. Da hab' ich dann die ganze Bescherung gesehen...

Muss die Kamera nach Weihnachten wohl doch mal professionell gereinigt werden...

B.T.W. Warum sieht man die Sensorflecken vor allem bei kleinen Blenden? Die Schatten, die durch den Staub hervorgerufen werden, sollten doch immer sichtbar sein, oder? Ist es das stärker "parallelisierte" Licht?

Grüße, Holger
 
Kommentar

nwa4911

Unterstützendes Mitglied
Ich vermute das es kein Staub ist . Hatte bei meiner D70 auch so einen
Fleck auf dem Sensor . Ist meist nur auf blauem Himmel zu sehen .

Ich habe mir Eclipse besorgt und den Sensor nach Vorschrift gereinigt .

ACHTNG : Vor einschalten des Wartungsmodus ( Spiegel hochklappen )
unbedingt darauf achten, das der Akku VOLL ist , sonst klappt der Spiegel
auf Dein Reinigungsgerät .... und ja, während der Reinigung keine
Taste der CAM drücken !

Bei mir war die Reinigung erfolgreich !
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hallo Norbert ...

... kannst Du bitte noch was zu 'eclipse' sagen :kaffee: ..?

... nimmst es wirklich die Schmutzpartikel auf, oder schiebst Du den Dreck nur an den Rand ...?

... ich hab's mit Isopropanol versucht und bin davon eigentlich überzeugt ...

... Gruß Bruno
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software