dunkle Ringe- oder Kringel?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Erlöser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

gestern Abend, es war noch gar nicht dunkel, habe ich diese Aufnahme mit einem Spiegelteleskop und der D40x gemacht.
Die Aufnahmedauer war 3x 30 Sekunden, die 3 Bilder wurden mit "DeepSkyStacker 3.2.1" addiert.
Ich hatte nur wenige Minuten Zeit, weil es ständig bewölkt war (wie gesagt, es war auch noch recht hell). Ich habe nur in eine Wolkenlücke gehalten - und weiß auch nicht was ich fotografiert habe.
Aber was sind das für dunkle Kringel oder Ringe?
Ist das ein verschmutzter Sensor oder kommt das von der Teleskopoptik?
Vielen Dank!

Erlöser

 
Anzeigen

immerich

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mach doch mal ein Bild von einem weißen Hintergrund. Dann kannst Du recht gut sehen, ob es Dreck auf dem Sansor ist. Mach aber vorher die Linse ordentlich sauber. Vermutlich ist dann alles schon verschwunden.
 
Kommentar

Erlöser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo immerich,

wie gesagt, habe ich durch ein Spiegelteleskop fotografiert! Linsen sind da keine zum Putzen vorhanden!
Eine weiße Fläche zum Fotografieren habe ich nicht, ginge da auch ein weißer Bildschirm?

Erlöser
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Wie an den Sternspikes zu sehen, ist das wohl ein Newton.
War das eine Fokalaufnahme oder Okularprojektion?
 
Kommentar

uwestalf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo immerich,

wie gesagt, habe ich durch ein Spiegelteleskop fotografiert! Linsen sind da keine zum Putzen vorhanden!
Eine weiße Fläche zum Fotografieren habe ich nicht, ginge da auch ein weißer Bildschirm?

Erlöser

In Fachgeschäften könntest Du ja mal nachfragen, ob sie dir ein Blatt weißes Papier borgen. Solltest Du es pfleglich behandeln, könntest Du es wieder unentgeltlich zurück bringen.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Das ist Dreck auf dem Sensor.
Test: Einfarbige, helle, Fläche (blauer Himmel, Blatt Papier). Unscharf fokusieren, kleine Blende (22) einstellen, photographieren. Gucken am PC: Jo, Dreck ist auf dem Bild zu sehen, also ist es tatsächlich Dreck auf dem Sensor.
Abhilfe: Sensorreinigung mit Blasebalg, Details siehe BDA der Kamera und Suchfunktion im Forum. Nach erfolgter Reinigung: Test wiederholen, erneute Kontrolle am PC. Wenn nicht sauber: Erneut blasen. Wenn immer noch nicht sauber: Drittes Mal blasen. Wenn dann noch nicht sauber: Naßreinigung durchführen (lassen).

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Moin,
ich nenn Dich jetzt mal nicht bei Deinem Nickname, sonst denken die Kollegen noch, wir machen hier gerade eine Sekte auf. :D

Nimm Dein Kitobjektiv, oder was auch immer Du (höchstwahrscheinlich) mit der Kamera gekauft hast und befolge foxmulders Anweisung.

Solltest Du keine Blümchentapeten an Deinen Wänden haben, hilft auch eine helle einfarbige Wand. :winkgrin:

Gruß
Knut
 
Kommentar

Erlöser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Guten Abend!

Also ein weißes Blatt habe ich immer noch nicht in meiner Gartenlaube (Fachgeschäft für weiße Papierblätter ist hier auch nicht in der Nähe) gefunden, allerdings habe ich mal in den hellblauen Himmel fotografiert. Ja, die Kringel sind hier auch zu erkennen.
Auch nach dreimaligem Abpusten mit einem kleinem Blasebalg hat nicht viel gebracht, es bleiben immer noch einige Kringel da.
Richtig, ich habe durch einen 200/1000 f/5 Newton fotografiert. Der Dreck auf dem Sensor macht aber die Aufnahmen sinnlos....
In 4 Monaten habe ich mit dieser Kamera 4.440 Aufnahmen gemacht, ich habe sie natürlich so pfleglich wie möglich behandelt. Ist so viel (oder wenig) Schmutz nach dieser Zeit normal?
Führt ein Fotoladen (welcher DSLR verkauft) denn kurzfristig so eine Naßreinigung durch?
Danke und bis bald!

Euer Erlöser
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
In 4 Monaten habe ich mit dieser Kamera 4.440 Aufnahmen gemacht, ich habe sie natürlich so pfleglich wie möglich behandelt. Ist so viel (oder wenig) Schmutz nach dieser Zeit normal?
Führt ein Fotoladen (welcher DSLR verkauft) denn kurzfristig so eine Naßreinigung durch?

1.) absolut.
2.) eher nicht.
 
Kommentar

immerich

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Guten Abend!

Führt ein Fotoladen (welcher DSLR verkauft) denn kurzfristig so eine Naßreinigung durch?
Danke und bis bald!

Euer Erlöser

Versuche es selber. Es ist nicht so schwierig, wie es mitunter dargestellt wird. Ein Blasebalg kann helfen, wenn gleich die Menge des Drecks eher eine Nassreinigung sinnvoll erscheinen lässt. Die notwendigen Utensilien gibt es beispielsweise bei micro-tools.de.
 
Kommentar

Erlöser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Martin F.,

hier noch eine kleine Antwort von mir, welche eigentlich bereits beantwortet war.
Es war eine Fokalaufnahme - also keine Linsen im Spiel.
Bis bald!

Erlöser
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten