DSLR ist klar, aber welche ?


T

thehawk

Unterstützendes Mitglied
Hallo liebe Mitleser,

ich lese in diesem Forum schon seit einigen Monaten mit und ich bin echt begeistert über das Fachwissen und die Art der Beratung, die hier statt findet.

Zu meiner Frage

ich fotografiere nun seit einigen Jahren mit meiner F80 und bin alles in allem sehr zu frieden. Sie war und ist bis heute der Kompromiss, den ich seiner Zeit zwischen reiner „Consumer“- und „Profi“-Kamera gesucht hatte. Anfang diesen Jahres hatte ich kurz mit einer F100 geliebäugelt – Hauptgrund war vor allem der schnellere Autofokus.

Meine Ausrüstung heute:
Nikon F-80
Sigma EX 15-30 3,5-4,5
Sigma EX 28-80 2.8
Sigma EX 80-200 2.8 HSM
Sigma EX 2x

Nachdem ich nun 3 Wochen mit einer D70 im Urlaub war ist für mich die Entscheidung in Richtung einer DLSR gefallen. Nur welche. Ich versuche nun seit meinem Urlaub heraus zu finden, ob es nun eine D70 oder eine D100 werden soll. Da ich bei meiner F80 keine Motivprogramme hatte und sie mir auch noch nie gefehlt haben, brauche ich sie also auch nicht. Ich benutze allerdings hin und wieder mal die Programmautomatik , so auch bei der D70 – Hier sind die Ergebnisse mit der F80 deutlich besser – (deutlich bessere Tiefenschärfe)

Anforderungen (kurze Zusammenfassung)
Gesucht wird eine digitale F80 mit etwas schnellerem Autofokus

Die Beratung in verschiedenen Geschäften ging mal in die eine Richtung, mal in die andere Richtung und hat mich ehrlich gesagt auch nicht besonders überzeugt.. Könnt Ihr mir helfen?

Liebe Grüße aus Mainhatten

TheHawk
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


A

APO

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

die D70 hat schon schnelleren AF als D100 und F80. Aber nach 3 Wochen hast Du es sicher gemerkt. Und die Schärfetiefe hängt nicht von der verwendeten Kamera, sondern nur vom Objektiv und der eingestellten Blende ab.

Es gibt heute keinen Grund, D100 anstatt D70 zu kaufen. Wenn man aber warten kann, so kommt sicherlich in wenigen Monaten der Nachfolger der D100, diese Kamera wird aber deutlich mehr kosten.

Gruß,

Andrei
 
UweFlammer

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
D100 bringt aus meiner Sicht im Vergleich zur D70 keinen echten Mehrwert. Die D70 ist ein hervorragendes Angebot. Kompakt, schnell, billig, gute Bildqualität, trotz Kunststoffgehäuse robust. Alternativen für all jene, denen die Kamera nicht professionell genug ist, wären Fuji S3 pro oder Nikon D2X - zu entsprechend höheren Preisen. Wobei die Fuji nur wegen Ihrer Super-CCD interessant ist. In Sachen Geschwindigkeit müsstest Du schon zur D2 (X oder H) greifen.

Grüßle
Uwe
 
Martin F.

Martin F.

NF Team
Anforderungen (kurze Zusammenfassung)
Gesucht wird eine digitale F80 mit etwas schnellerem Autofokus
Hallo,

warte, wie schon geschrieben auf den D100-Nachfolger, da hast Du dann sicher eine deutliche Steigerung vs. F80 / D70, die Dir lange Zeit Freude machen wird.

Gruss - Martin
 
mick

mick

Unterstützendes Mitglied
.... und eins nicht zu Vergessen:

Digital+i-TTL (Nikon CLS) geht mit der D100 meines Wissens nach Nicht .
 
T

thehawk

Unterstützendes Mitglied
Danke für die Antworten - So wird es wohl eine D70 - Mal sehen, was für meine F80-Ausrüstung reinkommt.

Gruß TheHawk
 
Oben