DIV. Flecken am Bild


flamingo

Unterstützendes Mitglied
Hi leute,
Hätte da ma eine Frage
wie stellt mann fest ob der Sensor oder das objektif verschmuzt ist ??
hab bei gr. Bleneden 2 Flecken wie WASSERTROPFEN IM Bild.(immer bei Strahlend Blauem Himmel)
Da sie immer am selben fleck sind und mit 3 versch. Optiken getestet wurden,
nehme ich an, ist der fehler am Sensor ?????
Aber warum ???
Kamera ist 4 Monate alt,
O.k. Objkt. wurden öfter gewechselt , aber das kanns ja nicht sein oder ???

Kamera D40X ,DX18-135,DX18-55,DX55-200,D50-1,8
 

antille

Aktives NF Mitglied
Hallo flamingo...

erstmal herzlich willkommen "im Club".

Nach deiner Beschreibung könnte der Sensor verschmutzt sein. Die Suchfunktion mit Begriffen wie "sensor verschmutzt" und "sensor reinigen" zu nutzen, bietet so einiges zu nachlesen...
Da ich mich vor kurzem selbst mit dem Thema beschäftigt habe, kann sich diese Problem u.a. wohl bei neuen Kameras sowie bei häufige Objektivwechsel ergeben...

Viel Glück bei der Recherche...
 
Kommentar

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Und warum kann das nicht sein?
Nach zwei drie Monaten - und häufigem Objektivwechsel - ist das ganz normal wenn auf dem Sensor einige Staubpartikel sind.

Putze... gut iss!
 
Kommentar

borueti

Unterstützendes Mitglied
wisch mal den sensor mit einem staubtuch oder brillenputztuch (?) ab und wenn es dann immer noch ist schreib bescheid.

gruss
 
Kommentar

Frank S

Unterstützendes Mitglied
wisch mal den sensor mit einem staubtuch oder brillenputztuch (?) ab und wenn es dann immer noch ist schreib bescheid.

gruss
Um Himmels Willen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :eek:
Und danach kannst Du die Cam zu Nikon schicken, um den Tiefpassfilter, oder sogar den ganzen Sensor wechseln zu lassen.

Ich kann nur auf antilles Post verweisen.
 
Kommentar

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Na ja dem Tiefpass wirds nicht wirklich was machen, der ist hart und hart im nehmen.
Anschließend aber ist der Sensor so zuges.... daß gründliche Kehrwoche angesagt ist.

Was hält der Threadsteller eigentlich davon sich für 3 € in der nächsten Apotheke eine Klistierspritze zu kaufen, das Handbuch zu nehmen, dort bei "Sensorreinigung" nachzuschauen und die Cam mal kurz durchzupusten? Wäre doch ne Möglichkeit und ist - weils im Handbuch steht - ja wohl auch vom Hersteller so angedacht und vorgesehen.
Oder ....?
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Was hält der Threadsteller eigentlich davon sich für 3 € in der nächsten Apotheke eine Klistierspritze zu kaufen...
Die Tatsache das der Apother 6,95 € für die Klistierspritze (aka Ohrenspritze) möchte! :D
Ansonsten hast du vollkommen Recht, genau so wie du es schreibst sollte man es machen.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Ich sagte Klistierspritze nicht Ohrenwaschanlage (völlig falsche Richtung) , kostet 2,95 € gehen 200ml rein und damit kann man kräftig pusten.

Habe vor drei Wochen eine solche auf Kurzurlaub mal "gschwind" kaufen müssen weil meine Puste zuhause lag.
Hab mir auch gleich für einige Cents eine Handvoll einzeln verpackte Alko-Pads mitgenommen wie sie die Diabetiker zur Säuberung der Haut vor dem Pieksen verwenden.
Sind chemisch/physikalisch absolut identisch mit den ar...teuren Spezialpads für Kameras, sind aus völlig fusselfreiem Material und funktionieren (!).

Die Riesenrechnung hab ich zufällig noch in meiner Geldbörse: stolze 3,25 €.
 
Kommentar

flamingo

Unterstützendes Mitglied
Danke für die vielen Ratschläge , werde mich noch durch`s Forum lesen ,was man so alle dagegen tun kann , danke an alle :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software