Diesiges Wetter: Polfilter ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Peter ST

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich stelle hier mal eine Frage im Einsteigerforum.

Nützt der Polfilter bei diesigem Wetter im Flachland oder in den Bergen?
Oder versucht ihr den Schaden mit EBV anschliessend zu korrigieren?


Unter Google kommt für Polfilter und Dunst einiges, wie sind die Erfahrungen der Könner?
Weiiser und gelblichweisser Himmel ausgenommen.

Gruss
Peter
http://www.fotomayr.de/webkat98/homepage.php?/webkat98/main5_fi.htm

Um einer schlechten Bewertung vorzugreifen habe ich sicherheitshalber selbst benotet.;)
 
Anzeigen

Peter ST

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo
Bild 2 ist ein beispiel gemäss meinem Link,wo der polfilter wenig Efekt hat-wenn überhaupt.
Stichwort weisslicher Himmel.

Gruss
Peter
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Polfilter ist nach meiner Erfahrung nicht unbedingt die beste Wahl. Das Problem ist meistens, dass der Himmel-/Nebelbereich entweder total überbelichtet wird, oder der Rest unterbelichtet. Ein Grauverlaufsfilter bringt da mehr.

Gruß

Christoph
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Das sind doch aber zweierlei Dinge.
Ein Polfilter kann durch die Eliminierung von Streulicht tatsächlich durch den Dunst dringen und die Landschaft klarer zeigen.
Für die unterschiedliche Helligkeit von Himmel und Landschaft ist ein Grauverlaufsfilter die passende Wahl.
 
Kommentar

Peter ST

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe beide und es geht mir hier nur um die Verbesserung bei Streulicht.


Dass die Grenzen sehr eng sind ist klar. Wenn nur etwas Nutzen ist, sollte man dies versuchen. Das werde ich nächstens wieder testen.

Streulicht heisst -Licht als Voraussetzung zur Wirkung -Licht =Sonne.

Polfilter und Dunst gibt bei Google etwa 8000 Treffer . So toll kann der Effekt nicht sein sonst wäre das Echo hier grösser.:D

Gestern habe ich in einem namhaften Buch gelesen das man bei Dunst den UV Filter verwenden soll (? ) Das scheint mir etwas exotisch.

Besten Dank

Gruss
Peter
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
ganz so abwegig ist das nicht: dunst streut licht stärker im kurzwelligen bereich. diesen ansatz verfolgen auch sog. haze-filter. vergleiche http://www.cs.mtu.edu/~shene/DigiCam/User-Guide/filter/filter-UV.html. allerdings muss bezweifelt werden, dass sich eine anschaffung lohnt, angesichts der tatsache, dass uv-licht durch das linsensystem ohnehin nicht zum sensor vordringt.
 
Kommentar

Peter ST

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ganz so abwegig ist das nicht: dunst streut licht stärker im kurzwelligen bereich. diesen ansatz verfolgen auch sog. haze-filter. vergleiche http://www.cs.mtu.edu/~shene/DigiCam/User-Guide/filter/filter-UV.html. allerdings muss bezweifelt werden, dass sich eine anschaffung lohnt, angesichts der tatsache, dass uv-licht durch das linsensystem ohnehin nicht zum sensor vordringt.

Letzteres wurde immer wieder zum UV Filter gesagt.
Danke für den Link.

Gruss
Peter
 
Kommentar
Oben Unten