Die Schlichemklamm

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Der Frühling naht und dann wird wieder losgezogen und ich brauche dringend Input zwecks Bidlgestaltung, weiln Landschaftsfotografie mich erst seit einer kürzeren Zeit beschäftigt. Darum hab ich mal diese Tour ausgewählt, um Eure Vorschläge zu hören, denn irgendwie will mir keines so richtig gefallen, bzw. angemessen dazu, wie schön es dort war:
Nr. 1
picture.php


Nr. 2
picture.php


Nr. 3 (leider musste ich das soweit runterskalieren, grün halt)
picture.php


Nr. 4
picture.php


Nr. 5 (ist bischen schief, änder ich aber, wenn ich es mal wieder verwende)
picture.php


Nr. 6
picture.php


Los gehts, bitte keinen "Welpenschutz" :up:
 
Anzeigen

Newbie_1987

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Also ich selbst als Anfänger kann dir nur meine subjektive Meinung anbieten, aber vielleicht hilft es dir ja schon ein wenig ;-)

1, 4 + 5 haben meiner Meinung nach potential. Mit einem anderen Licht (z. B. einzelner Lichtstrahl durch die Bäume) denke ich wirkt das Bild gleich anders. Oder bei aufsteigendem Neben. Mich würde wirklich interessieren, wie genau dieser Bildausschnitt im Frühling wirkt :)

Nr. 2 + 3 sprechen mich irgendwie nicht an :nixweiss:

Auch Nr. 5 finde ich persönlich recht fad... Dort würde ich persönlich versuchen, die kleine Strömung weiter vorn platzieren.
Edit: Sorry meinte Nr. 6
 
Kommentar

Palaweno

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die Bilder Nr. 1 ,4 und 5 gefallen mir und sind auch gut .
Bei diesen Bilder würde ich die zu kunkel geratenen Ufer und Waldbereiche
etwas aufhellen . Einige Details gehen im Schatten unter .
Welche Bildbearbeitung hat du ?
Mit Capture NX 2 würde ich die Schnellanpassung vornehmen .
Kontrast 10 % , Lichter 0 % ,Schatten 40 % , Sättigung 30 % noch
etwas nachschärfen und fertig .
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Bild 5 gefällt mir am besten. Es zeigt worauf es ankommt, den Wasserfall! Es kommt eben oft darauf an, sich auf das wesentliche Hauptobjekt zu reduzieren. Auf Bild 4 ist da schon zuviel drumherum. Wenn möglich würe ich versuchen den Wasserfall entsprechend groß auf das Bild zu bannen, jedoch von einem Standpunkt, der den oberen Wasserlauf noch ein wenig zeigt. In Bild 4 ist das der Fall, der Kamerastandpunkt erscheint mir jedoch zu hoch. Bild 5 selber würde ich unbedingt gerade rücken und so weit wie möglich entzerren.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
dort habe ich mich auch schon mal versucht, siehe hier

das ist alles andere als einfach, da es sehr auf das Licht ankommt
 
Kommentar

chriiis

NF Mitglied
Registriert
meiner meinung nach fehlt es den bildern an dynami, was gerade im wald recht schwer ist, da schatten und lichter sehr schnell nach oben /unten ausbrechen. hdrs können in so einem fall echt gut wirken, wenn sich die blätter allerdings zu viel bewegen kommst du damit auch nicht besonders weit. generell ist das motiv allerdings auch schon sehr verbraucht, da kennt man wirklich viele (und eben unter anderem) auch wirklich gut gelungene aufnahmen dass einem die normalen dann nicht mehr so gut gefallen.

nr. 3 ist im spezifischen ziemlich gelb/grün stichig, das sollte man korrigieren. auch ist bei so einem motiv wichtig dass man ein bisschen mit der bildgestaltung spielt, im einfachsten fall mit der tiefenunschärfe.
 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
das ist alles andere als einfach, da es sehr auf das Licht ankommt


Ja das stimmt. Das Licht ist halt extrem und HDR in der Natur ist nicht meines. Wohne halt in Brandenburg und das ist nicht grade ein Katzensprung. Mal sehen, ob ich das Jahr nochmals hinkomme. Teilweise hab ich Bilder mit genau den gleichen Standpunkten wie Du.
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Wohne halt in Brandenburg und das ist nicht grade ein Katzensprung. Mal sehen, ob ich das Jahr nochmals hinkomme.

melde dich vorher, ich würde dort auch gerne nochmals hin.
Wie bist du drauf gekommen? Ist ja eher ein Geheimtipp.

als Tipp zu Deinen Bildern: versuche das kein Himmel mit drauf kommt, zumindest nicht bei Licht wie du es vorgefunden hast.
 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bin über eine Bekanntschaft drauf gekommen, meine Oma wohnt dort und dann dachte ich, fahr doch mal hin. Ist auch wieder frei begehbar.
Den Sommer werde ich vermutlich mal wieder in die Gegend schauen, ich melde mich dann. Gibt noch so ein paar andere Orte dort.

Das mit dem Himmel hab ich auch versucht, aber ich mags, wenn die Baumkronen zu sehen sind. Man muss halt den Kompromiss eingehen, dass der Himmel überbelichtet ist, aber ich finde das nicht so schlimm.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
.


Kurz und knapp:

Beschneid die Bilder drastisch auf Panorama-Format!
Du wirst Dich wundert, wie gut alles plötzlich aussieht.


Beste Grüße,

Sven


.
 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin.
8 Jahre ist es her -hardcore Threadnecrophilie- und ich gehe immer noch gerne dahin. Gestern war es mal wieder soweit, ich bin gegen 17:30 dort aufgeschlagen, da fällt das Licht schön rein und ist schon sehr sanft.

38261695rh.jpeg



38261697zf.jpeg


38261698fb.jpeg


38261700ef.jpeg
 
Kommentar

Bonisto

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das war zuviel grelles Licht. Solche Motive sind besser bei wolkigem Himmel oder bei ganz leichtem Frühnebel in Szene zu setzen.
Bild 2 und 3 sind auch nicht richtig scharf. Leider sind keine exifs in den Bildern.
 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die sind nicht durchgängig scharf, weil sie mit Blende 1.8 (bewusst) gemacht wurden. Alle.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten