Die S3 bei dpreview

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen
K

klaus harms

Guest
Zugegeben provokativ, aber wenn ich die Bildvergleiche sehe, macht es nicht wirklich Sinn, eine D70 oder D100 gegen die relativ neue S3 zu tauschen?

Oder?
 
Kommentar

Arne M.

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Klaus Harms";p="15456 schrieb:
Zugegeben provokativ, aber wenn ich die Bildvergleiche sehe, macht es nicht wirklich Sinn, eine D70 oder D100 gegen die relativ neue S3 zu tauschen?

Oder?
:idea:

Macht es deiner Meinung nach nun Sinn oder keinen Sinn?

Gruß, arne
 
Kommentar

dinolatino

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Forumfreunde!

Der Test bestätigt eigentlich das, was schon in der einschlägigen Fachliteratur nachzulesen war: Die S3 ist eine Kamera, die eigentlich in keine von den anderen Digis abgedeckten Kategorien passt, also eine eigene Marktnische für sich in Anspruch nimmt. Dies wurde mir übrigens von einem Fotografen in Luxemburg bestätigt, welcher insbesondere auf Portraits und "Familienfotos", beispielsweise für Jahresberichte von Institutionen und Unternehmen, spezialisiert ist. Er verwendet die S3 dazu mit dem DX Nikkor 17-55 und ist mit den Ergebnissen mehr als zufrieden.

Viele Grüße!

dinolatino
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Marv";p="15493 schrieb:
Thema Fotobörse: wünsch mir Glück, dass es regnet, meine Frau hat mir eine große Liste für den Garten aufgestellt ...

LOL!

Da können wir ja eine Selbsthilfegruppe gründen!!! Schon Scheisse mit dem plötzlichen Frühlingseinbruch ;-)

Speedmaster? Die Pro vom Mond?

Gruss - Martin
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hab ich gestern gegast!!

Ich extra früher raus aus dem Büro, da endlich der Burzynski-Kopf für mein 500er da ist, da wollte ich gleich ein paar Sachen ausprobieren - Pustekuchen!

Ich mit Schwung in den Carport, raus aus der Karre, steht die Chefin schon im Vorgarten und jätet Unkraut - "toll, Du bist schon da, dann kannst Du gleich Balkon und Terasse mit dem Kärcher machen!". Ich habe dafür letztes Jahr extra einen T-Racer geschenkt bekommen...

"Klar Schatz, deswegen bin ich extra früher nach Hause, wollte Dich überraschen..."

Ich hasse Frühling - und allein schon die Vögel, die um 06:00 bei mir vor dem Fenster randalieren...

ICH WILL WIEDER SCHNEE!!! 20 Grad unter Null!!!

Gruß Marv

PS: natürlich die Pro, die Reduced wäre mir eh zu klein :wink:
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Marv";p="15495 schrieb:
Hab ich gestern gegast!!

... steht die Chefin schon im Vorgarten und jätet Unkraut - "toll, Du bist schon da, dann kannst Du gleich ...

Ich lieg' am Boden und kann kaum noch!!!

Wie sich Situationen förmlich spiegeln - ich hatte gestern genau das gleiche Erlebnis - leben wir etwa tatsächlich in einer Matrix? Hat da irgend eine Subroutine für mehrere Adressaten die gleiche Prozedur ausgespuckt?

Gruss - Martin
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Leute, ich habe meine Sekretärin gerade in den Keller geschickt, damit sie das Niveau wieder hoch holt :megacool:

Gruß Marv
 
Kommentar

Arne M.

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Darauf kann ich jetzt nicht antworten, denn meine Sekretärin hat gleich eine "Verabredung"
-mit mir!
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Na, da will ich jetzt mal nicht wissen, Arne, welches Niveau dann bei Dir angehoben wird :zustimm:
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
jedem das seine, zumal im klassischen photohandwerk 3:2 noch nie ein thema war und an idealformat angelehntes 4:3 inzwischen ueberall gaengig ist
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
ein kleiner blick in die geschichte ...

"Dabei ist das Kleinbildformat eigentlich nur aus Versehen entstanden: Oskar Barnack (1879-1936), Leiter der Versuchsabteilung der optischen Werke Ernst Leitz in Wetzlar, beschäftigte sich ab dem Jahr 1913 mit der Entwicklung einer Filmkamera für 35-mm-Film, dem auch heute noch üblichen Standardformat für Kinofilme. Die schwankende Empfindlichkeit der verschiedenen Filmmaterialien machte zu dieser Zeit Testbelichtungen mit der Kamera erforderlich. Um dafür nicht unnötig große Längen seiner Kinofilme opfern zu müssen, konstruierte Barnack einen kleinen Apparat aus Metall, in dem er relativ kurze Filmstücke des 35mm-Kinofilms einlegen konnte. "

... und fuers querformat machte dieses technisch gedingte zufallsformat durchaus sinn, fuer hochformat und optische ergonomie gelten jedoch andere regeln

so, und nun zurueck zur s3!
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Stimmt, zurück zur S3 -> ich mache hier jetzt nämlich langsam Schluss und schau mal, ob meine Frau schon den Karton gefunden hat und mich deswegen zusammenscheisst (bloß gut, dass kein Preis draufklebt).

Ja, Nobody, ich oute mich - ich habe inzwischen (seit ein paar Tagen) eine. Bin aber noch nicht zum testen gekommen - siehe Carport -> Chefin -> Kärcher...

Gruß Marv
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 122

Guest
Marv";p="15521 schrieb:
Ja, Nobody, ich oute mich - ich habe inzwischen (seit ein paar Tagen) eine. Bin aber noch nicht zum testen gekommen - siehe Carport -> Chefin -> Kärcher...
Bekommt man die am Samstag dann evtl zu Gesicht (also die S3, nicht die Chefin)?

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wenn ich es bis zu Euch schaffe: auf alle Fälle!

Gruß Marv
 
Kommentar

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kann bitte mal jemand mit entsprechenden Rechten das Thema Seitenverhältnis von der S3 trennen und in einen eigenen Thread packen?

Mein "Butter-und-Brot"-Format ist derzeit auch 3:2 und zwar deshalb, weil es für Hochformat und Querformat funktioniert. Dabei muss ich Nobody recht geben, im Hochformat ist 4:3 wesentlich angenehmer. Im Querformat aber nicht, finde ich. Da tendiere ich wie Marv eher zu 16:9. Eigentlich könnte es noch breiter sein, aber 2:1 sieht etwas komisch aus (Doppelquadrat) und darüber wird es mir dann doch schon zu doll Panorama um noch allgemein verwendbar zu sein. 5:4 und 7:6 mag ich gar nicht, dann gleich 6:6. Ebenso irgendwelche krummen Formate aus der EBV.

3:2 funktioniert also als Kompromiss. Mein Problem ist nämlich: Ich komponiere mein Foto im Sucher und habe meine Probleme damit, wenn ich in einem 3:2-Sucher 4:3 oder 16:9 hinbekommen soll. Klasse wäre ein dafür passendes Gitter. Am Besten gleich einen kleinen Schalter dafür ans Gehäuse. Das war ein tolles Feature bei APS. Warum baut das (fast) keiner mal in eine Digi ein? (fast, weil Fuji es bei der F710 und F810 hat - ich hätte es aber gerne in einer DSLR von Nikon ;-) )
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
Marv";p="15521 schrieb:
Ja, Nobody, ich oute mich - ich habe inzwischen (seit ein paar Tagen) eine.

hihi, ein schelm, der anderes erwartet haette. mein haendler hingegen hat bereits die x-te preissenkung etikettiert und wuerde mir den ladenhueter vermutlich persoenlich nach hause bringen und zugleich um den hals haengen wollen. zwecklos, kann ich nur sagen, eher gibts ne waschechte zero 45 oder 612f :supercoo:
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 122

Guest
Dirk-H";p="15539 schrieb:
Kann bitte mal jemand mit entsprechenden Rechten das Thema Seitenverhältnis von der S3 trennen und in einen eigenen Thread packen?

Mein "Butter-und-Brot"-Format ist ...
Tja, gerade Dein Beitrag wurde jetzt vergessen :-(

ciao
-- Rüdiger :wink:
 
Kommentar
Oben Unten