Die 100% Ansicht. Aber 100% von was?


Schanz

NF Mitglied
Mit diesem Thema würde ich gerne eine (zugegeben etwas nerdige) Diskussion über die 100% Ansicht auf dem Kameradisplay anstoßen.

Beurteilt ihr die Schärfe eurer Fotos auch oft mit einem Druck auf die Mitteltaste in der 100% bzw. 1:1 Ansicht?
Über Sinn und Unsinn dieser Vorgehensweise lässt sich sicherlich streiten, aber wenn das Bild in der 100% Ansicht knackscharf ist, dann freut man sich halt doch.
Darum soll es aber auch gar nicht gehen. Viel mehr stelle ich mir die Frage; 100% von was eigentlich? Was meint Nikon mit 1:1?

Unter 100%, oder 1:1 Ansicht würde ich verstehen, dass ein Pixel des Fotos je einem Pixel des Ausgabegerätes, in diesem Fall unseres Kameradisplays, entspricht.
Das würde dann aber bedeuten, dass die 36 Megapixel in der 1:1 Ansicht auf einer D800 nicht gleich ist mit der 1:1 Darstellung auf einer D810, da das D800 Display 307.200 Pixel und das der D810 1.229.000 Pixel auflöst. Bei der D800 würde ich mit der 1:1 Darstellung auf den 6,4 x 4,8 cm des Displays einen wesentlich kleineren Bildausschnitt zeigen als bei der D810.

Jetzt hab ich leider nicht beide Kameras hier, um zu vergleichen, ob der 100% Bildausschnitt bei beiden Kameras das gleiche, oder einen anderen Ausschnitt zeigt.
Wenn der Bildausschnitt gleich ist, bedeutet das, dass Nikon „1:1“ nicht bei allen Kameras gleich definiert. Ist der Bildausschnitt unterschiedlich, bedeutet das, dass die 1:1 Darstellung kein brauchbarer Vergleichswert ist, um die Schärfe zu beurteilen.

Ich habe bei meiner D810 allerdings die Vermutung, dass in der 1:1 Ansicht nicht ein Pixel im Bild gleich einem Pixel auf dem Display entspricht.
Leider habe ich zur D810 keine genauen Kantenwerte des Displays gefunden. Lediglich die Gesamtauflösung von 1.229.000 Pixeln. Das Display hat eine Seitenverhältnis von 4:3, daher schätze ich, dass die Auflösung 1.280 x 960 ist. Wenn ich nun in Photoshop ein Bild aus der D810 öffne und eine Auswahl aufziehe von genau 1.280 x 980 Pixeln, dann ist der Bildausschnitt um einiges größer, als die 1:1 Darstellung auf dem Kameradisplay. Ich zoome in der Kamera mit 1:1 also sogar weiter rein, als 100%.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Bei meiner D500 hab ich das noch nicht ausprobiert, da ich nicht rausfinden kann, was sie für eine Kantenauflösung hat. Angeblich hat das Display
2.359.000 Pixel. Die Zahl passt aber nicht zum Seitenverhältnis von 4:3, sondern eher zu 16:9.

Also, wie schon gesagt, etwas nerdiges Thema und frag bitte keiner, ob ich sonst nix zu tun hab im Leben ;-)
Aber alle, die es unterhaltsam finden über sowas zu sinnieren und die sich auch fragen, was Nikon mit 1:1 denn nun genau meint, sind herzlich eingeladen.
 

ernst.w

NF-F Premium Mitglied
Ich habe dir das Thema korrigiert. ;)

Du findest unterhalb deines Postings einen Link "Bearbeiten", der aber nur kurze Zeit nach dem Schreiben des Postings sichtbar/anwählbar ist. Wenn du den Link nicht findest, schreib mich bitte per Unterhaltung an.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
die angaben zur displayauflösung beziehen sich traditionell auf subpixel, keine ahnung, wer mit dem unfug angefangen hat. und angaben wie 1:1 würde ich bezogen auf das kameradisplay nicht wörtlich nehmen, allenfalls bei ebv-progs kann man sich wohl drauf verlassen. zur beurteilung ist es ohnehin egal, ob es genau 1:1 ist.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.


Vielleicht hilft das ja weiter:


.
 
Kommentar

Schanz

NF Mitglied
Danke. Der Artikel erklärt es sehr gut. Bei der Bildbeurteilung an verschiedenen Monitoren hat man ja durchaus noch die Möglichkeit sich auf eine vergleichbare Ausschnittvergrößerung zu einigen, wie der Artikel auch schön beschreibt.
Bei der Beurteilung rein über das Kameradisplay verschiedener Kameras vergleicht man hingegen Äpfel mit Birnen, da einem die Infos über Auflösung, ppi usw. fehlen.
Das fällt mir in der Praxis z.B. auf, wenn ich die Schärfeleistung von Objektiven an verschiedenen Kameras über die 1:1 Darstellung am Display beurteilen will. Ein Objektiv, dass super Ergebnisse an meiner D500 liefert, schneidet an der D810 auf den ersten Blick viel schlechter ab. Dabei vergisst man dann, dass die 1:1 Displaydarstellungen eben nicht vergleichbar sind.
 
Kommentar

fx33

Nikon-Clubmitglied
Ich bin, auch nach Lektüre des von Sven verlinkten Artikels, weiter der Meinung, dass eine 1:1- oder 100%-Abbildung dann vorliegt, wenn ein Punkt des Bildes auf einen Punkt des Ausgabegerätes gemappt wird. Dabei spielt weder die Auflösung des Ausgabegerätes noch dessen Größe eine Rolle, weshalb ich den Artikel für völlig absurd halte. Wenn ich ein Bild in 100%-Abbildung auf meinem 1920x1200 24"-Monitor betrachte, hat das Motiv selbstverständlich eine andere absolute Größe, als wenn ich es auf meinem 10"-Tablet mit 1920-1200 Pixeln betrachte. Was die Kamera-Displays angeht, schliesse ich mich Hanner an.
 
Kommentar

Schanz

NF Mitglied
Ja, die Definition von 1:1 = Pixel : Pixel würde ich auch nach wie vor so sehen. Der Artikel beschreibt aber ganz gut, dass 1:1 bzw. 100% keine objektive Vergleichsgröße ist. Als solche wird sie m.E. aber oft gesehen.
Nikon teilt die Definition Pixel : Pixel wohl scheinbar nicht, was mein Beispiel an der D810 im Eingangspost verdeutlicht (sofern ich richtig gerechnet habe).
 
Kommentar

Schanz

NF Mitglied
Mein Anlass über die 100% Ansich auf dem Kameradisplay nachzudenken war der Kauf einer gebrauchten D810 vor 2 Wochen.
Bei den ersten Fotos stellte sich teilweise Enttäuschung ein, weil manche meiner Objektive, die an der D500 gut performten an der D810 plötzlich nicht mehr so toll waren. Verglichen hab ich jeweils nur am Kameradisplay in besagter 1:1 Darstellung. Klar hab ich erst mal gedacht, beim Wechsel von der D7000 (16MP,DX) auf die D7200 (24MP,DX) ging es mir damals ja genauso. Sind halt mehr Megapixel = höhere Anforderung an die Optik. Dann ist mir aber der Fehler in meinem Gedanken aufgefallen, dass die D810 ja sogar eine geringere Pixeldichte als die D500 hat. Das hat zu der Überlegung geführt: wie wird die Schärfekontrolle über die Displays der beiden Kameras vergleichbar? Gilt natürlich genauso für alle anderen Kameras.
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
die angaben zur displayauflösung beziehen sich traditionell auf subpixel, keine ahnung, wer mit dem unfug angefangen hat. und angaben wie 1:1 würde ich bezogen auf das kameradisplay nicht wörtlich nehmen
Ich hab das vor vielen Jahren mal recht aufwändig analysiert und habe damals ich einen Versuch gestartet, der gelungen ist.

Experiment geglückt!

Ich konnte die Frage daher für meine D3s beantworten: ganz hineinzoomen und wieder genau eine Stufe heraus ist exakt 1:1.

So hab ich das gemacht:....

Kochrezept für alle Kameratypen
IMPLANTIEREN EINES 1-PIXEL-RASTERS IN EIN JPG UND DESSEN ANZEIGE AM DISPLAY DER KAMERA
  1. xyz_4711.JPG aufnehmen (dabei stark überbelichten)
  2. xyz_4711.JPG auf Mac kopieren, eine Kopie xyz_4712.JPG erzeugen
  3. Graphic Converter starten und xyz_4712.JPG öffnen
    (Hinweis: auf dem PC dürfte auch Irfanview gehen)
  4. In der Datei ein pixelfeines Muster erzeugen. Mit dem GC klappt das über den Befehl "Effekt-Raster überlagern...."
    (Abstand 1, Stärke 1, Schwarz).
    Danach hat man quasi lauter weiße Pixel auf schwarzem Grund wenn das Bild vorher sehr hell war.
  5. Speichern mit "Ablage-Sichern als..."
  6. Optionen: JPG, "Verlustlos", "EXIF einbetten", "Org. Exif verwenden" . Das mit dem Original-Exif halte ich für das wesentliche.
    (Hinweis: IRFANVIEW hat ähnliche Optionen, aber getestet hab ich es nicht)
  7. xyz_4712.JPG auf die Speicherkarte kopieren.
  8. Ergebnis am Kameramonitor anzeigen (Ja, es klappt!)
  9. Ganz einzoomen: Raster präzise groß sichtbar (2:1)
  10. Einmal auszoomen: Raster präzise fein sichtbar (1:1)
    (Bemerkung: eine Lupe zeigt hier ganz deutlich dass das Pixelmuster absolut scharf abgebildet wird.)
  11. Noch einmal auszoomen: Moiree sichtbar
    (das Moiree beweist, dass von hier an auf 1:? skaliert wurde.)

Übrigens: ich habe die Option "OK-Knopf zoomt auf feine Auflösung" bei mir aktiviert. Nun weiß ich, dass danach leider kein 1:1 sondern 1:? kommt und ich bis 1:1 noch einmal weiter drehen muß.:down:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Testfoto:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Testfoto nach dem Gitter überlagern:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



1:1 Crop des Gitters:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Man kann am Kameramonitor sehr gut erkennen ob man die Pixel noch sieht, oder ob sie skaliert wurden.
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Und hier noch, wie das am Kameramonitor aussieht.

1. Das Bild (starkes Moiree in der Gesamtsicht)

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

(Wie erwartet)

2. Zoom Max einstellen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


3. Ansicht Zoom Max (2:1)
Scharf dargestellte und auf 2x2 Displaypixel vergrößerte Bildpixel

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



4. Zoom Max-1 einstellen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


5. Ansicht Zoom Max-1 (1:1)
Scharf dargestellte Displaypixel=Bildpixel. Kein Moiree.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

(Wie erwartet)

6. Zoom Max-2 einstellen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


7. Ansicht Zoom Max-2 (1:?)
Vorher scharfe Pixel sind total verwaschen, bzw. mit Moiree dargestellt

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

(Hurra!)
Insgesamt sieht man es in der Wirklichkeit noch viel deutlicher, hier haben wir ja leider wieder ein skaliertes Bild vom Bild vom Raster
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Sorry, die Artefakte kommen durch C&P vom alten Thread.
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Kommentar

cditfurth

NF-F Premium Mitglied
Mein Anlass über die 100% Ansich auf dem Kameradisplay nachzudenken war der Kauf einer gebrauchten D810 vor 2 Wochen.
Bei den ersten Fotos stellte sich teilweise Enttäuschung ein, weil manche meiner Objektive, die an der D500 gut performten an der D810 plötzlich nicht mehr so toll waren.
Vielleicht liegt's an der AF-Justierung?
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software