Dia vom Digitalbild - machbar?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

adriling

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

wir sind derzeit noch auf unserem Trip in Peru und Bolivien (sehr interessant und viele aufregende Erlebnisse) und fotografieren dabei i.w. analog auf Dia. Allerdings machen wir parallel auch ein paar Bilderchen mit der Digicam, wobei einige wirklich super gelungen sind!

Daher meine Frage, kann man von Digitalmaterial (4,5 Megapixel) Dias abziehen lassen. Wenn ja, wo? was kostet? wie ist die Qualitaet? Hat da jemand Erfahrungen?

Vielen herzlichen Dank und Gruesse aus Cusco, Peru - adrian
 
Anzeigen
K

klaus harms

Guest
adriling";p="15087 schrieb:
Hallo,

wir sind derzeit noch auf unserem Trip in Peru und Bolivien (sehr interessant und viele aufregende Erlebnisse) und fotografieren dabei i.w. analog auf Dia. Allerdings machen wir parallel auch ein paar Bilderchen mit der Digicam, wobei einige wirklich super gelungen sind!

Daher meine Frage, kann man von Digitalmaterial (4,5 Megapixel) Dias abziehen lassen. Wenn ja, wo? was kostet? wie ist die Qualitaet? Hat da jemand Erfahrungen?

Vielen herzlichen Dank und Gruesse aus Cusco, Peru - adrian

Jetzt weiss ich, was ich einige Wochen vermisst habe: Deine Neid erweckenden Emails aus der grossen und fernen Welt!:)

Sorry, gehörte jetzt nicht ursprünglich zum Beitrag, aber mußte einfach gesagt werden!:)
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Das geht ganz wunderbar, ist allerdings nicht ganz billig. Es gibt verschiedene Dienstleister die sog. "Ausbelichtungen" von Daten auf Dias vornehmen. Die Ergebnisse sind von "echten" Dias praktisch nicht zu unterscheiden. Man unterscheidet zwischen 4K-Ausbelichtungen und 8K-Ausbelichtungen. 4K ist der Standard (4000 Linien). Damit kann man bestenfalls unkomprimierte Dateien von 11 Megapixeln ausbelichten. Wenn man "nur" eine 4,5-Megapixel-Datei hat, macht das aber auch nichts. Das reicht für eine hervorragende Ausbelichtung problemlos aus. Ich habe, bis ich mir selbt einen Belichter ersteigert habe, sehr gute Erfahrungen mit dem Belichtungsservice von MüWo-Electronics in Hechingen gemacht. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer Anbieter. Am besten kaufst Du Dir einmal die ohnehin sehr gute Zeitschrift "fotoforum". Da sind alle Anbieter aufgelistet. Das "Problem" ist, daß man stets einen ganzen Film belichten lassen muß. Man bezahlt eine Grundgebühr für den Film, die Einrichtungskosten und die Entwicklung und dann pro Belichtung einen bestimmten Betrag, bei Müwo waren es, glaube ich, 1,- EUR. Aber man hat ja den Vorteil, daß man nur die Bilder ausbelichten lassen braucht, die man für die Dia-Show verwenden möchte. Außerdem kann man die vorher noch optimieren. Insofern ist das schon eine feine Sache, so eine Ausbelichtung, und ihren Preis wert.

Viel Spaß noch in Peru und Bolivien (Neid) und kommt heil wieder!
 
Kommentar

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@Christian Becker:

"bis ich mir selbt einen Belichter ersteigert habe"....
Beim Lesen habe ich eben rote Ohren bekommen.
Wie (gut) funktioniert es nach Do-It-Yourself-Art?*

Viele Grüße
Herbert

* damit meinte ich, bei allem, was man selber macht,
gibt es Steine aus dem Weg zu tragen/rollen....
 
Kommentar

adriling

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@Christian: Herzlichen Dank fuer die ausfuehrliche Antwort, super zu hoeren, dass das so problemlos und in guter Qualitaet geht. Wir haben die Zeitschrift Fotoforum abonniert, werde ich gleich nach unserer Rueckkehr mal nachschauen, danke!

@Klaus: Na, dann freut es Dich bestimmt zu hoeren, dass wir mittlerweile in La Paz angekommen sind, eine voellig abgefahrene Stadt :)
 
Kommentar
Oben Unten