Ausstellung Der wahre Reichtum unserer Erde – Norbert Rosing


fotofestival

Unterstützendes Mitglied
Der wahre Reichtum unserer Erde
Schirmherr Norbert Rosing präsentiert internationale Stars der Naturfotoszene


Das Verbindende: die Liebe zur Natur und die Freude an der fotografischen Darstellung. Die Botschaft der Bilder ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt. Die Fotografie erweist sich als das unübertroffene Mittel der Kommunikation dieser Idee. Sie trägt zu einem umfassenderen Verständnis bei – seiner Positionierung und Rolle, die er gegenüber der Natur einnimmt – und fordert zu einer kritischen Auseinandersetzung auf.
Das sind die Stars der Naturfotoszene und ihre Themen Multimedia-Vorträge, die 2011 im Zentrum des Umwelt-Fotofestivals Horizonte Zingst stehen:
  • Daisy Gilardini: (englisch) »Im Banne der Polargebiete«
  • Florian Möllers: »Wildes Berlin oder Wildschweine hautnah«
  • David Hettich: »Abenteuer Ozean«
  • Jürgen Winkler: »Lebenslänglich – Fotografieren und Bergsteigen«
  • Dirk Bleyer: »Südafrika«
  • Andreas Kieling: »Zu den letzten ihrer Art« (Film)
  • Norbert Rosing: »Die letzten Paradiese Deutschlands«
Die Idee, die Artenvielfalt zum Leitmotive zu machen, verbindet sich mit der Tatsache, dass die Vereinten Nationen die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade der Biodiversität erklärt haben. Die UN-Dekade soll entscheidend dazu beitragen, globale Biodiversitätsziele umzusetzen. Die Artenvielfalt und zahlreiche Lebensräume sind weltweit gefährdet. Laut Weltnaturschutzunion sind ein Drittel der von ihr untersuchten 48.000 Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Der World Wide Fund For Nature (WWF) geht davon aus, dass sich die Aussterberate durch menschliche Einflüsse – zum Beispiel durch Klimawandel, Raubbau an der Natur oder Übernutzung einzelner Arten – 1.000 Mal schneller vollzieht als es natürlicher Weise geschieht. »horizonte zingst« greift 2011 den Gedanken des Artenschutzes als fotografisches Thema auf. Ebenfalls im Festival-Programm: Das Jahr 2011 wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt. Durch faszinierende Fotografien soll das Bewusstsein der Erhaltung von Wäldern als natürliche Lebensräume zum Nutzen heutiger und künftiger Generationen gefördert werden.
Epson unterstützt die Ausstellung durch den Druck der Exponate im Digigraphie®-Verfahren, das höchste Druckqualität im Bereich Foto-Fine-Art garantiert.

Ausstellungsdauer: 28.05.2011 – 15.06.2011
Ort: Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten Ostseeheilbad Zingst, Boddenweg 2











 
Oben