Information Der neueste Schrei von Adobe …


jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.

Adobe: Nutzer dürfen älteren Photoshop nicht mehr verwenden

Unter diesem Titel berichtet Der Standard , daß Kunden bestimmte Programme nicht mehr verwenden dürfen.


.
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


häuschen

NF-F "proofed"
Sind die Infos ein wenig mager, oder habe etwas nicht verstanden?

Hab ja noch die Kaufversion von CS6 auf meinem Netbook laufen.
 

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Petapixel berichtet ein bisschen ausführlicher, aber auf englisch:


Es gab Emails direkt an Kunden (keine offizielle Ankündigung im Adobe-Blog). Offenbar werden in der Creative Cloud Software auch Apps / Plugins von Drittanbietern eingebaut. Deren Benutzung ist normalerweise durch das normale Abo abgedeckt. Bei den älteren Versionen scheinen da Abkommen / Verträge zwischen den Drittanbietern und Adobe ausgelaufen zu sein, so dass das nicht mehr gilt. Petapixel vermutet Dolby als Stein des Anstoßes, da Dolby einen Rechtsstreit gegen Adobe führt.
Gegen Ende des Artikels gibt es eine Übersicht über die Versionen und Programm, die okay sind und die, die nicht mehr benutzt werden sollen.

@häuschen Die alten Kaufversionen sollten davon nicht betroffen sein. Es geht wohl nur um die Abos in der Creative Cloud.
 
Oben