Das Spiel mit dem Feuer


patrickgoll

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende etwas "mit dem Feuer" gespielt und wollte auf diesem Weg ein repräsentatives Bild als Ergebnis meiner Arbeit präsentieren und eure Meinungen dazu hören.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Vielen Dank im Voraus für eure konstruktive Kritik.

Viele Grüße,

Patrick
 

gin_able

Sehr aktives Mitglied
Das Foto gefällt mir richtig gut. Magst Du was zum making of erzählen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

patrickgoll

Unterstützendes Mitglied
Ja das war nicht allzu schwer. Ich habe diese fixe Idee im auf Youtube gesehen, leider habe ich hierzu keinen Link mehr :heul: aber das Prinzip ist denkbar einfach.

Man nehme:
- Ein Drahtseil
- Ein Karabiner
- Ein Schneebesen (Mit Öse hinten)
- Stahlwolle
- Eine 9V Batterie

Einfach in das Seil eine Öse machen und dann anhand des Karabiners den Schneebesen mit dem Seil verbinden.
Nun stopft man Stahlwolle in den Schneebesen.
Man stellt die Kamera auf Langzeitbelichtung (am besten mit Kabelauslöser, damit man den Auslöseknopf nicht halten muss) und dann geht man in den zuvor definierten Fokusbereich und entzündet die Stahlwolle, indem man mit der 9V Batterie darüberfährt. Ja das funktioniert wirklich!! :eek:
Dann schwingt man den Schneebesen am Seil im Kreis und es entstehen Funken. Wenn man fertig ist beendet man die Langzeitbelichtung und hat dann (hoffentlich) ein schönes Bild :D

Wertvolle Tipps:
- Kapuzenpulli mit langen Armen
- Schutzbrille evtl.
- Feuerlöscher oder Flasche Wasser mitnehmen (Ja, ist wirklich nicht übertrieben)
- generell VORSICHT bei "spielen" mit Feuer
 
Kommentar

erizo

Sehr aktives Mitglied
Abgefahrene Nummer! Danke fürs Zeigen - sieht ja echt dramatisch aus.

Gruß, Jürgen
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Toll - Fotokunst - da wurde deutlich mehr, als nur "ein" Moment eingefangen....
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
...nur noch etwas ausrichten, dann ist's perfekt....(leichte Schräglage nach links....) :up:
 
Kommentar

patrickgoll

Unterstützendes Mitglied
Bei diesem Shooting entstanden auch weitaus weniger spektakuläre Bilder, wie ich finde. Allerdings sind auch diese schön anzusehen. Nicht über die Exifs wundern. Ich habe zusammen mit jemandem aus der roten Fraktion fotografiert und präsentiere auch dessen Bilder gerne =) Findet ihr dann in meinem Album:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Bild im Album ansehen

Viele Grüße,

Patrick
 
Kommentar

maggi

Unterstützendes Mitglied
Sieht ja total super aus.
Hattest du keine Angst das ein Funke deine Kamera trifft ?
 
Kommentar

dmachaon

Sehr aktives Mitglied
absolut schön gemacht!
ich mag ja lightpainten und hatte schon des öfteren überlegt, diese art der fotografie an einem sandstrand zu probieren - die funken sollen ja richtig dick und weit fliegen, manche berichten sogar von kaputten frontlinsen ihrer objektive.
danke für das making of, von dem trick mit der batterie hatte ich noch nicht gehört. ich muss das ganze auch mal probieren, du hast mich mal wieder angeregt :)
 
Kommentar

SoundWave

Unterstützendes Mitglied
Wie wär's mit diesem Video
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Sieht echt brandgefährlich aus.
 
Kommentar

napaeus

Unterstützendes Mitglied
Ja das war nicht allzu schwer. Ich habe diese fixe Idee im auf Youtube gesehen, leider habe ich hierzu keinen Link mehr :heul: aber das Prinzip ist denkbar einfach.

Man nehme:
- Ein Drahtseil
- Ein Karabiner
- Ein Schneebesen (Mit Öse hinten)
- Stahlwolle
- Eine 9V Batterie

Einfach in das Seil eine Öse machen und dann anhand des Karabiners den Schneebesen mit dem Seil verbinden.
Nun stopft man Stahlwolle in den Schneebesen.
Man stellt die Kamera auf Langzeitbelichtung (am besten mit Kabelauslöser, damit man den Auslöseknopf nicht halten muss) und dann geht man in den zuvor definierten Fokusbereich und entzündet die Stahlwolle, indem man mit der 9V Batterie darüberfährt. Ja das funktioniert wirklich!! :eek:
Dann schwingt man den Schneebesen am Seil im Kreis und es entstehen Funken. Wenn man fertig ist beendet man die Langzeitbelichtung und hat dann (hoffentlich) ein schönes Bild :D

Wertvolle Tipps:
- Kapuzenpulli mit langen Armen
- Schutzbrille evtl.
- Feuerlöscher oder Flasche Wasser mitnehmen (Ja, ist wirklich nicht übertrieben)
- generell VORSICHT bei "spielen" mit Feuer
Genial !! Vielen Dank dafür :up: Das musste ich einfach ausprobieren ...

Als zusätzlichen Hinweis: Bei der Stahlwolle sollte man auf die Sorte achten, Sorte 4 geht schon mal gar nicht, da hätte ich jetzt eine Schubkarre voll
von abzugeben :rolleyes: Besser sind die feinen Sorten 0000 - 0. Hatte davon noch ein bisschen in der Garage, damit funzt es ganz schön :D

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Der Effekt ist ja wirklich klasse!
Wie kann es sein, dass Du so (relativ) scharf bist? Wurde noch einmal dazwischen geblitzt?


EDIT: Kompliment übrigens für die aufrechte Haltung, ich hätte da bestimmt den Kopf eingezogen. :fahne:
 
Kommentar

R0Li84

Unterstützendes Mitglied
Hammer Bilder - da hat sich jemand etwas dabei gedacht!
Die anderen Bilder (mit dem "Leuchtrahmen") in deinem Album finde ich allerdings auch sehr gut. Kannst du die vielleicht auch kurz erklären?
 
Kommentar

napaeus

Unterstützendes Mitglied
Der Effekt ist ja wirklich klasse!
Wie kann es sein, dass Du so (relativ) scharf bist? Wurde noch einmal dazwischen geblitzt?


EDIT: Kompliment übrigens für die aufrechte Haltung, ich hätte da bestimmt den Kopf eingezogen. :fahne:
Geblitzt haben wir nicht, man muss versuchen so still wie möglich zu stehen. Leider hatten wir, mangels feiner Stahlwolle, nur 5 Versuche.
Perfekt wäre es wenn man den Schneebesenschwinger :hehe: richtig scharf kriegen könnte. Weiß leider noch nicht wie, ein Blitz müsste schon
stark gebündelt werden und wo würde man ihn platzieren können :nixweiss: Falls jemand eine Idee hat ...

Übrigens, ich hoffe es ist dem Themeneröffner recht, dass ich hier so offensiv inkl. Fotomaterial mitdiskutiere. Finde das Thema sehr spannend
und erweiterungsfähig, wollte keinen weiteren Thread dafür eröffnen.

:hallo:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software