Das muss man lesen!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Habe Nikon über die Support Seite
eine Anfrage über mein Zeitproblem mit Picture Projekt geschrieben.

Hier die original Anfrage von mir:
(Gestellt wurde die Frage am 18. Feb)


Hallo,
ich bin es noch mal.

Habe das Zeitenproblem nochmals untersucht.

Hier mein Ergebnis:

PP 1.1.1 gestartet.

Wechsel vom Ordner letzter Import (wo 4 Fotos enthalten sind) zum Ordner mit 6845 Bildern:
Gemessene Zeit ( mit Stoppuhr) 29 Sekunden.

Von diesem Ordner zum nächsten Ordner mit 1768 Bildern: Zeit: 10 Sekunden.

Von diesem Ordner zum Ordner Alle Bilder, insgesamt 16502 Bilder: Zeit: 3min,23s.

Wie schon gesagt, ich finde das Programm sehr gut, doch die Verarbeitungszeiten bis die Indexbilder angezeigt werden ist nicht gerade prickelnd.

Hoffe, dass Ihnen diese Info weiter hilft.

MfG, Martin Groß


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und das habe ich heute als Antwort bekommen:

Original Text vom Nikon Support

Sehr geehrter Herr Groß,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Bei der Datenmenge wird ein Teil der Daten ausgelagert. Dies benötigt erheblich mehr Zeit.

Wir hoffen daß wir Ihre Anfrage zufrieden stellend beantworten konnten und stehen Ihnen für eventuelle Rückfragen natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Nikon Kundenberatung
Customer Support

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Was soll man dazu sagen :))


Martin
 
Anzeigen

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Da sieht man wie ein modernes, serviceorientiertes Unternehmen schnell und kompetent auf Kundenanfragen eingeht und eventuell auftretende Fragen und Probleme unkompliziert und zur vollen Zufriedenheit der Kunden behandelt.

Immer für Sie da.....!
:-D

Hobbs
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Martin Groß";p="14393 schrieb:
Wechsel vom Ordner letzter Import (wo 4 Fotos enthalten sind) zum Ordner mit 6845 Bildern:
Gemessene Zeit ( mit Stoppuhr) 29 Sekunden.

Von diesem Ordner zum nächsten Ordner mit 1768 Bildern: Zeit: 10 Sekunden.

Von diesem Ordner zum Ordner Alle Bilder, insgesamt 16502 Bilder: Zeit: 3min,23s.

Wie schon gesagt, ich finde das Programm sehr gut, doch die Verarbeitungszeiten bis die Indexbilder angezeigt werden ist nicht gerade prickelnd.
Martin

pictureproject soll angeblich eher lahm sein, aber werden in der angegebenen zeit ALLE indexbilder angezeigt oder braucht das prog solange bis du die ersten siehst?

im ersten falle wäre das nämlich rasend schnell!

die antwort des nikon mitarbeiters bezüglich der (auf die festplatte) ausgelagerten daten war aber in jedem fall nicht dumm, vielleicht solltest du ja auch mal bei deinen ansprüchen über einen speicherausbau nachdenken oder zumindestens die auslagerungsdatei defragmentieren, bzw. in einer eigenen partition neu anlegen.

oder einfach weniger bilder machen :twisted:
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
pictureproject soll angeblich eher lahm sein,


Das stimmt schon. Hatte PP genau 20min aufm Rechner und dann weg. Das fängt schon an auf der HD eine 1/4h umherzurödeln nur wenn du einen Ordner anklickst, geschweige denn sonstwas.
 
Kommentar

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Mika";p="14505 schrieb:
Martin Groß";p="14393 schrieb:
Wechsel vom Ordner letzter Import (wo 4 Fotos enthalten sind) zum Ordner mit 6845 Bildern:
Gemessene Zeit ( mit Stoppuhr) 29 Sekunden.

Von diesem Ordner zum nächsten Ordner mit 1768 Bildern: Zeit: 10 Sekunden.

Von diesem Ordner zum Ordner Alle Bilder, insgesamt 16502 Bilder: Zeit: 3min,23s.

Wie schon gesagt, ich finde das Programm sehr gut, doch die Verarbeitungszeiten bis die Indexbilder angezeigt werden ist nicht gerade prickelnd.
Martin

pictureproject soll angeblich eher lahm sein, aber werden in der angegebenen zeit ALLE indexbilder angezeigt oder braucht das prog solange bis du die ersten siehst?

im ersten falle wäre das nämlich rasend schnell!

die antwort des nikon mitarbeiters bezüglich der (auf die festplatte) ausgelagerten daten war aber in jedem fall nicht dumm, vielleicht solltest du ja auch mal bei deinen ansprüchen über einen speicherausbau nachdenken oder zumindestens die auslagerungsdatei defragmentieren, bzw. in einer eigenen partition neu anlegen.

oder einfach weniger bilder machen :twisted:


Ich weiß ja nicht wie groß PP seine Auslagerungsdatei anlegen will. Aber bei einem P4 mit 2GB Arbeitsspeicher sollten solche langen Wartezeiten der Vergangenheit angehören.

Man nehme Fotostatio 5.1 und schon sind Wartezeiten ein Fremdwort.

Ein Wechsel zu PP ist für mich halt interessant, da hier die Datenübertragung von der CF Karte recht komfortabel ist.

Gruß, Martin
 
Kommentar

Helge

Aktives NF Mitglied
Registriert
hallo

>>Man nehme Fotostatio 5.1 und schon sind Wartezeiten ein Fremdwort.

hast du eventuell noch den Link dazu ? Mir ist das Picture Projekt auch viiiiiiiel zu langsam.


mfg Helge
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Martin Groß";p="14533 schrieb:
Ich weiß ja nicht wie groß PP seine Auslagerungsdatei anlegen will. Aber bei einem P4 mit 2GB Arbeitsspeicher sollten solche langen Wartezeiten der Vergangenheit angehören.

Man nehme Fotostatio 5.1 und schon sind Wartezeiten ein Fremdwort.

Gruß, Martin

Bei 2GB sollte KEIN Programm Daten auslagern, naja Nikon hat wohl kein sooo glückliches Händchen bei Software.

Aber Fotostation?

539 $ ???

xnview als freeware ist wirklich sehr schnell, faststone ebenso, und bei der xnview deluxe version kann man seine bilderbestände auch sortieren und nach iptc-daten suchen, und das für 39 €
 
Kommentar
Oben Unten