Das ist ja interessant.. Empfehlung

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rabe Socke

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Darüber habe ich die Tage schon nachgedacht: was ist wennn... sie mir gestohlen wird oder sonst was passiert.

Ich habe nur die einfache D40 ... nur das normale Objektiv... zweites Akku, das wars...

aber wenn was dran kommt dann ist aus sie ist weg und das wars.

Was würdet ihr mir da empfehlen was das versichern angeht.


LG
 
Anzeigen

Master_JoM

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kommentar

rieslingtour

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Ich würde auch zur Fotoversicherung tendieren...
Habe gerade heute Nachmittag mal die Webseite angeschaut und einen Antrag runtergeladen....
 
Kommentar

PadrePedro

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kostet auch 50,- im Jahr so eine Versicherung. Mir ist in 40 Jahren noch kein Fotoapparat geklaut worden. Wollte meine D80 für einen Lissabon-Trip mal versichern , habe es mir aber überlegt.
Bei 'ner D3 würde ich es wohl machen.
Gruß Peter
 
Kommentar

Rabe Socke

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kostet auch 50,- im Jahr so eine Versicherung. Mir ist in 40 Jahren noch kein Fotoapparat geklaut worden. Wollte meine D80 für einen Lissabon-Trip mal versichern , habe es mir aber überlegt.
Bei 'ner D3 würde ich es wohl machen.
Gruß Peter


jo habe ich auch grad gesehen,... und wenn man im Monat zahlt muss man noch 5% draufrechnen.

Bisher ist mir auch noch nie was passiert....

Ich dachte das wäre für so ne "kleine" Cam was billiger, aber 50 Euro sind ja Mindestbeitrag.
 
Kommentar

Larry_Dehydrated_Toes

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wenn man genügend auf der Seite hat um sich mal eben eine neue zu kaufen ist das OK. Ansonsten muss jeder für sich entscheiden in wie weit sich solch eine Versicherung lohnt. In der privaten Haftpflicht (oder war´s die Hausrat :kopfkratz:) ist eine Kamera lediglich bis 500 € versichert und das auch nur bei Diebstahl. Mit Zubehör ist man bei einer DSLR schnell mal über diesen Betrag.


Liebe Grüsse

...René
 
Kommentar

Rabe Socke

Unterstützendes Mitglied
Registriert
René.... noch liege ich locker drunter, habe nur das KIT... kein besonderes Zubehör, aber das war halt Limit....

VIelleicht sollte ich es einfach in der Haftpflichtversicherung versuchen, evtl mal anrufen und fragen...
 
Kommentar

Larry_Dehydrated_Toes

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Würde ich so machen wenn ich mit dem Betrag drunter liegen würde. Der Vorteil in der speziellen Kameraversicherung wäre das Du unter anderem auch gegen eigene Schusseligkeit versichert wärst, was bei der Haftpflicht soweit mir bewußt nicht der Fall ist. Aber frag doch einfach nach, vielleicht gibt´s da irgendwelche Änderungen, bin Versicherungstechnisch nicht so der Held. Für sowas hab ich jemanden der sich mit sowas auskennt ;) .

Liebe Grüsse

...René
 
Kommentar

Rabe Socke

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ja... ich frag da mal nach, vielleicht haben die ja uach ne kleine Zusatzversicherung.... kann ja sogar sein, für sowas.
 
Kommentar
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten