Das 105er Makro macht einfach richtig Spaß!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

barbarossa

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich weiß ehrlich nicht, warum ich so lange gezögert habe, mir das Makro 105 mm 1:2,8G AF-S VR anzuschaffen. Es macht so richtig Spaß, damit zu fotografieren! Vorgestern war ich erstmals damit unterwegs. Das Ergebnis:

2403663.de3ab148.l.jpg


2403647.fedb4ad7.l.jpg


2403746.03c90759.l.jpg


2403845.21090ffe.l.jpg


2417889.ba23c8fb.l.jpg


2417893.6863b959.l.jpg


Ich bin jedenfalls rundum zufrieden mit der Neuanschaffung.

Grüße Kai
 
Anzeigen

Douglas

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich weiß ehrlich nicht, warum ich so lange gezögert habe, mir das Makro 105 mm 1:2,8G AF-S VR anzuschaffen. Es macht so richtig Spaß, damit zu fotografieren! Vorgestern war ich erstmals damit unterwegs. Das Ergebnis:

Ich bin jedenfalls rundum zufrieden mit der Neuanschaffung.

Geht mir genauso mit meinen Hundportraits. Das Bild mit Etoshas Auge oben links und meinem Spiegelbild im Auge stammt auch vom 105er, das ich bei der Media Markt Aktion erstanden hatte.

http://farm4.static.flickr.com/3058/2652571139_28ea03fbb0_o.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3016/2621310628_cf43c15095_b.jpg

Gruß Douglas
 
Kommentar

Olaf J.

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nikon hat mit dem neuen 105er eine erstklassiges Objektiv auf dem Markt gebracht mit wenig Schwächen. Nicht nur für Makros ein tolles Objektiv, auch das Bokeh ist sehr überzeugend. Das gleiche gilt auch für das neue 60er!
Beide Objektive setzte sehr gerne ein :)
 
Kommentar

barbarossa

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Geht mir genauso mit meinen Hundportraits. Das Bild mit Etoshas Auge oben links und meinem Spiegelbild im Auge stammt auch vom 105er, das ich bei der Media Markt Aktion erstanden hatte.

http://farm4.static.flickr.com/3058/2652571139_28ea03fbb0_o.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3016/2621310628_cf43c15095_b.jpg

Gruß Douglas

Ja, das sind wirklich tolle Hundeportraits!!! Ich habe mich an meinem verschlafenen Moritz versucht, eine Sekunde hat er mir gegönnt, um dann weiterzupennen :D (falls erlaubte Größe überschritten, bitte löschen):

2397626.2c6a0c15.1024.jpg


Nikon hat mit dem neuen 105er eine erstklassiges Objektiv auf dem Markt gebracht mit wenig Schwächen. Nicht nur für Makros ein tolles Objektiv, auch das Bokeh ist sehr überzeugend. Das gleiche gilt auch für das neue 60er!
Beide Objektive setzte sehr gerne ein :)

Ich hätte noch vor einem Jahr nicht im Traum daran gedacht, was für Spaß Makrofotografie macht, mich also nicht sonderlich interessiert. Je mehr ich dann sah, desto erstrebenswerter schien mir ein Makroobjektiv. Und jetzt bin ich richtig zufrieden :).

Wenn mir meine schwarze Katze dann auch noch erlaubt, ein Portrait von ihr zu machen, dann noch mehr... :D

Grüße Kai
 
Kommentar

gabathora

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sehr schöne Aufnahmen ... nur beim Kätzchen hätte ich vielleicht den Fokus auf die Augen und nicht auf die Schnauze gelegt ;).

Trotzdem: :up::up::up:
 
Kommentar

ykohwai

Unterstützendes Mitglied
Registriert
So so, Micro Nikkor 105VR, hmhm. Ja, ich geb zu, daß reizt mich auch(wenn bloß der Preis nicht wäre).
Da hast Du ja auf Anhieb beeindruckende Fotos hingekriegt:up:; bei dem Katzenvieh liegt der Fokus wie schon gesagt auf dem Nasenschwamm. Viel Spaß beim fotografieren Deiner schwarzen Katze. Ich hab auch zwei Schwarze (Katzenviecher) und kann Dir sagen das es wirklich nicht einfach ist. Der Autofocus findet kaum Angriffsfläche und erst die Belichtung.....

Gruß
Martin
 
Kommentar

beutelmann

Aktives NF Mitglied
Registriert
Dem kann ich nur zustimmen,
ich stehe absolut auf das Objektiv.



Bild is out of the cam ohne beschnitt oder irgendwas
lediglich mit FSresize verkleinert und den Rahmen dazu gegeben.

Lg Toni B.
 
Kommentar

sylvie

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
hai kai :D
keine ahnung warum, aber so schlecht find ich es gar nicht,
dass die augen ausnahmsweise mal unscharf sind...

AW: Das 105er Makro macht einfach richtig Spaß!

Nikon hat mit dem neuen 105er eine erstklassiges Objektiv auf dem Markt gebracht mit wenig Schwächen. Nicht nur für Makros ein tolles Objektiv, auch das Bokeh ist sehr überzeugend. Das gleiche gilt auch für das neue 60er!
Beide Objektive setzte sehr gerne ein
Ich hätte noch vor einem Jahr nicht im Traum daran gedacht, was für Spaß Makrofotografie macht, mich also nicht sonderlich interessiert. Je mehr ich dann sah, desto erstrebenswerter schien mir ein Makroobjektiv. Und jetzt bin ich richtig zufrieden
respekt und danke...ich hatte gerade meine prioritäten etwas verlagert.
jetzt geht das wieder von vorne los :heul:

gruss
sylvie
 
Kommentar

barbarossa

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Vielen Dank für eure positive Resonanz zu meinen ersten Versuchen. Es gibt noch viel zu üben und zu verbessern - wenn ich mir manch wahres Meisterwerk hier anschaue... - aber dieses tolle Objektiv bereitet selbst einem Makro-Anfänger schon richtige Aha-Momente :).

Zum Katerbild: Ich wollte ihn schlafend fotografieren. Allerdings wachte er dabei auf, guckte mich höchstens eine Sekunde an und rollte sich wieder zusammen. In dieser Sekunde entstand das Foto. Ich fand gerade die andere Perspektive mal richtig schön, denn sonst sind genau immer die Augen scharf. Hier wirkt er anders, wie ein "großer" Tiger, ich fand es irgendwie reizvoll, stimmts Sylvie :)?

Viele Grüße Kai
 
Kommentar

imlime

Auszeit
Registriert
Hallo Kai, das erste ist einwandfrei. Die anderen sind mir leider zu überstrahlt :-( LG
 
Kommentar

barbarossa

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Kai, das erste ist einwandfrei. Die anderen sind mir leider zu überstrahlt :-( LG

Wirklich? Ich dachte, das erste sei zu dunkel :confused:. Aber stimmt, die Blütenblätter haben mir Probleme gemacht. Ich bin einfach kein PC-Künstler... Ich habe ausgeschnitten und daraufhin ganz minimal nachgeschärft. Gerade bei Schmetterlingen finde ich schon den Tick eines zu harten Kontrastes fürchterlich.

Ich muss mich also beim Fotografieren deutlich steigern, wenn ich am PC nicht in der Lage bin, das Ergebnis verbessern. Einer so und der andere eben so ;).

Danke für deinen Hinweis!
 
Kommentar
Oben Unten