D80: Rote Iso Werte

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

CarstenZ

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo zu fragen.

Ich habe schon oft nach der Antwortauf diese Frage geushct, aber bis jetzt noch nichts dazu gefunden.

Wenn ich meine D80 auf ISO Automatik stelle (max. ISO 1600) und dann ganz normal fotografiere, kommt es oft vor, dass in der Kamerainternen Exif-Anzeige der ISO Wert in rot geschrieben ist.
Bis vor Kurzem dachte ich, dass es nur Auftritt, wenn die Kamera ISO 1600 wählt, aber es passiert auch bei anderen ISO Werten.

Wenn ich meinen SB 600 aufstecke, kommt es zu den gleichen roten Zahlen.
Im Handbuch habe ich daz nichts gefunden.

Also wisst ihr, was mir die roten Zahlen sagen wollen?


Carsten
 
Anzeigen

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Dir roten Zahlen sagen einfach nur, das dieser Wert per ISO-Automatik gewählt wurde
 
Kommentar

kumgang3

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Stephanie!:)
Entschuldige bitte,wenn ich einer erfahrenen Fotografin,wie Dir,zu widersprechen wage,
aber Deine Aussage sollte so nicht gemacht werden,weil zu pauschal.
Der eingestellte ISO-Wert bei der Verwendung eines externen Blitzes sollte nicht generell auf 100 eingestellt werden.
Je höher der eingestellte Iso-Wert ist,desto weniger Licht muß der Blitz beisteuern,desto mehr Umgebungslicht kann man in die Bildgestaltung integrieren.
In Abhängigkeit von Raum,Größe und Umgebungslicht,können ISO 100 Fotos bei Verwendung eines externen Blitzes schnell kalt wirken.
dem beugt die Wahl eines höheren ISO-Wertes vor.
Bezüglich deiner Aussage zur ISO-Automatik,gebe ich Dir allerdings völlig Recht!:up:
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Stephanie!:)
Entschuldige bitte,wenn ich einer erfahrenen Fotografin,wie Dir,zu widersprechen wage,
aber Deine Aussage sollte so nicht gemacht werden,weil zu pauschal.
Der eingestellte ISO-Wert bei der Verwendung eines externen Blitzes sollte nicht generell auf 100 eingestellt werden.
Je höher der eingestellte Iso-Wert ist,desto weniger Licht muß der Blitz beisteuern,desto mehr Umgebungslicht kann man in die Bildgestaltung integrieren.
In Abhängigkeit von Raum,Größe und Umgebungslicht,können ISO 100 Fotos bei Verwendung eines externen Blitzes schnell kalt wirken.
dem beugt die Wahl eines höheren ISO-Wertes vor.
Bezüglich deiner Aussage zur ISO-Automatik,gebe ich Dir allerdings völlig Recht!:up:
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)

Hallo Stephan,

Da hast du schon Recht mit deiner Aussage, das ISO 100 + Blitz das Um-
gebungslicht "vernichten".

Um dem entgegenzuwirken kann man den ISO-Wert hochschrauben oder
aber - und das wäre für mich die bessere Lösung - man stellt den Blitz auf
"Slow" ein, dann wird das Umgebungslicht auch berücksichtigt - bei schlechten
Lichtverhältnissen muss das Objekt/Motiv jedoch dann recht unbewegt sein
und ein Stativ müsste auch eingesetzt werden.

Dafür gibt's dann aber weniger Rauschen.

PS: Soo erfahren was Fotografie anbelangt bin ich noch gar nicht ;)
 
Kommentar

kumgang3

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Stephanie!:)
Meine Meinung bezüglich Deiner fotografischen Erfahrungen resultiert auf der Lektüre Deiner Beiträge und dem Ansehen der von Dir eingestellten Bilder und beides vermittelt mir den Eindruck,daß Du große fotografische Erfahrungen hast!:)
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)


Nachtrag:
wenn ich mit Blitzlicht fotografiere,dann Sport und da geht es recht dynamisch zu.
Deswegen wähle ich persönlich lieber einen höheren iSO-Wert und nehme gegebenenfalls etwas Bildrauschen in Kauf.:)
 
Kommentar

CarstenZ

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Danke für eure Antworten :)

Und um mich etwas zu "verteidigen": Die ISO-Automatik ist bei mir nicht standardmäßig eingeschaltet. Nur in manchen (wahsrcheinlich anspruchslosen) Situationen bringt sie doch (in meinen Augen) gute Ergebnisse.


Carsten
 
Kommentar

kumgang3

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Carsten!:)
Natürlich bringt die ISO_Automatik gute Ergebnisse,sonst wäre dieses Feature recht witzlos!;)
Es ist nur halt so,daß man,meiner Ansicht nach,ohne deren Verwendung,sensibler auf bestimmte Situationen eingehen ,bzw.deren Beleuchtung individueller gestalten kann.
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Stephanie!:)
Meine Meinung bezüglich Deiner fotografischen Erfahrungen resultiert auf der Lektüre Deiner Beiträge und dem Ansehen der von Dir eingestellten Bilder und beides vermittelt mir den Eindruck,daß Du große fotografische Erfahrungen hast!:)
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)


Nachtrag:
wenn ich mit Blitzlicht fotografiere,dann Sport und da geht es recht dynamisch zu.
Deswegen wähle ich persönlich lieber einen höheren iSO-Wert und nehme gegebenenfalls etwas Bildrauschen in Kauf.:)

Uuiii - danke :)

Bei Sport ist natürlich ein höherer ISO-Wert angesagt, damit die Bewegung
scharf abgebildet wird.

Ehrlich gesagt, habe ich mich an das Thema Sportaufnamen noch gar nicht
rangewagt, da braucht es neben den hohen ISO-Werten auch sehr kurze
Belichtungszeiten, damit die Bilder was werden und das halte ich meist für
schwierig umzusetzen (was aber wohlgemerkt zu 95% an meiner Uner-
fahrenheit diesbezüglich liegt ;)).

Na ja, ist eh nicht so mein Interessengebiet :)
 
Kommentar

kumgang3

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nichts zu danken,Stephanie,-Ehre,wem Ehre gebührt!:)

Ich bin auch kein Sportfotograf,aber mitunter muß ich die Schüler meines Teams fotografieren und von daher habe ich einige Erfahrungswerte in diesem Bereich.
Mit dem 85iger,welches Du in Deinem Profil stehen hast,könntest Du auch locker Aufnahmen von Hallensport machen,denke ich.
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nichts zu danken,Stephanie,-Ehre,wem Ehre gebührt!:)

Ich bin auch kein Sportfotograf,aber mitunter muß ich die Schüler meines Teams fotografieren und von daher habe ich einige Erfahrungswerte in diesem Bereich.
Mit dem 85iger,welches Du in Deinem Profil stehen hast,könntest Du auch locker Aufnahmen von Hallensport machen,denke ich.
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)

Aufnahmen in der Halle habe ich mit dem 85er schon gemacht (Judotraining),
die Bilder haben mir nicht so zugesagt - das Rauschen hielt sich zwar in
Grenzen, aber ich denke, ich muss demnächst den Weissabgleich manuell
einstellen, da die Bilder so komisch von der Farbe her aussahen.

Ausserdem waren die Bilder zu weich, da ich trotz hoher ISO-Werte fast
schon Offenblende nehmen musste, damit die Bilder einigermaßen scharf
wurden.
 
Kommentar

kumgang3

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stephanie,-das wäre ein Punkt,den ich bei einigen Fotografen hier nicht ganz verstehe.
Einerseits schwören sie auf manuelle Einstellungen,aber anderenseits überlassen sie den Weißabgleich der Automatik.Das ist doch irgendwie absurd,oder?;)
Einer der ersten Erfahrungen,die ich mit meiner Cam machte,war die,daß der automatische Weißabgleich nicht so der Hit ist.-
seitdem stelle ich den WA immer vor jedem Shooting individuell ein und finde die Farben dann einfach treffender.
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)
 
Kommentar

nikooner

Auszeit
Registriert
Mal abgesehen davon, das ich von der ISO-Automatik gar nichts halte - beim
aufgesteckten SB 600 würde ich die Automatik auf jeden Fall abschalten und
ISO 100 wählen.

Also ich war erst letzten Samstag bei einer Party, da war es so A**dunkel, dass ich selbst mit SB600 auf ISO800 schrauben mußte.....
Den 'Trick' mit 1/10s zu belichten, wie es kürzlich hier in einem Hochzeitsthread zu lesen war, kannte ich noch nicht....hätte ich gern mal probiert ;)

vg Christian
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten