D80-Monitor


Detti

Unterstützendes Mitglied
Moin
Habe nun meine neue D80 seit Donnerstag und muß schon sagen,ist ein Klasseteil.Was mich aber einwenig stört,ist,das ich über den Monitor nicht das Einstellmenü sehen kann,sondern nur über das kleine Display sehen kann,was ich eingestellt habe.Als Brillenträger mit nicht mehr ganz so guten Sehvermögen,hat man da bei ungünstigen Lichtverhältnissen,so sehen Probleme,zu erkennen was eingestellt ist.An der D40/D60 fand ich das besser gemacht.Sonst bin ich aber ganz zufrieden.
Das ich den Monitor für die Menü`s benutzen kann,gibt es keine Lösung,oder?

mfg Detti
 

non4m3

Unterstützendes Mitglied
Als Brillenträger mit nicht mehr ganz so guten Sehvermögen,hat man da bei ungünstigen Lichtverhältnissen,so sehen Probleme,zu erkennen was eingestellt ist. gibt es keine Lösung,oder?
hmm :gruebel: warum benutzt du nicht das licht für das einstellmenü display. du kannst es jederzeit mit dem "an/aus schalter der cam" mit einer rechts bewegung aktivieren wenn du es brauchst. denke so um die 3-5sec ist es dann grün beleuchtet. du kannst es auch durchgehen an lassen, das geht dann aber auf dein akku.

gruss krisna :hallo:
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Das ich den Monitor für die Menü`s benutzen kann,gibt es keine Lösung,oder?
Dieses relativ praktische Feature der 'Kleinen' hat Nikon erst bei den neueren Kameras übernommen, die D80 kann das nicht.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Detti

Unterstützendes Mitglied
Danke
Na gut,vielleicht muß ich mich auch erst noch richtig daran gewöhnen.Bei Tageslicht habe ich da nicht solche Probleme.
Wollte mir so einen Displayschutz aus Glas zulegen.Den gibt es ja für Display und Monitor,hat den schon jemand?An der D60 habe ich bzw. jetzt mein Weib:) den auch.Aber bei der D80 ist ja zusätzlich diese,wie ich finde hässliche,Plastikkappe dabei.

mfg
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
Was mich aber einwenig stört,ist,das ich über den Monitor nicht das Einstellmenü sehen kann,sondern nur über das kleine Display sehen kann,was ich eingestellt habe.Als Brillenträger mit nicht mehr ganz so guten Sehvermögen,hat man da bei ungünstigen Lichtverhältnissen,so sehen Probleme,zu erkennen was eingestellt ist.An der D40/D60 fand ich das besser gemacht.Sonst bin ich aber ganz zufrieden.
Das ich den Monitor für die Menü`s benutzen kann,gibt es keine Lösung,oder?
...sieht vielleicht nicht so chic aus - hat aber den Vorteil, dass es stromsparender ist :)

Wollte mir so einen Displayschutz aus Glas zulegen.Den gibt es ja für Display und Monitor,hat den schon jemand?An der D60 habe ich bzw. jetzt mein Weib den auch.Aber bei der D80 ist ja zusätzlich diese,wie ich finde hässliche,Plastikkappe dabei.
...die von Dir als hässlich bezeichnete Plastikkappe ist DAS Erkennungsmerkmal der Nikonkameras ! ;)
Was soll ein Displayschutz aus Glas für Vorteile haben ?:gruebel:
Besser schützen tut er garantiert nicht (eher schlechter, da Glas zerbrechlicher ist).
Also spar das Geld und kauf Dir lieber sinnvolles Zubehör für Deine neue D80 :winkgrin:
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
die plastikabdeckung ist eher als transportsicherung gedacht. ich kann mich immer beölen, wenn ich die teile auch bei der bildbetrachtung auf anderen cams sehe, das ist das erste, was nach dem auspacken zurück in die verpackung und in den keller wandert. und die mehrschichtigen ggs-schutzscheiben sind sowas bruchsicher.
 
Kommentar

nofreteri

Auszeit
die plastikabdeckung ist eher als transportsicherung gedacht. ich kann mich immer beölen, wenn ich die teile auch bei der bildbetrachtung auf anderen cams sehe, das ist das erste, was nach dem auspacken zurück in die verpackung und in den keller wandert. und die mehrschichtigen ggs-schutzscheiben sind sowas bruchsicher.
Nein das ist keine transportsicherung ,sondern ein vollwertiger Monitorschutz mit hochlichtbrechenden und gehärteten Kunststoff .
aber ich gebe dir recht die aufklebbaren mehschichtglasscheiben sind besser .
Gruß
Michael
 
Kommentar

Detti

Unterstützendes Mitglied
Was soll ein Displayschutz aus Glas für Vorteile haben ?:gruebel:
Besser schützen tut er garantiert nicht (eher schlechter, da Glas zerbrechlicher ist).
Also spar das Geld und kauf Dir lieber sinnvolles Zubehör für Deine neue D80 :winkgrin:
Dieser Displayschutz dient doch dazu,das Display(Monitor)vor Kratzern zu schützen.Wenn ich nicht gerade mit einem Hammer drauf kloppe,geht da nicht`s zu bruch.Am meiner D60 habe ich den GGS-Glasschutz auch dran und bin damit glücklich.
Das Plastikteil ist sowas von hässlich,habe ich auch gleich versteckt,damit ich nicht in Versuchung komme das Ding zu benutzen.
Den Glasschutz für die D80 habe ich mir schon bestellt,zumal da auch zwei drin sind,einer für den Monitor und einer für das Display.

mfg
 
Kommentar

Yossarian

Unterstützendes Mitglied
Jeder so, wie er mag...

mir reicht jedenfalls der 'schnöde' Plastikschutz. Seinen Zweck erfüllt der nämlich auch... und das einzige, was schön sein muss, sind die resultierenden Fotos und nicht die Kamera.
Ich hab an meinem Auto aber auch keine Flugzeugtankdeckel-Attrappe. Ein sträfliches Versäumnis, ich weiss...

Bin ja auch Amateur :)

bis denn,

Yossarian
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software