D80 Im Zimmer Save vom Hotel?


cafedelmar82

Unterstützendes Mitglied
Grüss euch Nikonianer!
Meine frage ist ob die D80 Schaden nehmen würde wenn man sie im Hotelzimmersave einschließt ich meine einen elektronischen Save?
Ich hab nämlich gelesen das der Chip auf einer Kreditkarte schaden nehmen könnte von einerm elektronischen Save!
Bitte um Antwort!
Danke!
 

guido!

Unterstützendes Mitglied
...selbst bei einer Kreditkarte kann ich mir das nicht vorstellen !

Im Zahlenschloss steckt nur ein bißchen Elektronik drin, die von 4 Mignonbatterien versorgt wird....
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Würde mich brennend interessieren, was solche Katastrophenmeldungen verursachen könnte.
Starke Magnete. Und Kreditkarten haben ja eigentlich keinen Chip, sondern einen Magnetstreifen. Wenn die Öffnung des Safes nun nicht mechanisch erfolgt, sondern über Magnete die die Bolzen bewegen, dann könnte sowas passieren. Ob es solche Safes gibt? Keine Ahnung, ist also nur eine Arbeitshypothese.... ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Pepper

Unterstützendes Mitglied
Hi!

Also ich steck seit Jahren meine Kreditkarten und Anderes, regelmässig und häufig in Hotelsafes - kann diese Bedenken nicht teilen. Da geht IMHO keine Gefahr davon aus.

Gruß, Peter
 
Kommentar

ManfredG.

Sehr aktives Mitglied
...bitte deponieren Sie keinesfalls Film- & Fotokameras sowie Bank- und Kreditkarten im Hotelsafe. Aufgrund elektromagnetischer Einflüsse könnten diese zerstört werden.

Es grüßt Sie ...Ihre Hoteldieb AG (24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche...)
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Kann die Erfahrungen von Peter nur teilen.

Magnetschreifen kann man übrigens mit normalen Dauermagneten gar nicht so leicht löschen wie man denkt. Mit magnetischen Wechselfeldern funktioniert das allerdings sehr gut.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Okay, da hinkt meine doofe deutsche Karte technologisch wieder mal hinterher. :fahne:
Ich habe mal bei meinen Lieferanten grob gesucht, Tresore mit motorischer Verriegelung sind keine Seltenheit, zu magnetischer Verriegelung habe ich nix gefunden.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Hi!

Also ich steck seit Jahren meine Kreditkarten und Anderes, regelmässig und häufig in Hotelsafes - kann diese Bedenken nicht teilen. Da geht IMHO keine Gefahr davon aus.

Gruß, Peter
Ich hatte auch noch nie Probleme, dass der Magnetstreifen schaden genommen hat. Bei der D80 oder auch andere Kameras kann ich es mit gar nicht vorstellen..
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
vor mir liegt gerade:

Royal Bank of Scotland: Chip
Credit Lyonnais: Chip
British Airways : Chip
Rewards: Chip

Gruß Saffetti
Frage sind das Kreditkarten analog Visa, Master, Diners etc. oder eher EC Karten analog Maestro? Meine EC-Karte hat auch nen Chip, aber meine Kreditkarten nicht...
 
Kommentar

rcr

Unterstützendes Mitglied
Tresore mit motorischer Verriegelung sind keine Seltenheit, zu magnetischer Verriegelung habe ich nix gefunden.
Ich nehme an, dass die motorische Verriegelung mit einem Elektromotor gemacht wird.

Da gibt es dann in aller Regel elektro-magnetische Felder... Die können dann die Magnetstreifen der Karten durchaus beeinflussen (je nach Stärke des Feldes und Abstand zwischen Motor und Karten)

Viele Grüsse,
Ralf
 
Kommentar

rcr

Unterstützendes Mitglied
Meine EC-Karte hat auch nen Chip, aber meine Kreditkarten nicht...
Es gibt auch Kreditkarten mit Chip. Üblicherweise ist da aber auch noch der Magnetstreifen vorhanden, damit die Karte in alten Lesegeräten funktioniert.

In manchen Ländern werden die Karten mit Chips aus Sicherheitsgründen empfohlen, insbesondere wenn auch die neuen Lesegeräte (die den Chip konsultieren) zum Einsatz kommen...

Viele Grüsse,
Ralf
 
Kommentar

Saffetti

Unterstützendes Mitglied
Okay, da hinkt meine doofe deutsche Karte technologisch wieder mal hinterher.
das ist die deutsche Mentalität (Bargeld lacht). Wie oft (weil ich nicht dran denke) habe ich schon in deutschen Restaurants gehört : "wir haben heute Ärger mit unserer Kartenmaschine, können Sie nicht...." Und dann sitzt Du da mit 10 Euros in der Tasche. In einem französischen Supermarkt zahlen von 100 Kunden 1 bar, 5 mit Scheck und der Rest mit der Carte Bleue.

Frage sind das Kreditkarten analog Visa, Master, Diners etc. oder eher EC Karten analog Maestro? Meine EC-Karte hat auch nen Chip, aber meine Kreditkarten nicht...
2 mal VISA, 1mal Maestro, 1mal American Express (in Scotland z.B. geht ohne Chip nix mehr, grosse Kampagne Anfang letzten Jahres)

Back to Topic:

ein "elektronischer Safe" hat, bei mir, bis jetzt nichts an Kameras, Kreditkarten, Mp3-Player und USB-Sticks verbuxelt.

Gruß Saffetti
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Ich nehme an, dass die motorische Verriegelung mit einem Elektromotor gemacht wird.

Da gibt es dann in aller Regel elektro-magnetische Felder... Die können dann die Magnetstreifen der Karten durchaus beeinflussen
Also, die Felder sind vorhanden, keine Frage. Aber: Die Motoren stehen bei einem Tresor ja nicht in direktem Kontakt zum Inhalt, sondern sind doch meist durch die innere Metallwand abgegrenzt. Zudem, hast du mal dein Handy auf deinem Geldbeutel liegen gehabt und ist dabei eine Karte hops gegangen? Bei mir zumindest noch nicht. Ebenso wenig wie meine Kamera. Die Leistung der Handyfelder spürt man immer schön, wenn sie neben einem Lautsprecher liegen, eine SMS kommt und es kracht. Bei "Tresor neben Lautsprecher" habe ich das noch nicht beobachten können.
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ich glaube diese Warnhinweise sind eher juristischer Natur, damit die aus dem Schneider sind,
sollte wirklich mal jemand irgendwas reinstecken, war beeinträchtigt werden kann.
Da die Hersteller das nicht mit allen zukünftigen Technologien testen können (einen Tresor wechselt man ja nicht jedes Jahr)
schreiben sie halt nen Hinweis, damit ja keiner Schadenersatz fordern kommt.

Ich tät mir um die D80 keine Sorgen machen - eher über den Umstand ein lohnendes Motiv zu versäumen, während die Kamera eingesperrt ist. :)
 
Kommentar

Jolly-Roger

Unterstützendes Mitglied
In einem französischen Supermarkt zahlen von 100 Kunden 1 bar, 5 mit Scheck und der Rest mit der Carte Bleue.

Moin,
der eine der im französischen Supermarkt in Bar zahlt bin dann meist ich ;).

Ich ärgere mich immer wieder, dass meine Kreditkarte keinen Chip hat, da dieser zumindest in Paris in allerlei Automaten verlangt wird.

Aber das ist mal wieder Off-Topic.
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Bei "Tresor neben Lautsprecher" habe ich das noch nicht beobachten können.
Sag ehrlich, wie oft hast du diese Situation schon ausgetestet?
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Und wie beobachtet man ein Krachen? :fahne:
 
Kommentar

rcr

Unterstützendes Mitglied
Off-Topic
Die Leistung der Handyfelder spürt man immer schön, wenn sie neben einem Lautsprecher liegen, eine SMS kommt und es kracht.
Das ist kompletter Unfug.

Was bei einem GSM-Handy und den Lautsprechern passiert, ist ein komplett anderer Effekt (Amplitudendemodulation).

Vereinfacht ausgedrückt: Dabei funktioniert die Verstärkerendstufe und die Lautsprecher wie ein Radioempfänger für Mittelwelle
 
Kommentar

atahualpa

Unterstützendes Mitglied
Also, ich habe schon immer meine Kameraausrüstung in Hotelsafes gelegt und noch nie irgendwelche Probleme gehabt.

Viele Grüße,

Bernd
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software