D70s+Tamron28/75: Verwaschen und vernoised trotz sonnigem Nordseewetter

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

waldemar

Unterstützendes Mitglied
Hallo erstmal :)

Dies ist mein erstes Posting und ich moechte zunaechst sagen, wie begeistert ich bin, dass es ein Forum gibt, in dem sich die Teilnehmer mit Rat&Tat zur Seite stehen anstelle des redundanten Herumgetrolles, das man so vielerorts findet. Ich hoffe, ebenfalls irgendwann Hilfestellungen geben zu koennen, aber bin in erst in Phase 1 des Erlernens des Handwerkszeugs.
Vor etwa 1,5 Jahren auf eine (D)SLR umgestiegen, vorher nur Point and Shoot, aber immer ein bisschen die manuellen Eingriffsmoeglichkeiten im Hinterkopf - und per Photoshop die ein oder andere Ueber-/Unterbelichtung aufpolierend.

Das Equipment ist derzeit eine D70s mit einem einsamen Tamron [email protected] (traeume bereits von 15-30 und 50-300), durch CMYKs interessanten Blitz-bei-Gegenlicht-Thread seit gestern ein SB800 (und 36C2), ein Stativ, das ich nie mitnehme, und einen Polfilter.
Den Polfilter benutze ich erst seit etwa vier Wochen; schraube ihn obligatorisch an, wenn ich mittags/nachmittags bei Sonnenschein unterwegs bin.
Und hier kommt mein aktuelles Problemkind. Gegen 3 Uhr nachmittags, strahlender Sonnenschein an der Nordsee, ok ein bisschen diessig, aber - mal abgesehen davon, dass ich noch mit meiner Horizontlinie ueben muss - ein Katastrophenbild eines perfekten Motivs: Verwaschene, dreckige Blautoene, Farbmatsch und der Himmel (ISO200) ein fuerchterlicher Noiseteppich.
[28-75 Tokina auf vollem Zoom, mit Polfilter (justiert); 1:1 Ausschnitt http://www.natural-perfume.nl/DSC_5411.jpg durch Nikon Capture gejagd wg. Levels und JPG-Speichern]

Woran liegs? Ist es wirklich die Umgebung? - Diessig, am Meer, darum kein perfekt blauer Himmel?
Qualitaet des Objektivs? - Schlechtere Resultate bei 85mm (voller Zoom)
Abblenden? (Lerne ich gerade; mir war lange Zeit nicht klar, dass ich durch Abblenden groessere Schaerfentiefe erhalte.)
- ???

Bin fuer jeden Hinweis sehr dankbar.
VG
waldemar
 
Anzeigen
W

Wolle

Guest
Moin,

bei derartig großen Distanzen sieht man die Diesigkeit schon recht heftig.
 
Kommentar

waldemar

Unterstützendes Mitglied
Hallo Wolle,

dann.. eine Idee, dieses Bild anders zu schiessen? Oder "worthless" Motiv?
 
Kommentar

thobe

Unterstützendes Mitglied
Hallo waldemar,

ich finde das Bild einfach nur überschärft und farbmäßig etwas zu-Tode-behandelt. Weder an der Himmelsfarbe noch am Rauschverhalten kann ich irgend etwas auffällig negatives oder unnatürliches entdecken.

Ich habe das Gefühl, deine Erwartungshaltung ist übersteigert. Mach solche Fotos mal auf chemischem Film, dann relativiert sich das Verhältnis von gefühlter Erwartung und real Machbarem.

Beste Grüße,
TB
 
Kommentar

3log1

Unterstützendes Mitglied
Hi Waldemar,
bist Du Dir beim Weißabgleich sicher ?
Ich hab mal was versucht.

DSC_5411.jpg
 
Kommentar

Kuirrin

Unterstützendes Mitglied
Ich finde das Bild ist volkommen Ok für die Umstände. meiner Meinung nach braucht es nur eine Tonwertkorektur und gut ists!

DSC_5411.jpg
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
thobe schrieb:
Hallo waldemar,

ich finde das Bild einfach nur überschärft und farbmäßig etwas zu-Tode-behandelt. Weder an der Himmelsfarbe noch am Rauschverhalten kann ich irgend etwas auffällig negatives oder unnatürliches entdecken.

Laut Exif hast du schärfen und Kontrast auf Auto...
Evtl. auch ein Grund für das Ergebnis.

Gruß, Holzi
 
Kommentar

florianfridolin

Unterstützendes Mitglied
moin. also nach tonwertkorrektur und weißabgleich siehts um längen besser aus. Schärfen würd ich ausstellen und auto kontrast sowieso.
 
Kommentar

Maik

Unterstützendes Mitglied
Kuirrin schrieb:
Ich finde das Bild ist volkommen Ok für die Umstände. meiner Meinung nach braucht es nur eine Tonwertkorektur und gut ists!

...und die ziemlich auffällige Vignettierung rausgerechnet.

Ausserdem sehe ich nicht mit welcher Iso- Einstellung aufgenommen wurde?
200?

M.
 
Kommentar

feuerfresser99

Unterstützendes Mitglied
White Balance = SUNNY

Das ist auch so'n Punkt, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Automatik der D70s um längen besser ist als die Presets. Ansonsten, wie schon gesehen den Weißabgleich nachträglich in Capture oder Photoshop machen!
 
Kommentar

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Stimmt alles ... und dann vielleicht ein Fall für RAW und NX. Nachträglich: Weißabgleich, Belichtungskorrektur, Tonwertkorrektur, Schärfegrad. Vorher: Vielleicht etwas weniger Licht, mittlere Blende (die maximale Tiefenschärfe liefert nicht gleichzeitig die beste Bildqualität).
 
Kommentar
Oben Unten