D700 mit AF-D35mm 2.0


jörn

Unterstützendes Mitglied
Hallo!
Ich überlege mir schon seit ein paar Tagen (leider ernsthaft...:dizzy:) ob ich mir für meine Urlaubsschnappschüsse eine D700 kaufen soll. Das ist zwar irgendwie auch ein wenig bescheuert, da ich eine D300 mit recht gut justierten Objektiven habe, aber ich denke das "Problem" kennt jeder...:D
Nun werde ich mir allerdings nicht gleich alle Objektive neu kaufen, sondern möchte in erster Linie das 35er Nikon benutzen, eventuell das 70-300 VR (ein Bereich, den ich bei 10.000 Fotos vielleicht für 100 verwende), und von der Kolhle für den "alten" Krempel würde ich mir ggf. noch das 24-70er kaufen.

Besonders interessieren würde mich allerdings die Leistung der folgenden Festbrennweiten: AF-D 35/2 ; AF-D 28/2.8 : AF-D 50/1.4
Während meines letzten Urlaubs in den Bergen habe ich fast ausschließlich das AF-D28/2.8 benutzt, und bin mit den Resultaten schon recht zufrieden - vom Bildwinkel nahezu perfekt. Nun gebt es bekanntlich kein 42mm-Objektiv, so dass ich dann wohl das 35er wählen würde.

Wenn nun noch einer von euch ein paar Crops bei ISO200 für mich hätte (zum Vergleich auch gerne noch bei 3200 :winkgrin: ), dann wäre das richtig klasse, da ich mangels Erfahrungen ÜBERHAUPT nicht einschätzen kann, wie sich die Festbrennweiten in den Randbereichen verhalten.
Crops vom 24-70er würde ich mir auch angucken! ;)

Dann sage ich schon mal ganz brav: DANKE! :hallo:
 

Streic

Unterstützendes Mitglied
Hallo!
Ich überlege mir schon seit ein paar Tagen (leider ernsthaft...:dizzy:) ob ich mir für meine Urlaubsschnappschüsse eine D700 kaufen soll. Das ist zwar irgendwie auch ein wenig bescheuert, da ich eine D300 mit recht gut justierten Objektiven habe, aber ich denke das "Problem" kennt jeder...:D
Nun werde ich mir allerdings nicht gleich alle Objektive neu kaufen, sondern möchte in erster Linie das 35er Nikon benutzen, eventuell das 70-300 VR (ein Bereich, den ich bei 10.000 Fotos vielleicht für 100 verwende), und von der Kolhle für den "alten" Krempel würde ich mir ggf. noch das 24-70er kaufen.

Besonders interessieren würde mich allerdings die Leistung der folgenden Festbrennweiten: AF-D 35/2 ; AF-D 28/2.8 : AF-D 50/1.4
Während meines letzten Urlaubs in den Bergen habe ich fast ausschließlich das AF-D28/2.8 benutzt, und bin mit den Resultaten schon recht zufrieden - vom Bildwinkel nahezu perfekt. Nun gebt es bekanntlich kein 42mm-Objektiv, so dass ich dann wohl das 35er wählen würde.

Wenn nun noch einer von euch ein paar Crops bei ISO200 für mich hätte (zum Vergleich auch gerne noch bei 3200 :winkgrin: ), dann wäre das richtig klasse, da ich mangels Erfahrungen ÜBERHAUPT nicht einschätzen kann, wie sich die Festbrennweiten in den Randbereichen verhalten.
Crops vom 24-70er würde ich mir auch angucken! ;)

Dann sage ich schon mal ganz brav: DANKE! :hallo:
Es gibt ein MF Voigtländer 40mm 2.0 SLII Pancake
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Hallo Jörn,

o.k. Hier eines meiner ersten Fotos mit der Nikon D700 und meinem AF-Nikkor 2.0/35 mm D. Das Bild zeigt die "United Buddy Bears", die momentan in Stuttgart auf dem Schlossplatz . Zuerst das Vollbild skaliert auf eine Breite von 900 Pixel, dann ein 100%-Crop der rechten unteren Bildecke.


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Jetzt werden sicher einige Kollegen kommen und sagen, dass das Objektiv nichts taugt, weil man die Grashalme im Crop zwar zählen kann, diese aber nicht scharf genug sind. Dazu ist zu sagen: es handelt sich um ein JPEG direkt aus der Kamera, das hier ohne jede Nachbearbeitung (ausgenommen die Skalierung und der Crop) gezeigt wird. Das Bild ist nicht nachgeschärft! Ausserdem ist es freihand aufgenommen, daher kann man von einer minimale Verwacklungsunschärfe ausgehen.

Mit der Bildgestaltung bin ich nicht zufrieden, der Baukran im Hintergrund stört, die Besucher sind so, wie sie da stehen, nicht optimal und das Wetter schon gar nicht. Ich werde mich bei Gelegenheit nochmal um die Bären kümmern .... aber als Objektivtest taugt das Bild, denke ich.

Mein Fazit, gefällt nicht nur anhand dieses Bildbeispiels, sondern auch was das Handling von Kamera und Objektiv angeht: man kann diese Combo problemlos einsetzen.

Die Aufnahmedaten hier nochmal komplett:
Nikon D700, AF-Nikkor 2.0/35 mm D, aufgenommen als JPEG Fine, ISO 200, Blende 5.6, Belichtungszeit 1/250 sec, Aufnahme freihand ohne Stativ.

Ein AF-Nikkor 2.8/28 mm AF-D und ein AF-Nikkor 1.4/50 mm D habe ich ebenfalls in meiner Sammlung, aber noch nicht an der D700 eingesetzt.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

jörn

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank erst mal für die Grashalme! Die kamerainterne Schärfung war aber doch sicherlich aktiviert, oder? Ansonsten sieht man halt in der ganz äußersten Ecke, dass da dann irgendwann Schluss ist... Aber das ist dann wohl auch eher Erbsenzählerei. Das hat eine Crop-Kamera dann zwar nicht, dafür rauscht die dann aber auch mehr. Wie man(n)´s macht, es ist eh falsch! :dizzy: Momentan rotiert meine Birne auch nur noch um Auflösungen, Blenden, Tiefenschärfe,... Da sagt mal einer, ein Hobby sei zur Entspannung da:D

Hättest du noch mal ein Crop aus der Bildmitte? Dann geben ich auch Ruhe!

Danke!
 
Kommentar

Ralf S.

Unterstützendes Mitglied
Wenn man sich die Aufnahme 1 etwas genauer anschaut und analysiert, erkennt man eine "saubere" Tonwertkurve, sprich: ausgewogene Belichtung. Die Farben kommen gut, Hauttöne natürlich. Leichtes Nachschärfen eliminiert den flauen Eindruck natürlich, und siehe da: auch die Kanten an den Dächern im Hintergrund verlaufen ohne "Treppchen" und absolut gerade. Klares Pro für die Kombi!

Gruß
Ralf
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Die kamerainterne Schärfung war aber doch sicherlich aktiviert, oder?
Die kamerainterne Nachschärfung steht bei mir auf Stufe 2 (auf einer Skala von 0 bis 9). Crop aus der Bildmitte macht bei diesem Motiv wenig Sinn, da die "Buddy Bears" keine feinen Strukturen zeigen und die Schärfe auch nicht auf die Bildmitte eingestellt ist, sondern auf den Bären im Vordergrund.

BTW, man kann mit der D700 natürlich Urlaubsfotos machen, aber sie ist deutlich voluminöser als eine D300. Ich werde auf Reisen meine D200 mitnehmen und verschleißen, sofern ich nicht eine Kamera mit Film mitnehme, um unabhängig von der Steckdose zu sein.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
Es gibt die . Da gibt es zu jeder Linse Fotos ohne Ende. Meistens mit Angabe des verwendeten Gehäuses.

Zum gibts auch ein paar.

:)

Tim
 
Kommentar

JoJoSchla

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Hier mal ein Vergleich in unserem Schwesterforum . Die Bilder sind vielleicht nicht so richtig aussagefähig, bieten vielleicht aber einen ersten Eindruck. Sie sind nicht direkt nachbearbeitet, da steckt noch Potential drin. Hier ein Crop mit dem 35/5.6 einmal aus der Mitte (Baum und Kühe) und dann vom linken Rand. Der Focus lag auf dem Baumstamm.

Sorry für die Streifen, habe ich nicht rausgenommen. Ich denke es reicht auch so für einen Eindruck.

LG Johannes

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

JoJoSchla

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Hmmmm...wie kann man diesen ersten Eindruck in Worte fassen?
Na ja, da sie bis auf die Basiseinstellungen von LR2 unbearbeitete Ausschnitte des RAW-Bildes sind, kann man die Schärfenwirkung z.B. am Haus oder an den Kühen schon beurteilen. M.M.n. schlägt sich das 35er hier äußerst wacker.:winkgrin:, auch wenn das Bild vielleicht nicht der Bringer ist.
LG Johannes.
 
Kommentar

jörn

Unterstützendes Mitglied
Also, wenn man sich den Baum und dessen Blätter anguckt, dann sieht das schon recht lecker aus... !:rolleyes::D
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software