D70 Shutdown

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

walt

NF Mitglied
Registriert
Hallo Forumsgemeinde,

ich lese bereits eine ganze Weile mit, und habe dadurch auch sehr viel interessantes erfahren und gelernt, vielen Dank zunaechst einmal dafuer.
Dies ist nun mein erster eigener Beitrag, getriggert dadurch, dass ich befuerchte gestern meine D70 geschrottet zu haben.
Passiert ist folgendes:
Nachdem ich ein 400er und ein 600er Noflexar Objektiv, sammt "Pistolengriff" bekommen habe, wollte ich diese Kombination mit der Nikon ausprobieren. Leider konnte ich die Objektive nicht mit dem Pistolengriff verbinden, offensichtlich fehlt mir ein Adapter, obschon diese Kombination eigentlich so haette funktionieren sollen....:nixweiss:
Im zweiten Schritt wollte ich die Objektive direkt an die Nikon montieren (ohne den Griff, mir wurde gesagt, das der nur dem schnellen Fokussieren dient), das ging auch bei dem 400er, nur "lief" die Kamera damit nicht, leider funktionierte sie dann auch spaeter nicht mehr. :nixweiss:

Ich kann den Fehler nicht eingrenzen, da wirklich ueberhaupt nichts mehr geht. Kennt jemand dieses Problem ? Kann ich die Kamera irgendwie selbst wiederbeleben ? Lohnt es sich eine D70 einzuschicken ?

Gr.
Walt
 
Anzeigen

Bengt2910

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Lohnt es sich eine D70 einzuschicken ?

Moin Walt,
meine persönliche Meinung: NEIN!
Schau Dich mal hier in der Gebrauchtbörse um!
Da kriegst Du schöne D80, schöne D90 und sogar schon die ersten D7000.
Nimm etwas Geld in die Hand und Du verbesserst deine Technik "um Welten"!
Das wäre jetzt ein guter Zeitpunkt zuzuschlagen ;)

Beste Grüße
Bengt
 
Kommentar

holzi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

grundsätzlich werden die Novoflexe mit AI-Adapter an eine Nikon geschraubt. Solltest du das Anschließen genauso gemacht haben wie mit deinen anderen Objektiven, dürfte eigentlich nichts passieren. Ich findes es sehr verwunderlich, das gar nichts mehr geht, ich kann mir nichts vorstellen, was beim Anschließen eines Objektives passieren sollte, das so eine Wirkung hinterlässt.

Betreiben kann man an der D70 die Objektive nur in M, es funktioniert keine Belichtungsmessung. Hierfür bräuchtest du eine Nikon mit AI-Kupplung wie D200, D300(s), D7000, D700 oder die einstelligen Gehäuse.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Walt!
Im zweiten Schritt wollte ich die Objektive direkt an die Nikon montieren, das ging auch bei dem 400er, nur "lief" die Kamera damit nicht, leider funktionierte sie dann auch spaeter nicht mehr.
Wenn die D70 jetzt tot ist, also weder irgend etwas auf dem Schulterdisplay zu sehen ist noch sie sich einschalten lässt, hast du wohl einen Kurzschluss fabriziert.
Vielleicht hast du beim Ansetzen des Objektivs an das Kamera-Bajonett es irgendwie geschafft, mit dem aus Vollaluminium bestehenden Nikon-Adapter (oder etwa dem Schraubanschluss des Objektivs ohne den Adapter daran?) die elektrischen Kontakte in der Kamera zu treffen, insbesondere den von vorne gesehen ersten von links oder den sechsten.
Der erste führt stabilisierte 5 V, der sechste geschaltete Akkuspannung (6-7 V).
Wenn man die kurzschließt kann eine Sicherung durchgehen oder das ganze Powerboard kaputt gehen.
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Registriert
Michael - die Rep. des Powerboards bei dir liegt ja etwa bei dem wie eine gebrauchte D70 gehandelt wird - hattest ja auch meine auf dem Tisch.
Evtl. kannst du dem TO ja auch helfen?

Michael
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Kommentar

walt

NF Mitglied
Registriert
Wenn die D70 jetzt tot ist, also weder irgend etwas auf dem Schulterdisplay zu sehen ist noch sie sich einschalten lässt, hast du wohl einen Kurzschluss fabriziert.
Wenn man die kurzschließt kann eine Sicherung durchgehen oder das ganze Powerboard kaputt gehen.

Danke fuer alle bisherigen Antworten.

Ja, das stimmt soweit. Beide Displays sind komplett abgeschaltet, und sie laesst sich nicht mehr einschalten.
Wo befinden sich denn die Sicherungen ? Ich wuerde gerne noch ueperpruefen ob eine Sicherung durchgebrannt ist, oder ob tatsaechlich das Powerboard beschaedigt wurde.

Ich habe mir gerade eben noch die Gebrauchtpreise angesehen. Eine Sicherung wuerde ich noch tauschen wollen, aber eine Reparatur lohnt sich wohl nicht. Eine gebrauchte D70 werde/wuerde ich mir aber nicht mehr kaufen wollen -- obwohl ich nie unzufrieden mit ihr war.

Gr.
Walt
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Walt!
Wo befinden sich denn die Sicherungen?
Das weiss ich nicht.
Es sind keine selbst zu wechselnden Sicherungen, sondern spezielle Leiterbahnbrücken auf dem Powerboard, alles in micro-SMD-Technik.
Ich hatte bisher schon einen Haufen defekter Powerboards von verschiedenen Kameras, jedesmal musste das Board ersetzt werden, ich konnte keine durchgegangene Sicherung heraus messen (sehen könnte man das sowieso nicht) :frown1:
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...ich habe das jetzt alles nicht verstanden.

1. Die Schnellschuss - Novoflexare funktionieren nur mit Arbeitsblende, da nutzt der Blendenmitnehmer nix.

2. Nur die Köpfe an was? montieren, ohne den Tubus mit Bajonettanschluss...das geht...mit Hammer und Meisel.

was immer Du vernastaltet hast, das muss ja mit Gewalt verbunden gewesen sein.


Gruß

Peter
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Staff
...ich habe das jetzt alles nicht verstanden.

1. Die Schnellschuss - Novoflexare funktionieren nur mit Arbeitsblende, da nutzt der Blendenmitnehmer nix.

2. Nur die Köpfe an was? montieren, ohne den Tubus mit Bajonettanschluss...das geht...mit Hammer und Meisel.

was immer Du vernastaltet hast, das muss ja mit Gewalt verbunden gewesen sein.


Gruß

Peter

Hallo zusammen
bin gerade in diesen Ferd reingestolpert
ähnlich wie Peter verstehe ich auch noch nicht was bzw wie du es gemacht hast.
Habe selber ein Novofelx-Schnellschuss.
Abgesehen von der Arbeitsblende benötigst du den Nikonadapter und dieser passt nur auf den "Pistolengriff" und nicht auf den Objektivkopf:confused:
??????
 
Kommentar

walt

NF Mitglied
Registriert
.......ähnlich wie Peter verstehe ich auch noch nicht was bzw wie du es gemacht hast.
Habe selber ein Novofelx-Schnellschuss.
Abgesehen von der Arbeitsblende benötigst du den Nikonadapter und dieser passt nur auf den "Pistolengriff" und nicht auf den Objektivkopf...

Danke, ich habe die Novoflex Objektive erst seit dem WE. Das 600er liess sich nicht montieren. Das 400er passte aber ohne Probleme. Na ja, es ist halt relativ unhandlich. Aber die Montage klappte ohne Kraftaufwand, ganz sicher ohne Hammer und Meissel. Auch den Pistolengriff konnte ich nicht montieren -- sonnst haette ich wohl gar nicht erst versucht die Objektive direkt zu montieren. Aus dem Grund nehme ich ja auch an, dass mir der korrekte Adapter fehlt. Ich versuche morgen Fotos einzustellen. Was ist eine Arbeitsblende ?

Gr.
Walt
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Staff
Danke, ich habe die Novoflex Objektive erst seit dem WE. Das 600er liess sich nicht montieren. Das 400er passte aber ohne Probleme. Na ja, es ist halt relativ unhandlich. Aber die Montage klappte ohne Kraftaufwand, ganz sicher ohne Hammer und Meissel. Auch den Pistolengriff konnte ich nicht montieren -- sonnst haette ich wohl gar nicht erst versucht die Objektive direkt zu montieren. Aus dem Grund nehme ich ja auch an, dass mir der korrekte Adapter fehlt. Ich versuche morgen Fotos einzustellen. Was ist eine Arbeitsblende ?

Gr.
Walt

Hallo Walt
dann versuche ich mal Arbeitsblende zu erklären.
"Normalerweise" haben die Objektive, die wir verwenden eine "Springblende".
Die Blende wird je nach Kamera und alter des Objektiv entweder mechanisch druch Blendenmitnehmer oder elektronisch an die Kamera übertragen.
Dadurch hast du immer ein gleichbleibendes helles Sucherbild, unabhängig der eingestellten Blende. Diese wird erst im Moment des Auslösenens auf den eingestellten Wert geschlossen.
Bei den Novoflex hast du eine Arbeitsblende, es findet keine übertragung des Blendenwertes zur Kamera statt... sprich wenn du Abblendes wird auch dein Sucherbild dunkler.

Der Pistolengriff ist aber wichtiger Bestandteil des Objektivs ohne den du kein Foto machen kannst, da du ja über diesen Griff focusierst.
 
Kommentar

walt

NF Mitglied
Registriert
Danke Kurt,
ich habe drei Fotos angehaengt, auf den ersten beiden erkennt man die unterschiedlichen Schnittstellen zwischen den Objektiven und dem Pistolengriff. Auf dem dritten Foto kann man erkennen wie das 400er an die Nikon direkt angeschlossen aussieht.

Ich habe die Objektive ohne Dokumentation bekommen, und um ehrlich zu sein, ich haette nicht gedacht, dass man bereits furch das einfache Montieren eines Objektives eine Kamera zerstoeren kann. Leider stimmt auch das es schade um die Nikon ist. Ich hoffe, der Thread traegt dazu bei Anderen das gleiche Missgeschick zu ersparen.

Danke LeBleuBeau, ich sehe zwar nicht wie mich der tolle Fotolehrgang vor der Montage gewarnt haette, aber ich bin auch noch nicht durch damit. Aber Besten Dank fuer den Link, es gibt wohl noch viel mehr Luecken in meinem
fotographischem Wissen, die ich schliessen koennte und muesste, und deshalb werde ich in Zukunft auch sicher vorsichtiger sein. Dafuer kann ich Franzoesich.

Gr.
Walt
 

Anhänge

  • F1.jpg
    F1.jpg
    13,3 KB · Aufrufe: 63
  • f2.jpg
    f2.jpg
    13,2 KB · Aufrufe: 54
  • f4.jpg
    f4.jpg
    13,1 KB · Aufrufe: 48
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Wenn Du die Bilder vielleicht noch ein wenig mehr verkleinern könntest? In dieser Größe sprengen sie das Display meiner Armbanduhr mit GSM-Modul...

Anyway: Die Novoflex-Objektive funktionieren (nach meiner etwas angegrauten Erinnerung) nur in folgender Montagereihenfolge: Objektivkopf - Pistolengriff - Bajonettadapter.
Wenn am Pistolengriff der Bajonettadapter nicht montiert ist (oder ein falscher) oder Du den objektivkopf direkt auf die Kamera steckst, dann wird das Nix. Oder es passiert Schlimmeres, wie offenbar in deinem Fall.
Also: Erst einmal checken, ob am Pistolengriff am Ende überhaupt der richtige Anschluß montiert ist. Dafür einfach mal mit einem deiner anderen Objektive vergleichen, wenn das 'hintenrum' anders aussieht, dann stimmt irgendwas nicht!

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Staff
Hallo Walt

hier mal ein Foto wie es aussehen müsste,
das 400er hängt zwar an einer F3 aber das ist im Prinzip egal.
Wenn du das Novofelx weiter nutzen möchtes sollest du nach diesem speziellen
"Balgen" ausschau halten. Er kommt logischerweise zwischen Pistolengriff und Kamera.Damit erweiters du die Naheinstellgrenze. Ohne ist die Naheinstellgrenze so um die 4 oder 5 Meter, damit kannst du ab ca 1,8 Meter scharfstellen
picture.php
 
Kommentar

walt

NF Mitglied
Registriert
Hier noch das vierte Foto mit dem angeschlossenenm 400er. Diese fuenf Sekunden Objektivmontage haben dann die D70 zerstoert.

Gr.
Walt
 

Anhänge

  • f3.jpg
    f3.jpg
    13,6 KB · Aufrufe: 52
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Registriert
Der Link zum Fotolehrgang bezog sich mehr auf die Frage bezüglich der Arbeitsblende!
Zum Objektiv draufnageln - Ich hab früher viel auf engländern und Harley geschraubt und immer wieder Motorräder erhalten, bei denen metrische Schrauben in Zollgewinde getrieben wurden. Ja manchmal passen die zufällig rein und lassen sich sogar festziehen - nur zerstöhrt man dabei Gewindebohrung wie Schraube - manchmal so rettungslos das man ein neues Motorgehäuse braucht. Genau das hast du jetzt mit Objektiv und Kamera gemacht! Aber du bist nicht der einzige der so eine Kamera geschrottet hat, gerade im Sony NEX Bereich erlebt man immer wieder das Leute jetzt auch "Altglas" adaptieren wollen, und Objektive mit Gewalt auf die Kamera "nageln" mit verheerenden Wirkungen für Objektiv und Kamera!
Sorry wenn ich nicht sicher bin ob das paßt, stelle ich vorher eine Frage oder es wird wie in deinem Fall teuer. Mit das wird schon passen oder gar das muß doch passen ist sehr schnell etwas zerstöhrt und gerade feinmechanische und elektronische Wunderwerke wie unsere Kameras sind da sehr empfindlich!
Das Schade um die D70 meinte ich Ernst, hab nämlich selber eine und mag die Kamera sehr!

Michael
 
Kommentar

walt

NF Mitglied
Registriert
LeBleuBeau,
jetzt is aber ma gut, ok? Ich kenne meine Shortcomings, Grobmotoriker zu sein gehoert mit Sicherheit nicht dazu. Ich suche hier Rat, keine Polemik. Der Vergleich mit Deinen Motorschraubererfahrungen hinkt schon deshalb weil das Objektiv problemlos auf die Kamera gepasst hat. Die Frage ob das passt hat sich ueberhaupt nicht mehr gestellt. Gaaaaaaanz weit weg von „draufnageln“.

Auch das Du es schade findest das es wieder eine D70 weniger gibt bringt mich nicht wirklich weiter, oder das Du es Ernst meinst. :confused:

Dein Link war aber wirklich hilfreich -- auch wenn ich bisher noch nichts ueber Arbeitsblenden gelesen habe. Moeglicherweise kommt der Begriff in dem Lehrgang ja ueberhaupt nicht vor ?

Mein Rat an Dich – machs wie der Kurt und gib sinnvolle Antworten. Das hier ist doch das Einsteigerforum. Hier wird gefragt. Wenn man jedesmal nachschlagen soll brauch man das hier nicht. Keine Polemik mehr, und schliess nicht jeden Satz mit einem Ausrufezeichen ab, das nervt ein bisschen...

Gr. Walt
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten