D70 + SB-800


Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Ich habe ein paar Testfotos mit der Kombination D70 und SB-800 gemacht. Dabei ist mir aufgefallen:

Mit Diffusor sind die Bilder durch die Bank heller, ich habe mehr Überbelichtete Stelle, das Histrogramm sieht aber noch gut aus, wenn auch etwas eng am hellen Ende. Ohne Diffusor sind die Bilder dunkler, weniger Überbelichtete Stellen, das Histogramm hat mehr Luft am hellen Ende, bei einigen Bildern ist im hellen Viertel sogar gar nix! Das ganze verschlimmert sich noch, wenn ich zusätzlich zum Diffusor noch die Streuscheibe benutzt. Alleine hat sie aber keine Wirkung.

Ich finde das recht komisch. Warum wirkt sich der Diffusor auf die Belichtung aus? Ich würde Portraits ja gerne mit Diffusor aufnehmen. Aber wenn ich eine Braut fotografieren und das Kleid ist überlichtet kann ich das vergessen. Was tun?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
>ich eine Braut fotografieren und das Kleid ist überlichtet kann ich das vergessen. Was tun?
ganz einfach, du musst sie vorher ausziehen :)

SORRY COULD NOT RESIST
 
Barney

Barney

Unterstützendes Mitglied
ROTFL :D
 
Martin F.

Martin F.

NF Team
Warum wirkt sich der Diffusor auf die Belichtung aus?
Tja,

ich denke, es hängt mit dem Microschalter zusammen, der den Blitz auf kürzeste Brennweite einstellt, um den Diffusor auch optimal ausleuchten zu können. Evtl. wird dabei auch ins Blitz-/TTL-Programm eingegriffen, wer kennt schon alle Feinheiten, die man sich bei Nikon's Blitzabteilung ausgedacht hat - das sind ja inzw. soooo viele ;-)

Gruss - Martin
 
Ralf B.

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Hallo Dirk,

Mit Diffusor sind die Bilder durch die Bank heller, ich habe mehr Überbelichtete Stelle, das Histrogramm sieht aber noch gut aus, wenn auch etwas eng am hellen Ende. Ohne Diffusor sind die Bilder dunkler, weniger Überbelichtete Stellen, das Histogramm hat mehr Luft am hellen Ende, bei einigen Bildern ist im hellen Viertel sogar gar nix! Das ganze verschlimmert sich noch, wenn ich zusätzlich zum Diffusor noch die Streuscheibe benutzt. Alleine hat sie aber keine Wirkung.

Ich finde das recht komisch. Warum wirkt sich der Diffusor auf die Belichtung aus?
hast Du für die Aufnahme mit dem Diffusor die Vorblitze abgeschaltet? Ich bin zwar Analogie :lol:, aber wenn ich den StoFen OmniBounce am SB-28 verwende muß ich die Vorblitze, d.h. die 3D-Matrixmessung am Blitz abschalten und im normalen TTL-Modus arbeiten (d.h. der Blitz zeigt nur noch TTL und nicht mehr das Matrixsymbol+TTL an.). Bitte nicht verwechseln mit der Belichtungsmessung der Kamera - die kann natürlich auf Matrixmessung einstellt sein, sofern gewünscht!

In der analogen Welt gilt folgendes: Wenn das Blitzgerät mit abgesetztem Joghurtbecher die Vorblitze abfeuert, interpretiert die Kameraelektronik das vollkommen falsch und das führt zu Fehlbelichtungen. Daher ist für eine richtige Belichtung die Abschaltung der Vorblitze erforderlich und das geschieht durch Einsatz von einfachem TTL anstelle des matrixgesteuertem. Ich kenne mich mit i- und D-TTL zwar nicht aus, denke aber mal, das es hier genauso sein müßte.

Es gab die gleiche Frage bereits einmal, entweder im alten neuen Forum oder im alten Blaum'schen Forum. Damals kam die Sprache auch auf den neuen SB-800 und den Einsatz des Diffusors und in wie weit der SB-800 automatisch auf den Diffusor reagiert. Soweit ich mich erinnere war die Antwort damals, dass der SB-800 bei angesetztem Diffusor zwar die Brennweite anpasst, die Vorblitze aber nicht automatisch abschaltet.

Gruß
Ralf
 
Oben