D70-Kauf in den USA - Kurzer Erfahrungsbericht


BANXX

BANXX

Unterstützendes Mitglied
Meine Fotoausrüstung hat sich im USA-Urlaub doch ein wenig aufgestockt....
Zu der D70 als Kit habe ich inzwischen ein Nikkor 80-200mm 2,8 (Schiebezoom, altes Model) bei eBay gekauft. Dann jeweils für beiden Objektive passende UV- und Polfilter, ein zweiter Akku, ein zweites Microdrive und eine Orion Trekker Rucksack von Loewepro. Mit allem zusammen hat mich der Spass rund 1500 Euro gekostet. Der günstige Dollar machts möglich.

Ich war auch NYC bei BHPhotoVideo und muss sagen, dass das ein TOP-Laden ist: Riesig gross, ALLES da, Top-Service und ziemlich durchorganisiert. Allerdings sind die Preise "nur" okay, d.h. nicht unbedingt die günstigsten. Sollte ich aber noch einmal aus den USA was bestellen ist der Shop meine erste Wahl.

Die Kamera und das meiste Zubehör habe ich online bestellt und an die Adresse eines Freundes in den USA senden lassen. Dort habe ich das KRam persönlich abgeholt und während meines 3-wöchigen Urlaub 1800 (!!) Bilder geknipst. Durch den deutschen Zoll bin ich übrigens einfach durchmarschiert. Die Rechnung bzw. die Handbücher habe ich aber zur Sicherheit per Post an meine deutsche Heimatadresse schicken lassen

Mehr Infos kann ich auf Anfrage geben, da ich in NYC doch so ziemlich jeden interessanten Photoladen aufgesucht habe. Ach ja: Händen weg von Priceritephoto.com (Brooklyn, NY)

Meine Powershot G3 habe ich übrigens verschenkt, nachdem ich mit der D70 warm geworden bin :)
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


M

martin

Unterstützendes Mitglied
Ein zuverlässiger und günstiger Versender in den USA ist auch 17th Street Photo.
Dieser hat im Gegensatz zu vielen anderen Versendern auch keine Probleme mit "ausländischen" Kreditkarten, man muß nur eine Kopie der Kreditkarte und eines Ausweises hinfaxen oder mailen.

Gruß,
Martin
 
P

piet

Unterstützendes Mitglied
Hallo Bastian,

eine Frage wie zufrieden bist du mit dem Nikkor 80-200?
Bzw darf man erfahren was du dafür gelöhnt hast.

Gruß
Peter
 
S

Schakaya

Guest
@Peter

Ich verwende das 80-200er 2,8 ED (Schiebezoom) auch an der D70

Es ist schon recht schwer wenn man länger damit fotografiert und die Stativschelle vermisse ich auch, aber es ist noch immer ein Spitzenobjektiv! es stand nicht ohne Grund ganz oben auf meiner Wunschliste... :roll:

Hier ein kleines Beispiel:



:D :D :D
 
S

Schakaya

Guest
@Peter

Ich denke mal dass man für einen Preis von 300,- bis 400,- ein ganz gut erhaltenes Objktiv bekommt. Mit "D" wirds gleich ein bisschen teurer... :roll:
 
P

piet

Unterstützendes Mitglied
Jetzt muß ich aber doch mal ganz dumm fragen.
Von dem 80-200 2,8 gibt es drei Modelle wenn ich das recht mitbekommen habe.
Welche der Varianten ist für eine D70 geeignet?
Bisher hab ich für die Cam ein 28-80 3,3-5,6 und ein 85D 1,8
Habe hier in Karlsruhe einen ganz alten Laden ausgemacht der lauter feine
Teile hat. Der hat alles von Canon über Nikon und Hasselblad etc.
Mit Geld darf man da nicht rein gehen.
Ohne Werbung machen zu wollen wer es wissen will
www.foto-tudisco.de ist mir allemal lieber als bei Ebay nen Schrott zu ersteigern.
 
S

Schakaya

Guest
@Piet

Es gibt 5 Versionen

- 80-200mm 2.8 ED
- 80-200mm 2.8 ED 1-Ring
- 80-200mm 2.8 D ED 1-Ring
- 80-200mm 2.8 D ED 2-Ring
- 80-200mm 2.8 D IF-ED

Ich habe das 1-Ring und es funzt einwandfrei und der AF ist sogar recht flott... ok... ich habe keinen Vergleich aber mir reicht die Geschwindigkeit :wink:
 
F

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Wie unterscheidet man die erste bis vierte Version des Objetives??? Fünfte ist ja klar...
 
Ralf B.

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Wie unterscheidet man die erste bis vierte Version des Objetives??? Fünfte ist ja klar...
Also die erste Version ist wohl die MF-Version von 1982 und damit leicht zu identifizieren. Die weiteren Version sind alle AF (2, 3 und 4) bzw. AFS (5).
Die Versionen 2, 3 und 4 haben zwar alle die gleiche optische Rechnung, können aber äußerlich relativ leicht unterschieden werden.

Version nr. 2 ist das erste AF-Schiebezoom, man erkennt es sehr leicht daran, dass der vorderste Tubus relativ kurz ist. Beim Scharfstellen bewegt sich die vordere Linsengruppe aus dem Tubus. Die Gegenlichtblende wird eingeschraubt.
Version nr. 3 sieht nr. 2 auf den ersten Blick sehr ähnlich, da auch Schiebezoom, der vordere Tubus ist jetzt aber länger und es kann eine Bajonett-Gegenlichtblende angesetzt werden. Die vorderste Linsengruppe bewegt sich jetzt innerhalb dieses Tubus, daher ändert sich die Baulänge weder beim Zoomen noch beim Scharfstellen. Deshalb findet man oft, dass diese Version bereits innenfokussiert wäre - ist sie aber nicht, das ist erst nr. 5 (AFS). Version nr. 3 beinhaltet jetzt auch erstmals den D-Chip.
Version nr. 4 kann jetzt wieder sehr leicht unteschieden werden, da das Objektiv kein Schiebezoom mehr ist, sondern ein Drehzoom mit separaten Einstellringen für Fokus und Zoom. Ausserdem hat es als erstes 2.8 80-200 eine Stativschelle.

Gruß
Ralf
 
David_USA

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

noch ein kleiner Tip zum Kauf in den USA. Schaut vorher bei www.pricegrabber.com nach was ein realistischer Preis in den USA ist. Die Läden sind dort auch bewertet. Ich würde nicht bei einem Laden kaufen der nicht mindestens 4 oder mehr Sterne hat.
Vorsicht auch bei extrem guenstigen Preisen, manchmal sind die Produkte dann "refurbished" also gebraucht und "geputzt".
Wegen Garantie muss man auch aufpassen. USA Garantie gilt manchmal nicht weltweit. Bei Profikameras gibts glaube ich nach wie vor die weltweite Garantie.

Lässt man sich was schicken will der Zoll 16% MwSt und Einfuhrzoll.

Gruß aus LA
 
David_USA

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

noch ein kleiner Tip zum Kauf in den USA. Schaut vorher bei www.pricegrabber.com nach was ein realistischer Preis in den USA ist. Die Läden sind dort auch bewertet. Ich würde nicht bei einem Laden kaufen der nicht mindestens 4 oder mehr Sterne hat.
Vorsicht auch bei extrem guenstigen Preisen, manchmal sind die Produkte dann "refurbished" also gebraucht und "geputzt".
Wegen Garantie muss man auch aufpassen. USA Garantie gilt manchmal nicht weltweit. Bei Profikameras gibts glaube ich nach wie vor die weltweite Garantie.

Lässt man sich was schicken will der Zoll 16% MwSt und Einfuhrzoll.

Gruß aus LA
 
F

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für die Antwort. Bin schon gespannt, ob ich Version 2 oder 3 bekomme (Nikon 80-200/2.8 ED), müsste in den nächsten Tagen eindrudeln... :)
 
S

Schakaya

Guest
@Firelighter

Na, haste dein Objektiv schon bekommen?
Ich hatte heute das erste mal die Möglichkeit draußen ein paar Bilder zu machen. Durch Zufall kamen ein paar Möven vorbei und ich hielt mal drauf. Der AF kam ganz gut nach. Das Bild unten wurde aus der Hand geschossen...

 
Oben