D70-Frage zum Farbprofil / Farbraum

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Patrick

NF Mitglied
Registriert
Gestern Abend habe ich ja meine D70 abgeholt :-D (tolles Gerät, Erfahrungsbericht folgt, wenn ich ein paar Bilder geschossen habe)

So weit blicke ich jetzt in groben Zügen durch. Allerdings haben die Bilder kein Farbprofil. Im Menü der Kamera habe ich unter "Optimierung" => "Benutzerdefiniert" das Profil Adobe RGB eingestellt, das angeblich mehr Informationen als sRGB der anderen Einstellungen enthalten soll. Auch wenn ich auf Optimierung => Normal gehe, haben die Bilder kein Profil.

GraphicConverter meldet allerdings "kein Profil". Nur bei den ersten 15 Aufnahmen wird Adobe RGB angezeigt, bis ich dann anfing, im Menü zu spielen :-/

Was läuft da falsch? Oder soll ich's einfach zuweisen bzw. aufs Profil verzichten?
 
Anzeigen

Martin F.

NF Team
Registriert
Moin Flieger!

Welchen Arbeitsfarbraum hast Du im PS aktiv?

Da Du deine Bilder ja vornehmlich für den Zeitschriftenprint haben willst, wäre bei der Kamera AdobeRGB schon passend. Im PS muss eh in CMYK umgewandelt werden, und je mehr Infos aus der Originaldatei kommen, desto besser.

Guckst Du auch hier:
http://www.europe-nikon.com/newsdetail.aspx?countryId=3&languageId=3&editorialId=982
oder auch
http://www.nikon-euro.com/nikoneuro_de/hit/dc/dcd1/de/HIT_dcd1_de_26.htm

Hast Du auch gleich "Capture" mit besorgt, um NEF Files zu bearbeiten? Gerade bei Nikon bringt das eine sichtbare Steigerung der Bildqualität, wenn Du mit NEFs statt JPEGs arbeitest.

Gruss - Martin
 
Kommentar

Patrick

NF Mitglied
Registriert
Moin,

ich arbeite zu Hause mit GraphicConverter und teste zurzeit PS Elements 3. Die CS-Version ist mir echt zu teuer (wäre ja teurer als die ganze F70 inkl. Blitz und CF-Karte), diese Version haben wir nicht mal hier in der Firma an den Graphik-Macs. PS Elements kann mit den NEFs ebenso umgehen wie der große PS, so dass ich auf Nikon-Software evt. verzichten kann. CMYK brauche ich nicht, und wenn doch, kann der GraphicConverter das umwandeln.

Mich wunderte nur, dass überhaupt kein Profil in den Bildern enthalten ist, nicht mal sRGB. Angeblich soll's eine Firmware-Aktualisierung geben. Wo bekomme ich die?

Ansonsten werde ich die Fotos als NEF machen und auch so archivieren. Zusätzlich kann ich mir ja jpg zum Anschauen und ausbelichten draus basteln.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Patrick";p="12536 schrieb:
CMYK brauche ich nicht, und wenn doch, kann der GraphicConverter das umwandeln.

Also Deine Layouter wären sicher froh, sie bekommen gleich CMYKs.

Patrick";p="12536 schrieb:
Mich wunderte nur, dass überhaupt kein Profil in den Bildern enthalten ist, nicht mal sRGB. Angeblich soll's eine Firmware-Aktualisierung geben. Wo bekomme ich die?

Eine neue D70 sollte wohl über die aktuelle Firmware verfügen, schau aber mal da:
http://www.dpreview.com/news/0501/05011101d70_fwb103.asp

Ein Nikon Viewer sollte aber doch bei der Kamera dabei gewesen sein - was sagt denn dieser in den EXIF Daten über den Farbmodus der Bilder?

Gruss - Martin
 
Kommentar

Patrick

NF Mitglied
Registriert
Den NikonViewer werde ich heute Abend installieren. Sitze gerade am Büro-PC. Mit der 128-MB-Krücke tue ich mir keine Bildbearbeitung an :) Es brauchte allein drei Neustarts, bis die Treiber für den USB-Kartenleser installiert waren, der beim Mac einfach ohne Software erkannt wird ...

Dein Link dürfte aber das Problem lösen :wink:

Genau das dort beschriebene ist das Problem und die D70 hat - meine ich gesehen zu haben - Firmware 1.1 oder 1.2.
 
Kommentar
Oben Unten