D60 blitz defekt

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

aerogamis

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo.
in unseren spanien urlaub hatt meine tochter meine d60 vom tischt runtergeschmiessen.
habe danach festgestellt das das blitzgehause von der rechte seite aus der halterung raus gesprungen war koennte ich aber wiederrein tun.
seit dem habe ich das problem das bei nahaufnahmen die bilder überbelichtet werden und beim weit aufnahmen unterbelichtet.
weis einer was das sein kann?
ich denke das der blitz defekt ist.
wie teuer waere ein neuer blitz? hatt jemand vieleicht schon sein blitz bei nikon tauschen lassen?
gruß
 
Anzeigen

ManfredG.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
erst einmal willkommen hier...wenn auch aus einem nicht so erfreulichen Anlass.

ich würde auf Nummer sicher gehen und die Cam bei einem Nikon Service Point überprüfen und einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. Ob die von Dir beschriebenen Fehler tatsächlich nur auf den auf einer Seite herausgesprungenen internen Blitz zurückzuführen ist eher unwahrscheinlich.

Ich drück die Daumen, dass es nicht so schlimm wird...
 
Kommentar
A

aufwunschgelöscht

Guest
Erst einmal herzlich Willkommen hier im Furum!

in unseren spanien urlaub hatt meine tochter meine d60 vom tischt runtergeschmiessen.
habe danach festgestellt das das blitzgehause von der rechte seite aus der halterung raus gesprungen war koennte ich aber wiederrein tun.
Ha, hatte ein ähnliches Problem. So händisch bekommst Du ihn nicht wieder eingerastet?

seit dem habe ich das problem das bei nahaufnahmen die bilder überbelichtet werden und beim weit aufnahmen unterbelichtet.
weis einer was das sein kann?
ich denke das der blitz defekt ist.
wie teuer waere ein neuer blitz? hatt jemand vieleicht schon sein blitz bei nikon tauschen lassen?
Der Blitz löst jetzt immer aus?
Da ich eh beim Blitzen den SB600 einsetze hab ich keinerlei Probleme. Bei deiner Cam scheint auch was an der Belichtungseinstellung zu hakeln.
 
Kommentar

aerogamis

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo noch mal und danke für die antworten.
also noch mal.
das blitzgehause sitzt wieder in der halterung.
ich muesste es aber dafür noch in den urlaub öffnen lassen sonst koennte ich keine fotos machen.
dabei ist ein schwarzer kleiner kabel rausgefallen.
in dem gehäuse ist eine kleine runde öffnung und ich denke das es daraus gefallen ist.die eine seite des kabels muss in diese öffnung gesteckt haben.
deswegen suche ich eine explosionszeichnung fuer die d60.will sehen woher dieses kabel rauskam.eventuell koennte da auch eine explosionszeichnung von eine d40x helfen.
wenn nix anderes hilft muss ich die kamera zur nikon bringen.
die kamera macht ohne blitz ganz normale bilder wie früher.
wenn jemand helfen kann bitte antworten.
gruß
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hast Du eventuell eine Blitzleistungskorrektur aktiviert?

Hast Du eventuell eine Belichtungskorrektur aktiviert?

Wie sieht es mit der Belichtungsmessung aus - mittenbetont, Spot oder Matrix?

Welche Belichtungszeit ist beim Blitzen ausgewählt?

Blitzt Du mit irgendeinem Motivprogramm?

Weitaufnahmen? Welche Distanz muß man darunter verstehen?

Ist der Blitz auf iTTL gestellt?

Blitz-Mode Normal, Slow, Rear oder Vorblitz (Anti-Rote-Augen)?

Tritt Effekt bei Verwendung eines anderen Objektives auch auf?

Stell mal auf Mode "M" Belichtungszeit 1/125" Blende 5.6 und mache mit f 20mm eine Aufnahme des Raumes. Wie schauts aus?
 
Kommentar
Oben Unten