D500 Fokusproblem mit Nikkor 18-105 nach 2-3 Aufnahmen keine Fokussierung


Lauren

Unterstützendes Mitglied
Hallo, ich nutze an meiner D500 mehrere Objektive und habe keine Fokusierungsprobleme, nur mit dem Nikon DX 18-105 mm. Ich kann nur wenige Aufnahmen machen und die Kamera fokussiert problemlos. Dann wird plötzlich das Bild im Sucher dunkler und die Kamera findet keinen Fokuspunkt mehr. Erst nachdem man das Objektiv abgeschraubt hat und wieder neu aufsetzt, arbeitet die Kamera wieder für die nächsten 2-3 Bilder normal. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
 

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Hallo Lauren,

ich hatte ein ähnliches Phänomen, allerdings mit D300S und dem 40er-Makro von Nikon - und eben auch nur bei diesem Objektiv, alle anderen funktionierten. Gleiches Problem: 2-3 Fotos ok, danach keine Funktion mehr, nach Ab- und Anschrauben ging es wieder. Grund waren die Kontakte an der D300S, die einer Reinigung bedurften. Warum nur dieses eine Objektiv so sensibel reagierte und die anderen nicht, weiß ich nicht.
Ich denke, @Beuteltier kann Dir sicher kompetenter Auskunft geben als ich.
 
Kommentar

Lauren

Unterstützendes Mitglied
Hallo Anja, ich habe gerade die Kontakte gereinigt und zumindest hat die Kamera jetzt 20 scharf fokussierte Aufnahmen gemacht. Ich hoffe, dass war die Lösung. Vielen Dank für den Tipp!
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Lauren,

bei deinem AF-S DX 18-105 ist der Blendenhebel etwas verbogen, deshalb wird er nicht immer vom Blendensteuerungshebel der Kamera erfasst, wenn die Blende des Objektives nach einer Aufnahme wieder voll geöffnet werden muss, damit Belichtungsmessung und der AF wieder funktionieren können.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software