D40 Tiefpassfilter


wookie.bs

Unterstützendes Mitglied
Hallo D40 Fan's

eine Frage:

Was versteht man unter dem Tiefpassfilter des Bildsensors der D40?
(siehe auch D40 Handbuch Seite 105)
-woraus besteht dieser Tiefpassfilter, ist dass eine beschichtete Glasscheibe?
...und warum ist dieser Filter so empfindlich?

Wie soll da eine Sensorreinigung (ausser mit dem Blasebalg) funktionieren?

Hintergrund meiner Fragen ist die Tatsache, dass ich nach ca. 600 Auslösungen leider auch einen kleinen Schatten immer an der gleichen Stelle im Horizont meiner Bilder sehe...eigentlich kaum sichtbar, aber mich stört das sehr...

Könnt Ihr mir einen empfehlenswerten Nikon Service in der Region Niedersachsen nennen und was eine Sensorreinigung so im Durchschnitt kostet?

Vielen Dank für Euren Support... ;-)
 

Boneless91

Unterstützendes Mitglied
Der Tiefpassfilter lässt nur Licht in den Wellenlängen, die für das menschliche Auge sichtbar sind, auf den Kamerasensor durchdringen.
Dies wird gemacht, um Bildstörungen (z.B.: UV - Schleierbildung) zu verhindern. Der T.p.filter soll auch Farbartefakte und Moirés verringern.
 
Kommentar

Boneless91

Unterstützendes Mitglied
Wie soll da eine Sensorreinigung (ausser mit dem Blasebalg) funktionieren?

Hintergrund meiner Fragen ist die Tatsache, dass ich nach ca. 600 Auslösungen leider auch einen kleinen Schatten immer an der gleichen Stelle im Horizont meiner Bilder sehe...eigentlich kaum sichtbar, aber mich stört das sehr...

Könnt Ihr mir einen empfehlenswerten Nikon Service in der Region Niedersachsen nennen und was eine Sensorreinigung so im Durchschnitt kostet?

Vielen Dank für Euren Support... ;-)
Probiers zu allererst mit dem Blasebalg <-- gut & günstig :up:

Falls das nicht hilft, musst du den sensor direkt mit Werkzeug reinigen (Spezialpinsel, Q-Tips + Alkohol etc.)

Wenn du aber Angst hast deinen Sensor zu beschädigen, pack deine Kamera und bring sie zu einem Händler, der Sensorreinigung anbietet...
In der Region Niedersachsen kenn ich mich aber nicht so gut aus:D

 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Zum Thema Sensorreinigung würde ich hier auch mal die Suche bemühen
 
Kommentar

wookie.bs

Unterstützendes Mitglied
...vielen Dank für Eure Antworten, leider ist meine ursprüngliche Frage immer noch unbeantwortet...
...die Funktion/Aufgabe dieses Filters ist mir klar, ...steht ja auch in der Bedienungsanleitung...,
...aber woraus besteht dieser Filter ???
Wenn es eine Filterscheibe ist, dann kann ich mir eine sinnvolle Sensorreinigung vorstellen und ggf. selber durchführen...

...ich werde die Frage auch mal direkt an NIKON richten, vielleicht bekomme ich dort eine befriedigende Antwort...

Vielen Dank trotzdem an Euch...:frown1:
 
Kommentar

MiTi

Unterstützendes Mitglied
Vielleicht hilft dir das weiter:


Until very recently (2007) sensors were protected by a sheet of glass acting as a UV filter or had some type of glass coated covering, so the actual sensor itself was pretty much inaccessible. When cleaning your sensor you were just cleaning a sheet of glass.
... Sony’s new Alpha camera was introduced in 2006 with an Indium Tin Oxide (ITO) coating which is placed on the UPPER (exposed) surface of the sensor. Sony tested our Eclipse, and while they found it caused no apparent damage to their new sensor, they preferred a less aggressive cleaner be used. So Sony USA approached us to help them provide a cleaning solution for their customer service operations to safely clean the Alpha sensors.
Bei älteren Cams ists also normales Glas, bei den neueren Kameras (D300, D90) ist noch irgendne Beschichtung drüber, wo man ein bisschen aufpassen muss - sagt zumindest der Hersteller von der Reinigungsflüssigkeit Eclipse

Eine Übersetzungstabelle ob Glas (=Eclipse) oder Beschichtung (=E2) findet man hier:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software