D40 Einstellungen


brent

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen

Ich habe mit meiner D40 bereits einige Bilde gemacht und bin mit dem Ergebniss
nicht ganz glücklich.
Der Raum in dem die Bilder hauptsächlich mache ist ein 100 Jahre alter ehemaliger Eiskeller einer Brauerei in dem jetzt so eine art Kleinkunstbühne ist.
Angefangen von Konzerten wird hier auch Kabarett und Theater aufgeführt.
Besonders bei Konzerten sind die Lichtquellen sehr unterschiedlich da die meisten Bands ihre eigene Lichtanlage mitbringen bzw. die vorhandene auch noch zusätzlich mitbenutzen.
Am Samstag nun ist nach einer Sommerpause wieder ein Konzert und ich möchte wieder Bilder machen.
Als Objektive habe ich das AF-S DX Zoom-Nikkor 18–55mm/3.5-5.6G ED II und das Nikkon AF Nikkor 50 mm 1:1.8 D.
Zusätzlich habe ich mir vor kurzem noch einen externen Blitz der Marke Metz 48 AF-1 gekauft.
Da ich mit dem Blitz und dem Nikkor 50 mm 1:1.8 D absolut keine erfahrung habe, würde ich mich freuen wenn mir jemand einige Tipps geben kann welche Einstellungen ich am Blitz und der Kamera machen muss um gute Fotos zu machen.
Welchen Modus sol ich verwenden?

Als Beispiel habe ich ein paar Bilder eines Konzertes angehängt die ich noch ohne den Metz und dem Nikkor 50 mm 1:1.8 D gemacht habe.

Ich muss noch zugeben das ich ein totaler Anfänger in punkto Digitaler Spiegelreflexkamera bin.

Viele Grüße
Brent

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
du hast ein problem: zuwenig licht in dem keller! dafür ist dein zoomobjektiv zu lichtschwach. wie zu sehen ist, werden die nötigen belichtungszeiten schon mit dem 50er so lang, dass bewegungsunschärfen und verwacklung auftreten. die alternative blitzlicht raubt dir andererseits viel von der stimmung der farbigen bühnenbeleuchtung und ist deshalb bei solchen aufnahmen zurecht verpönt. wenn es (auch mit dem 50er) gar nicht anders geht, jedenfalls im manuellen modus die blende ganz öffnen (beim 50er eventuell ein wenig abblenden, das wird offen sehr weich) und die verschlusszeit im bereich 1/10s (bei "normaler" brennweite) einstellen. dann die empfindlichkeit bis zur grenze des erträglichen (800-1600 iso) erhöhen und die blitzbelichtung 1 - 2 ev runterregeln.
 
Kommentar

brent

Unterstützendes Mitglied
Hallo Schaedel

Danke für die Tipps.
Nur habe ich ein kleines verständnisproblem.
Was meinst Du mit Blitzbelichtung auf 1-2 ev runteregeln und wie mache ich das?

Viele Grüße
Brent
 
Kommentar

Arathorn76

Aktives NF Mitglied
Hallo Brent,

Ich nehme mal an, damit ist die Blitzbelichtungskorrektur gemeint (s. Handbuch S 48).
Zum Einstellen drückst Du die Blitztaste (vorne links) und gleichzeitig die "+/-"-Taste (hinterm Auslöser) und drehst dann am Rad... Rädchen mein ich.
Wenn Du dann bei -1,0 bist, hast Du den Blitz um 1 EV runtergeregelt (im Handbuch steht LW statt EV).

Effekt der Aktion ist: Der Blitz blitzt zwar immer noch, aber mit weniger Leistung. Zum Ausgleich hast Du (durch längere Belichtungszeit oder größere Blende) einen höheren Anteil an Hintergrundlicht und damit an der Lichtstimmung.

Nachtrag:
Du könntest auch versuchen, den Blitz auf "Slow" einzustellen. Da solltest du theorethisch am meisten von der Stimmung bekommen, allerdings incl. Bewegungsunschärfe, und zusätzlich eine scharfe, eingefrorene Aufnahme.
Die Erklärung ist grad nicht so toll gelungen, aber probiers mal aus.
Zum Einstellen: Blitz-Taste drücken und Rädchen drehen. Die Blitzbelichtungskorrektur solltest Du aber dazu wieder auf 0 stellen.


Gruß
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

marcor2212

Unterstützendes Mitglied
du hast noch ein weiteres problem: mit dem 50/1.8 dürften bei offenblende an der d40 die motive öfter mal einen ordentlichen fehlfokus aufweisen. denn dass dir das manuelle fokussieren (von bewegten personen) mit dem kleinen sucher der d40 genau gelingt, wage ich zu bezweifeln.

die d40 (die ich selber auch habe und schätze) neigt erfreulicherweise zum überbelichten. du hast also eventuell noch eine reserve, wenn du die belichtungsmessung auf -0.3 bis -0.7 runterregelst. hast du aber vielleicht schon irgendwo gelesen und schon längst eingestellt, dann hilft dir das natürlich nix mehr. mit iso 800 bekommt man schon noch ganz gute ergebnisse, wenn man anschließend vielleicht noch neat image über das bild laufen lässt. iso1600 wird eher unschön.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Ich nehme mal an, damit ist die Blitzbelichtungskorrektur gemeint (s. Handbuch S 48).
Zum Einstellen drückst Du die Blitztaste (vorne links) und gleichzeitig die "+/-"-Taste (hinterm Auslöser) und drehst dann am Rad... Rädchen mein ich.
Wenn Du dann bei -1,0 bist, hast Du den Blitz um 1 EV runtergeregelt (im Handbuch steht LW statt EV).
jo, genau so gehts! ohne die blitzlicht-korrektur erreichst du sonst eine lichtstimmung wie auf dem bahnhofsklo. aber am besten ist ganz ohne blitz, wenns unbedingt sein muss nur so wenig wie möglich.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Hallo Schaedel

Danke für die Tipps.
Nur habe ich ein kleines verständnisproblem.
Was meinst Du mit Blitzbelichtung auf 1-2 ev runteregeln und wie mache ich das?

Viele Grüße
Brent
nicht "auf", sondern "um". christian hat's schon erklärt... (zur maßeinheit siehe )
 
Kommentar

brent

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen

Vielen Dank für die Tipps.
Werde am Samstag mein bestes versuchen und euch über das Ergebniss
natürlich informieren.
Ich hoffe das mir wenigstens einige gute Bilder gelingen.

Viele Grüße
Brent
 
Kommentar

brent

Unterstützendes Mitglied
Hallo

Ich habe nun letzten Samstag mein Glück versucht.
Das Ergebniss könnt Ihr euch unter folgenden Link ansehen.


Eines muss ich noch erwähnen.
Die Lichtverhältnisse im Eiskeller sind nicht gerade die besten.
Wie bekomme im das Blau in den Bildern weg?

Über konstruktive Kritik und Tipps würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Brent
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
wenn nur blaues licht da ist und du das weg nimmst, bleibt nichts von deinem bild übrig :D. da kannste nur entsättigen bis es schließlich eine schwarz-weiß-aufnahme ist.

für eine sinnvolle beurteilung müsstest du die bilder samt exif hier einstellen, damit wir die aufnahme-parameter sehen können.
 
Kommentar

brent

Unterstützendes Mitglied
Hallo Schaedel

Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich würde sehr gerne Dein Angebot annehmen.
Schon im hinblick auf kommenden Samstag.
Da ist eine Megaparty angesagt.
Guckst Du unter:

Und da möchte ich natürlich viele und gute Bilder machen!

Ich habe mir den Exif Viewer runtergeladen und alle Bilder eingelesen.
Es sind alle Daten vorhanden.
Abgespeichert habe ich alles in Excel.
Aber wo stelle ich hier im Forum die Bilder rein?
Es handelt sich um 129 Bilder. Ich denke das ist zuviel und wenn ich das Packe
sind es immer noch knapp 90MB.
Für die Homepage benutze ich Porta zum Album erstellen.
Dabei werden 2 Alben von Porta angelegt.
Eines als Medium in dem die Bilder eine Durchschnittsgröße von rund
20 - 60 KB haben.
Und eines als Small in dem die Bilder im Schnitt 3KB groß sind.
Wenn Du mir sagst welche ich hier reinstellen soll dann werde ich die Bilder
packen und hier einstellen.

Viele Grüße
Brent
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
wenn du deine bilder so bearbeitest, dass die exif-daten erhalten bleiben (also nur verkleinerst [ca. 900 x 600 pixel] bzw. komprimierst [max. 200-300 kb]), brauchst du nur die bilder hier hochzuladen, die exif extrahieren wir uns dann bei bedarf aus dem bild. der upload geht seit heute nur noch über das "kontrollzentrum" (zweite menureihe links), dort unter "bilder & alben". aber nicht zuviele, erstmal nur wenige beispiele, die du für besonders gelungen oder eben für misslungen hältst und zu denen du verbesserungsvorschläge erhalten möchtest.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software