D4 oder D3s?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Gurdy

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Wer hat die D4 schon? Lohnt sich der Umstieg von der D3s, deren Stärke die Rauscharmut bei schlechten Lichtverhältnissen war? Oder sind die Ergebnisse in etwa gleich? Die etwas höhere Auflösung der D 4 ist für mich dabei nicht von Bedeutung.
 
Anzeigen

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Administrator
Kommentar

Frank S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Du hast schon mitbekommen, dass Nikon die Auslieferung der D4 in den März verschoben hat?
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Administrator
Kommentar

Gurdy

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Danke für die Hinweise. Ich übe mich in Geduld, aber vielleicht hat ja jemand im Internet schon Vergleichsaufnahmen gefunden.
 
Kommentar

Bördi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Du musst Dir schon die Mühe machen, die bestehenden Threads zu lesen. Dort wimmelt es von entsprechenden Links.
 
Kommentar

Peter ST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich wage trotzdem etwas:

Highiso gleich
Bildmäßig + d4 da Größere Datei

Focus + d4
Film +++ D4

Sonst kleine Insgesamt relevante Unterschiede

Ganz Knapp: zum fotografieren sind beide gleich
Film ist das große Plus


Nur meine unwesentliche Vermutung aufgrund der Literatur.


Gruß
Peter
 
Kommentar

Peter Tschandl

NF Mitglied
Registriert
Wer hat die D4 schon? Lohnt sich der Umstieg von der D3s, deren Stärke die Rauscharmut bei schlechten Lichtverhältnissen war? Oder sind die Ergebnisse in etwa gleich? Die etwas höhere Auflösung der D 4 ist für mich dabei nicht von Bedeutung.
Hallo Gurdy,

Hatte schon vor einigen Wochen das Vorseriemodell in der hand gehabt, deren
CF schacht gesperrt war. Sehe Du arbeitest mit einer Nikon D7000er und nehme an Du
hast noch eine ganze Menge an DX Gläsern. Darum verstehe ich Deine Frage nicht so ganz, Die D7000 ist was das Filmen angeht und auch bei den Fotos schon eine ganz
brauchbarer junger kleiner DX Body. Aber die D3s, mit der ich für die Industriefotografie speziell in Gießereien (dunkel wie einer Höhle und kein Blitz möglich wegen Staubanteil in der Luft) ist ja eine ganz andere Einsatzebene. Die D4 bestellte ich mir wegen der für mich nicht so kleinen Verbesserungen zu meiner D3s und auch wegen der verbesserten Möglichkeiten für gute Film Clips als Zusatz der Medialen Darstellung.
PS. Muss sagen meine Ex D3s, denn ich habe Sie vor einigen Tagen einen lieben Freund verkauft der damit eine große Freude hat.

Liebe Grüße
Peter Tschandl
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
16MP sind einfach zeitgemässer und bieten bei schnellen Motiven die Möglichkeit mehr abzuschneiden. Auch das halte ich für zeitgemäss und nicht, wie einst, für verwerflich. Somit stellt sich, ohne Gedanken an die erheblichen Mehrkosten, für mich die Frage nicht, welche ich vorziehen würde.
Kommt die Frage des Geldes mit ins Spiel, dann wirds schwierig.
 
Kommentar

PICsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die gleiche Frage wie die des TE hat stellt sich mir auch.
Bisherige Bilder haben mich nicht überzeugt, dass die D4 da mit der D3s mithalten kann.
Ich werde warten bis ausagekräftige Tests, gerade zu der High-ISO Qualität, verfügbar sind.
Dann treffe ich die Entscheidung zu gunsten der Kamera, die bei High-ISO besser ist.
 
Kommentar

BeST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die D4 bestellte ich mir ...

Hätte ich wetten können.:D
Mich reizt ja wiederum die D800 viel mehr, wo man zB die ISO-Auto endlich mit dem vorderen Radl ein/ausschalten kann.
Geht das bei der D4 jetzt auch?

Übrigens, brauchst ein besseres Avatar-Bildchen von Dir?
Ich hatte da vielleicht eines.:hehe:
 
Kommentar

powerbauer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich war Ende 2011 kurz davor mir eine D3s zu kaufen, einige meiner Sportfotokolegen haben bei der D3s jedoch das Gefühl ,daß der AF nicht so gut zupackt wie bei D3/D700. Ich habe dann gezögert und die D4 wurde angekündigt, der AF soll besser zupacken weil der AF nun den Hauptprozessor nutzt.

Gruß
Thomas
 
Kommentar

PICsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Neil Lupin:
"but if it's true that ISO 6400 on the D4 will be as good as ISO 1600 was on the D3/D3S, then I'll be at the front of the queue when they start shipping."

Tja, und so lange das keiner wirklich weiß...
Verstehe nicht warum DPreview noch keine D4 zum Testen bekommen hat.
 
Kommentar

M.E.C.Hammer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich hänge mich mal an diesen Thread an.
Aktuell will ich meine D300 in die Backup-Rolle schicken und überlege mir eine D3s oder gar vielleicht direkt die D4 zu kaufen.
Ich fotografiere am liebsten Wildlife und hin und wieder etwas Sport. Besonders wichtig ist mir die High-ISO Fähigkeit, da schwächelt die D300 ja doch deutlich. Bei Aufnahmen von fliegenden Vöglen hätte zu letzt auch der AF noch etwas schneller und präziser sein dürfen.

Daher meine Frage, wie groß sind die Unterschiede der beiden Kameras spieziell in diesen beiden Punkten? Immerhin bekommt man aktuell 2 gebrauchte D3s Bodys für eine D4.

Als Objektive sollen hauptsächlich das 200-400/4 VR I, sowie das 70-200/2.8 VR I zum Einsatz kommen.
 
Kommentar

Fotolinse

Sehr aktives Mitglied
Registriert
MEC Hammer, wenn du mit den langen Tütten arbeitest, da würde ich lieber auf einen Nachvolger der D300s warten :eek:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten