D3 Verschlusszeiten


pacmanburn

Unterstützendes Mitglied
Habe folgendes Problem, kann irgendwie die verschlusszeiten nicht ändern. Will ich ein bewegtes motiv aufnehmen vom Zeitpunkt wo ich Auslöser drücke bis tatsächliches Bild gemacht wird. Echtes Problem bei Sportaufnahmen weiss jemand wie man das einstellen kann. lg
 

sinuswave

Sehr aktives Mitglied
Ich will Dir jetzt nicht zu nahe treten ...

... aber wenn sich jemand eine D3 kauft, dann sollte er doch wissen, wie man an der Kamera die Verschlusszeiten ändert ???

Hast Du die Bedienungsanleitung gelesen, da steht alles drin was Du wissen musst. Die Frage hört sich für mich an wie eine Verar***e.

Sollte ich Dich falsch verstanden haben, dann ersuche ich um eine präzisere Formulierung der Frage.

Beste Grüße

Arthur
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Klingt so als ob Du die Spiegelvorauslösung im Menü
eingeschaltet hast.

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, und Du die Auslöseverzögerung meinst.
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives Mitglied
Oder AF ist noch nicht soweit und sperrt den Auslöser bis zur Scharfstellung - Stichwort: Schärfepriorität/Auslösepriorität.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Ungeachtet der bereits gestellten Frage, ob die Spiegelvorauslösung evtl. aktiviert wurde, kann die eigentliche Aufnahme nach Druck auf den Auslöser, entsprechende Vorfokussierung vorausgesetzt, nur unter Berücksichtigung des Spiegelablaufs (~ 40ms) plus der menschlichen Reaktionszeit erfolgen (> 100ms). Schneller geht es nur mit videobasierenden Systemen, die auf Wunsch sogar eine negative Auslöseverzögerung ermöglichen.

Die Frage nach der eigentlichen ggfs. möglichst kurzen Belichtungszeit wäre dagegen ein anderes Thema.
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
WENN du eine D3 hast, dann mach' doch einfach 10 Aufnahmen am Stück, dann hast Du sicher was Du brauchst. Bei einer D50 könnte man die Frage noch verstehen, wer aber mind. 9 Bilder/Sekunde schafft, sollte genau DIES nutzen, um dererlei Problemen Herr zu werden.
Du hast ein Stück High-Tech > Nutz es :)
Etwas früher anfangen, etwas länger draufhalten und dabei kommt sicher das gewünschte Foto raus.
Martin

> und BDA lesen:fahne:
 
Kommentar

chama

Unterstützendes Mitglied
ist wohl die zeitautömatik bei welcher das linke rädchen, oben auf der cam, auf dem ührchen steht..... :D
 
Kommentar

soulman

Unterstützendes Mitglied
4000 eier für eine kamera investiert und dann so eine frage...

mein tip: leg deine D3 mal für ein, zwei jahre weg und fang mit einer gebrauchten F3 an. dann hast du die basics verstanden.

andere möglichkeit wäre kamera auf den knien und handbuch in der hand.
wenn du dann die 400 seiten durchgespielt hast, stellst die frage einfach noch einmal (falls es sich dann nicht eh schon erledigt hat).
 
Kommentar

scanner0

NF Mitglied
Ich würde erst mal den Film in die D3 einlegen:lachen::lachen::lachen:
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
... vom Zeitpunkt wo ich Auslöser drücke bis tatsächliches Bild gemacht wird...
Hmm...Selbstauslöser? Das Selbstauslösersymbol steht, falls eingestellt, an der Strichmarkierung am linken oberen Einstellrad. Symbol: Kreis mit Zeiger auf 11-Uhr-Position und Punkt auf 12-Uhr-Position. Ändere das gegebenenfalls auf S Einzelbild, CL langsame Serie, oder CH schnelle Serie.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
irgendwie habe ich das unbestimmte gefühl, dass alle bislang die frage gar nicht verstanden haben. ich musste auch ein wenig grübeln, was denn eigentlich das problem des to ist und bin zu folgender lösung gekommen:

offenbar geht es darum, den messwertspeicher (des belichtungsmessers) vom auslöser zu entkoppeln!

hinweis an den to: das geht im menu.
 
Kommentar

sinuswave

Sehr aktives Mitglied
irgendwie habe ich das unbestimmte gefühl, dass alle bislang die frage gar nicht verstanden haben. ich musste auch ein wenig grübeln, was denn eigentlich das problem des to ist und bin zu folgender lösung gekommen:

offenbar geht es darum, den messwertspeicher (des belichtungsmessers) vom auslöser zu entkoppeln!

hinweis an den to: das geht im menu.
Der Belichtungsmesswertspeicher ist bei den D3 - Standardeinstellungen (= Werkseinstellungen) vom Auslöser entkoppelt.

Lg.

Arthur
 
Kommentar

FDHW

Unterstützendes Mitglied
irgendwie habe ich das unbestimmte gefühl, dass alle bislang die frage gar nicht verstanden haben. ich musste auch ein wenig grübeln, was denn eigentlich das problem des to ist und bin zu folgender lösung gekommen:

offenbar geht es darum, den messwertspeicher (des belichtungsmessers) vom auslöser zu entkoppeln!

hinweis an den to: das geht im menu.
Wie um alles in der Welt bist Du darauf gekommen?

Aber vielleicht kümmert sich ja auch der TO mal wieder um seine Frage und die bisherigen Antworten!?!

FDHW
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Wir waren zu böse - zu direkt.
Oder er hat tatsächlich ISO 50 eingestellt - mit einem Velvia im Batteriefach...
 
Kommentar

Rabenkraehe

Unterstützendes Mitglied
Habe folgendes Problem, kann irgendwie die verschlusszeiten nicht ändern. Will ich ein bewegtes motiv aufnehmen vom Zeitpunkt wo ich Auslöser drücke bis tatsächliches Bild gemacht wird.
Also selbst wenn Deutsch nicht Deine Muttersprache sein sollte, müßte das etwas verständlicher gehen. Notfalls mußt Du nochmal zwei oder drei ausformulierte Sätze mehr investieren ...
Was willst Du erreichen, und was steht dem im Weg?

Grüße, Andreas
 
Kommentar

FDHW

Unterstützendes Mitglied
Wir waren zu böse - zu direkt.
Oder er hat tatsächlich ISO 50 eingestellt - mit einem Velvia im Batteriefach...
gerüchteweise habe ich gehört, das zur Photokina ein Einsatz für Stereofotos kommt. Da werden von Fuji künftig schmalere Filmpatronen angeboten, die dann nebeneinander ins Akkufach passen sollen :)

FDHW
 
Kommentar

Tysker

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

vor kurzem wurde ein Beitrag geschlossen: Volkerm - er hätte wohl zu scharfzüngig geschrieben - oder so ähnlich......

Ich möchte höflichst darum bitten daß einige der bisherigen Antwortschreiber ihre Beiträge dahingehend überdenken. Auch wenn ich dazu sicher kein "Recht" habe, oder.....wie auch immer, nur der Höflichkeit willen!

...auch wenn hier jemand fragt, der sich mit dem Kauf der D3 wohl evtl. etwas überfordert hat, richtiger gesagt mit deren Benutzung.

Vielleicht sollte der Anfragende mit seinen Fragen ´mal den Verkäufer aufsuchen bei dem er diese Kamera erstanden hat. Und dieser möchte ihm einige grundsätzliche Funktionen erklären.

Nur ´mal so ein paar Anregungen, wie gesagt in aller Höflichkeit. Und in der ehrlichen Absicht, niemand irgendwie auf die Füße treten zu wollen :hallo:

Gruß

Tysker :)
 
Kommentar

Rabenkraehe

Unterstützendes Mitglied
...auch wenn hier jemand fragt, der sich mit dem Kauf der D3 wohl evtl. etwas überfordert hat, richtiger gesagt mit deren Benutzung.

Vielleicht sollte der Anfragende mit seinen Fragen ´mal den Verkäufer aufsuchen bei dem er diese Kamera erstanden hat. Und dieser möchte ihm einige grundsätzliche Funktionen erklären.
Naja, ein bißchen komisch muß einem pacmanburn schon vorkommen. Das ist jetzt sein zweites Lebenszeichen im Forum, nachdem er Ende Mai festgestellt hatte, daß die D3 satte drei Blenden unterbelichtet - wenn man die Belichtungskorrektur auf -3,3 stellt ...

Grüße, Andreas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software