Frage D3 Bulb Funktion

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Bernhard_r

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo, ich würde gerne die Bulb Funktion an meiner D3 öfters nutzen. Welche möglichkeiten gibt es diese Funktion zu nutzen.

_ Mit dem Finger auf dem Auslöser bleiben (gibt wahrscheinlich nie gute Ergebnisse)
_ mit einem Kabelfernauslöser (Nikon MC 36)

Gibt es möglichkeiten, Software die das über den Laptop machen könnte?
_ Camera Control Pro (kann das leider nicht oder?)
Gibt es da solche die das können?
 
Anzeigen

lambada

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Bernhard,
zu Camera Control Pro kann ich Dir leider nichts sagen, so etwas besitze und nutze ich nicht. Ich hab einen ganz einfachen hama-Kabelfernauslöser mit einem einzigen Schalter. Zum Auslösen drückt man diesen herunter, für "B" dann den Schalter nach vorne schieben..
Gruß
Lambada
 
Kommentar

Jürgen Kuprat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Darf ich fragen, für welchen Anwendungszweck du die bulb-Funktion brauchst?
Ich nutze dazu immer den arretierbaren Kabelauslöser. Softwaremäßig kenne ich keine Lösung. Aber es gibt ja auch programmierbare Kabelauslöser.
 
Kommentar

Bernhard_r

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Darf ich fragen, für welchen Anwendungszweck du die bulb-Funktion brauchst?
Ich nutze dazu immer den arretierbaren Kabelauslöser. Softwaremäßig kenne ich keine Lösung. Aber es gibt ja auch programmierbare Kabelauslöser.

Natürlich, konkreten Verwendungszweck habe ich keinen, jedoch würde ich gerne Spielerein in der Nacht verwirklichen die eine länger Belichtungszeit als 30s benötigen.
 
Kommentar

Arnie47

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

wenn Du Dir dieses Kästchen (SmaTrig 2.1) hier baust oder besorgst, dann gibt's da alle möglichen Optionen, die auf der Bulb-Funktion aufsetzen. u.a. auch automatisches Auslösen mehrerer Bilder mit voreinstellbarer sehr langer Belichtungszeit (z.B. für Sterne) usw.

lg
Arnie
 
Kommentar

Jürgen Kuprat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Natürlich, konkreten Verwendungszweck habe ich keinen, jedoch würde ich gerne Spielerein in der Nacht verwirklichen die eine länger Belichtungszeit als 30s benötigen.

Du meinst sowas:

5825531063_a249b70bc7_b.jpg


Dann würde ich die bulb-Funktion nicht nutzen, sondern mit der stacking-methode arbeiten.
 
Kommentar

femto

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Ich hatte mich damals für diesen Traumflieger-Kabelauslöser für Nikon Kameras entschieden, er hat alle für mich denkbaren Optionen, einen sehr akzeptablen Preis, ist anständig in der Handhabung und faßt sich gut an. Nachts auch mit Beleuchtung ... ;) Ein gutes Hilfsmittel.
 
Kommentar

Jürgen Kuprat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stacken bedeutet, Du nimmst einen ganzen Packen Fotos unmittelbar hintereinander auf und legst sie dann mit Hilfe einer entsprechenden Software übereinander. Das o.g. Foto ist z.B. ein Stack ("Stapel") aus 130 Fotos, jedes mit einer Belichtungszeit von 30 s aufgenommen. So erhältst Du ein Foto mit einer Belichtungszeit von 30 s x 130 = 65 min.
Wenn Du da weiter einsteigen willst, mach Dich mal hier schlau:
Startrails
 
Kommentar

Bernhard_r

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke für die Antworten, ich werd mal ausprobieren ob das eine Möglichkeit ist die mir für meine Vorstellungen reicht, sonst meld ich mich hier wieder!
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten