D2xs noch zeitgemäß?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Ando

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Besten Dank!

Ja, auf jeden Fall schon eine sammelinteressante Kamera - aber noch viel zu schade fuer den Schrank!

Inzwischen gibt es ja schon mehrere DSLR-Generationen, jede war damals - vor wenigen Jahren noch - ein teurer Traum fuer sich. Heute werden die ehemaligen Queens abverkauft, siehe zB die frühe digitale Canon EOS-1.

Ich würde heute wohl eine gutgebrauchte DSLR erwerben und damit tolle Qualität preisguenstig erhalten, siehe zB auch die Canon EOS 5D.

Leute, spart euer Geld! ;-)
 
Kommentar
Anzeigen

norei

Sehr aktives Mitglied
Registriert
... Ich habe "Semi-Studiofotos" die ich mit einer D300 oder D700 so nicht machen könnte! ...


picture.php
...

OT on: Das kann man mE so nicht stehen lassen:

Nachfolgende drei 100%-Ausschnitte aus in der EBV nicht mehr nachbearbeiteten D300-RAWs (so wie sie aus der Kamera kamen), erstellt mit annähernd der gleichen Brennweite (50mm) ...

picture.php


picture.php


picture.php


... und das war nicht im Studio!

Ich habe zwar noch nie mit einer D2X(s) fotografiert, aber über meine D300 lasse ich so schnell nichts kommen!

Ende OT.

Gruß Norbert
 
Kommentar

norei

Sehr aktives Mitglied
Registriert
..:eek:....und was hat das mit Fotografie zu tun?!...:fahne:

Grüße,
Jan

Nichts, soweit es nicht um rein technische Bildqualität geht; sorry, wenn ich zu schnell "gezuckt" habe, aber da ich auf der Suche nach einem "preiswerten" Zweitboddy bin und dabei immer wieder 'mal die D2X(s) in die Überlegungen einbezogen habe, kam mir diese "starke" Aussage von Steffen irgendwie gelegen ...

Norbert, Du hast mit mir den GRÖSSTEN D300 Fan überhaupt erwischt!!! Echt wahr!!!

Die D2xs gehört nicht mir und dir Bilder mit der D2xs hat ein Forumskollege gemacht! Aber ... meine D300 mit dem AF-S 24-70 ist DEUTLICH schwächer als seine D2xs mit dem AF-S 28-70. Allerdings nur bei kontrolliertem Licht.

Wenn Du das völlig unbearbeitete Raw einer D2xs siehst, kannst Du schon staunen und schwärmen!

Das kann ich aus dem gezeigten Bildausschnitt aber leider nicht herauslesen ...
 
Kommentar

Telewatt

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Nichts, soweit es nicht um rein technische Bildqualität geht; sorry, wenn ich zu schnell "gezuckt" habe, aber da ich auf der Suche nach einem "preiswerten" Zweitboddy bin und dabei immer wieder 'mal die D2X(s) in die Überlegungen einbezogen habe, kam mir diese "starke" Aussage von Steffen irgendwie gelegen ...



Das kann ich aus dem gezeigten Bildausschnitt aber leider nicht herauslesen ...

"zu schnell gezuckt" ....das ist klasse! :D.....meine Antwort bezog sich auf den "thread", jemand will Fotografie studieren und grübelt, ob seine Kamera noch "gut genug ist"...hat aber nicht die Möglichkeit eine "neuere" zu kaufen, es sei denn, eine günstige aus der "Einsteiger Klasse".....

...wenn die Akkus noch funktionieren, dann mache Fotos damit, du wirst nicht glücklicher mit einer Anderen.......die Zeit kommt dann schon, wo auch du dir mehr Sorgen um die Technik machen mußt....;) :)

...meine Meinung zum Thema...

Grüße,
Jan
 
Kommentar

Telewatt

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Und dem ist - meiner Meinung nach - nichts hinzuzufügen!

Wenn jemand Fotografie studieren will, soll er sich Jan´s Bilder anschauen, das ist mehr Wert als eine D300, D700, D3, oder D-irgendwas.

Halt!..:eek:....es gibt einen Haufen junger Fotogafen(innen) die da wichtiger wären.....:fahne:...am Besten alles mal anschauen!....und keine Prospekte von Kameras!...:fahne: :lachen: ;)

Grüße,
Jan
 
Kommentar

FMAnton

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Wenn Du das völlig unbearbeitete Raw einer D2xs siehst, kannst Du schon staunen und schwärmen!

Tut mir leid, kann ich nicht nachvollziehen. Möglicherweise war bei meiner D2x das AF-System dann leicht dejustiert.

Ich habe hier auf meinen Platten Massen von D2x- D300s- D3s-Files und erkenne bei all meinen D2x-Files (meist mit 2.8/35-70, 2.8/80-200, 2.8/70-200 aufgenommen) keine Hinweise für eine Mystifizierung oder auch nur Schwärmerei der D2x over die neueren Kams. Ausser, dass ich persönlich sie die "Schönste" aller meiner bisherigen Nikons fand und finde.

Vielleicht liegt es auch an meiner Reportage/(Kindersport)-lastigen Motiv- und Arbeitsweise. Oder dass ich keine unbearbeiteten RAW-Files oder 100%-Ansichten anschaue.

GLG FMA
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten