D2h & SB-21, das wird wohl nix (?)


S

sagagon

Unterstützendes Mitglied
Moin Moin aus dem hohen Norden,



es sollten die letzten Marko´s vor dem Winter werden, fein.
Dicke Spinnen mit vollen Netzen, kleine Pilze ganz Groß und alles was einem sonst noch so über den Weg läuft und eine Aufnahme wert ist.

Aber daraus wurde nix.

Ist unter euch jemand der sich mit der Kombi D2H und Ringblitz SB-21 versucht hat?

Die Anleitung zur D2H schweigt sich aus über den Ringblitz SB-21, also habe ich alles ausprobiert, speziell die Einstellungen die ich auch für den "nicht" Systemblitz Metz genommen habe.
Es Blitz zwar, aber die Bilder haben einen hellen, überbelichteten Streifen oben, so als wenn bei einer analogen Kamera die falsche Syncronzeit eingestellt ist.
Der SB-Blitz läuft an der F5 wunderbar, genauso wie das SB-800 an der D2H läuft, so das beide Geräte technisch okay sind.


Kann hier einer helfen?


Gruß,
Michael
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


A

APO

Unterstützendes Mitglied
Hi Michael,

ich benutze den SB-21 an der D70 und kann nur gutes berichten. Der Blitz MUSS aber auf M eingestellt sein.

Welche Verschlußzeit war bei Dir eingestellt?

Gruß,

Andrei
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Moin Michael,

Beim SB-21 funktioniert mit der D2H die TTL-Blitzlichtmessung nicht. Da das SB-21 keinen Automatik-Sensor (Blitzbetriebsart A) hat, mußt Du das Gerät Manuell einsetzen. Das erfordert natürlich ein wenig Erfahrung und Probieren, gerade im Nahbereich, funtkioniert dann aber relativ schnell relativ gut, weil die Auszugsverlängerung des Objektives im Nahbereich kompensiert wird durch den näheren Abstand des Blitzes zum Motiv.

Außerdem muß an der D2H eine Blitzsynchronzeit gewählt werden, die die Kamera "von sich aus" kann, also ohne Zurhilfename von Techniken wie FP-Kurzzeitblitzen. Damit ist der SB-21 nämlich ebenfalls überfordert. Schneller als 1/250s solltest Du daher nicht einstellen. Aber daß zu kurze Zeiten vorliegen, bei denen man nicht weiter abblenden will, ist bei der Makrofotografie ja nicht gerade das häufigste Problem.

Gruß
Christian
 
S

sagagon

Unterstützendes Mitglied
Moin Moin,

danke für die Antworten (Andrei & Christian), aber hat einer von euch die Kombination probiert?

Klar habe ich den Blitz auf "M" gestellt, da die D2H sonst nicht auslöst und mit einer Syncronzeit von 1/125s bin ich wohl auch auf der sicheren Seite.

Was eine Veränderung bringt ist wenn ich am "Blitzkopf" auf "M 1/4" oder "M 1/16 TTL" schalte. Bei diesen Einstellungen habe ich kein Bild welches im oberen drittel eine Überbelichtung hat. Diese Fehlbelichtung habe ich erst wieder wenn ich am Blitzkpf auf "M Full" gehe. Doch mit einer Blitzleistung von 1/4 oder 1/16 kann ich nicht wirklich was anfangen, weil sie gerade eben ausreicht um das Bild auszuleuchten bei offener Blende.

Um trotzdem noch zu meinen Makros zu kommen (mit Blende 36) habe ich mir zwei Bltzschienen unter die D2H geschraubt, je einen kleinen Kugelkopf und einen Kleinblitz darauf befestigt.
Ein Blitz wird über Sync.-Kabel gezündet und der andere über Sensor.

Ich würde aber gerne trotz dieser Notlösung einen Nikon Blitz an einer Nikon Kamera verwenden und das mit ausreichender Blitzleistung.


Gruß aus dem hohen Norden,
Michael
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Moin Michael,
ich gebe zu - ausprobiert habe ich es noch nicht, aber das wird gleich am Wochenende nachgeholt (in Deiner Kombination SB-21 an der D2H). Ich berichte dann mal von meinen Ergebnissen.
Gruß auch aus dem hohen Norden,
wo gerade so schön die Sonne scheint,
Christian
 
D

Dirk Vorbusch

Unterstützendes Mitglied
Hallo Michael,

das mit dem Ringblitz und der D2 kannst du vergessen. Zumindest dann, wenn du exakte und sichere Bilitzergebnisse wünscht. Ich stand vor dem gleichen Problem, nach dem Umstieg auf Digital war mein Ringblitz (SB-29) nicht mehr mit TTL einsetzbar. Meine Motive in der Natur lassen mir für eine Kontrolle und Korrektur keine Zeit, ich bin also auf TTL angewiesen. Nach einigen Überlegungen habe ich mir eine Blitzschiene mit Nikon Systemblitzen gebaut. Schaue mal auf meine Homepage unter "Bastelecke".
Ich trauere meinem, inzwischen Verkauften" Ringblitz nicht mehr nach und bin sehr glücklich mit meiner Schiene. Zudem ist im Vergleich die langweilige Ausleuchtung des Ringblitzes für meine Motive (Natur) schlicht ungeeignet.
Kurzum, die Nikon Makroblitze machen kein TTL an einer Digitalen, bei Frendherstellern (Novoflex) gibt es aich kein Nikon Digital-TTL also selberbauen.

Gruß Dirk
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Dirk,
Du hast natürlich Recht, daß das mit dem manuellen Belichtungsabgleich mühsamer ist als TTL. Aber grundsätzlich müßte das ja erst einmal gehen, und das scheint bei Michael aus irgendwelchen Gründen nicht so zu sein. Eine Möglichkeit des bequemen Einsatzes wäre m.E. noch, daß man als Hauptblitz einen SB-800 nimmt und den SB-21 manuell so einstellt, daß er nur den Vordergrund gleichmäßig aufhellt. Das Gespann ist dann vielleicht etwas weniger sperrig als Deine Lösung, man bekommt die von Dir beschriebene Plastizität hin und dennoch keine zu großen Kontraste.
Das werde ich am Wochenende auch mal ausprobieren.
Gruß
Christian.
 
BernhardJ

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Hallo Dirk,

wo bekommt man die von Dir beschriebenen blauen flexiblen Kühlmittelschlauch-Stücke?
Bis jetzt habe ich 2 kurze Schwanenhälse für Mikrofone im Einsatz (haben von Haus aus schon 3/8"-Gewinde und sind billig bei Conrad oder im Musikerbedarf zu bekommen) aber Deine Lösung ist auch ganz pfiffig und ich hätte dafür auch noch paar Anwendungen.

Grüße - Bernhard
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Moin Michael,
ich bin eben mal dazu gekommen, die Kombination D2H mit SB21 und Ai-Mikro-Nikkor 4.0/200 IF zu testen. Kamera im Modus A und M, SB 21 im Modus M Full und M 1/4, Weißabgleich Blitzlicht. Funtioniert auf Anhieb wunderbar. Die Rechenscheibe oben auf dem Blitz führt einen sofort zu einem 100% Treffer. Weit wenig unkomplizierter, als ich gedacht hatte. Bei Dir muß also irgend ein technischer Defekt vorliegen.
Gruß
Christian
 
Oben