Corona im Forum

Frage D200 und 32/64GB CF Karten möglich?


kenzaburo

Unterstützendes Mitglied
Hallo Zusammen,

Frage:
------
Hat jemand hier Erfahrungen, ob die D200 32GB oder 64GB CF Karten lesen / schreiben kann?

Gemäß wohl eher nicht.

Hintergund:
-----------
ich benutze immer noch meine heiß geliebte D200 und füttere sie mit 4GB und 8GB CF Karten (von sandisc).

Ich photographiere zumeist RAW+jpeg large.

So langsam steht der Neuerwerb einer Kamera an, aller Voraussicht nach wieder mit CF Karten. Gerne würde ich mir größere Karten als die bisherigen 8GB Karten kaufen um die Speicheranforderungen zu erfüllen und die Gesamtanzahl an mitzuschleppenden Karten bei Urlauben zu reduzieren. Die D200 bleibt als Zweitkamera mit an Bord und wird nicht aussortiert.

Für die reine Datensicherung habe ich zumeist ein Netbook mit dabei, aber ich behalte die Photos während der Reise gerne auf der Karte als Backup.

Vielen Dank und Grüße,
kenzaburo
 

Nobby

Sehr aktives Mitglied
Ich hatte bis vor kurzem noch die d200 und da funktionierten auch die 32 GB CF Karten.
 

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Es gibt 2 unabhängige Grenzen:
Der CF Standard erlaubt 128 GB große Karten vom Interface Protokoll her gesehen.

Das Dateisystem auf den CF Karten kann max:
  • 2 GB verarbeiten (FAT16)
  • 32 GB (FAT32)
  • oder 128 GB (exFAT)
Abhängig vom Baujahr, daß im groben den Stand der Dateisystemtreiber in den Kameras beeinflußt, gelten die oberen Grenzen.
  • D1 zum Beispiel konnte nur 2 GB ansprechen
  • D200 geht bis 32 GB
  • D700 mit aktueller Firmware bis 128 GB (die StandardFW war ebenfalls auf 32 GB beschränkt).

LG,
Andy
 

dr.gustl

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich benutze einen NoName (D200) "CF Compact Flash Adapter für SD/SDHC" und SDHC Cards "Platinium, Class 10" von 16GB bis 64GB, wider erwarten völlig problemlos & schneller als meine 16GB CF.

LG
Gustl
 

lehl

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich habe einen DeLock CF Adapter für SD. Eine Sandisk Ultra 64GGB hat die D200 darin nicht erkannt - entsprechend der vorherigen Beiträge scheint bis 32 GB zu gehen. Hat jemand Erfahrung, welche großen SD-Karten im DeLock Adapter gehen? Außerdem würde mich interessieren, welcher No-Name-Adapter mit welcher 64 GB Karte aus dem vorherigen Beitrag geht.

Viele Grüße
Christoph
 

Thorndike

Aktives NF Mitglied
Ich habe zwei verschiedene Versionen des DELOCK Adapters. Eine produziert in der D200 nur die Err Meldung, die andere beantwortet jeden Formatierversuch der Kamera wieder mit For. Es kommt wohl auf die richtige Kombination an.

Gesendet von meinem MT15i mit Tapatalk 2
 

DJTMichel

Unterstützendes Mitglied
Hallo Andy,

vielen Dank für die Erklärung. Ich habe mir ein D200 Gehäuse gekauft und bin jetzt auf der Suche nach der optimalen 32GB Speicherkarte. Eine SanDisk Extreme III (4GB 30MB/s) hatte ich bis gestern. Die brachte häufig Dateilesefehler hervor. Meine alte Lexar (1GB) - die hat bisher alles mitgemacht und etwas in der Art hätte ich auch gern wieder. Was bedeutet UDMA 7 und kann dieser Body 800 bzw. 1000x überhaupt nutzen? Würdest Du oder die anderen kundigen User bitte eine fachkundige Empfehlung geben - wie unschwer erkennbar ist habe ich keine Ahnung und freue mich über Hilfe.

Gruß
Michel

...[*]D200 geht bis 32 GB...

LG,
Andy
 

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
nein, die d200 kann weder udma7 noch raten von 800x oder 1000x. ungefähr bei 30 mb/s ist feierabend. außerdem ist das natürlich erst bei pufferüberlauf von belang (und beim externen auslesen).
 
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
und kann dieser Body 800 bzw. 1000x überhaupt nutzen? Gruß
Michel
Hier kann man sehr schön sehen, dass z.B. eine D700 auch nicht mehr als 42 MB/s schreiben kann. Wird wohl bei der 200er eher niedriger ausfallen. 'Kannst verschiedene Cam's auswählen, die D200 ist dort aber leider nicht getestet.
 

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Hallo Andy,

vielen Dank für die Erklärung. Ich habe mir ein D200 Gehäuse gekauft und bin jetzt auf der Suche nach der optimalen 32GB Speicherkarte. Eine SanDisk Extreme III (4GB 30MB/s) hatte ich bis gestern. Die brachte häufig Dateilesefehler hervor. Meine alte Lexar (1GB) - die hat bisher alles mitgemacht und etwas in der Art hätte ich auch gern wieder. Was bedeutet UDMA 7 und kann dieser Body 800 bzw. 1000x überhaupt nutzen? Würdest Du oder die anderen kundigen User bitte eine fachkundige Empfehlung geben - wie unschwer erkennbar ist habe ich keine Ahnung und freue mich über Hilfe.

Gruß
Michel
Michel,
du kannst derzeit quasi eine beliebige Karte von Lexar oder Sandisk nehmen welche deinen Kapazitäts- und Preisvorstellungen entspricht (max. 32 GB)

Die Kartenprotokolle sind rückwärtskompatibel zum Controller in der Kamera. Dieser kann, was er damals konnte und ignoriert den Rest. Wenn ich mich richtig entsinne, konnte die D200 ca. 10 mb/sec schreiben. Die Werte auf den Karten geben die max. Lesegeschwindigkeit an.

Ich würde mir da nicht lang Gedanken machen und entsprechend dem Budget eine zuverlässige Karte kaufen. Lexar und Sandisk zählen dazu.

lg,
Andy
 

DJTMichel

Unterstützendes Mitglied
Ich bedanke mich für die Hilfe. Es ist nicht so, daß ich zwingend mehr Geld als nötig loswerden muß - gibt es neben den genannten (Sandisk aus meiner Erfahrung eher nicht) ebenso gute, günstigere Alternativen und falls ja, welche?

Gruß
Michel


Michel,
du kannst derzeit quasi eine beliebige Karte von Lexar oder Sandisk nehmen welche deinen Kapazitäts- und Preisvorstellungen entspricht (max. 32 GB)
...

Ich würde mir da nicht lang Gedanken machen und entsprechend dem Budget eine zuverlässige Karte kaufen. Lexar und Sandisk zählen dazu.

lg,
Andy
 

Meddi

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Ich bedanke mich für die Hilfe. Es ist nicht so, daß ich zwingend mehr Geld als nötig loswerden muß - gibt es neben den genannten (Sandisk aus meiner Erfahrung eher nicht) ebenso gute, günstigere Alternativen und falls ja, welche?

Gruß
Michel
Kauf Sandisk. Die sind Preis-wert. Das ist besser als billig. Es sind eigentlich nur ein paar Euro Unterschied. Und dafür willst du deine wertvollen Daten riskeren?

Meddi
 

DJTMichel

Unterstützendes Mitglied
Hi Meddi,

gerade weil ich aufgrund häufiger Dateilesefehler die in der D70S verwendete 4GB Extreme III nach einer netten Fotosession mit meinem Töchterchen aus Wut zwischen den Fingern verbogen habe um entgültig davon befreit zu sein, wollte ich nichts mehr mit der Firma zu tun haben.



Nun war ich vorhin "nur mal zum schauen" im Mediamarkt. SanDisk war die einzig vertretene mir bekannte Markenfirma und die Fachkraft meinte mit meinen Erfahrungen konfrontiert, man habe doch 30Jahre Garantie darauf (aber nur auf die schwarzen). Na gut, so habe ich knapp 140,-€ für die 32GB Extreme 60MB/s ausgegeben - irgendwie "Perlen vor die Säue", da ich sie geschwindigkeitsbezogen nicht ausnutzen kann.
 

kenzaburo

Unterstützendes Mitglied
hallo zusammen,

es tut mir sehr leid, wenn jemand hier pech mit seinen karten hat und dadurch geld und / oder bilder verliert.

ich möchte als TO aber darum bitten, diesen thread jetzt nicht in ein marken-bashing-thread oder eine diskussion, welcher hersteller besser als andere ist abgleiten zu lassen.

im bedarfsfall bietet sich dazu vielleicht ein eigener thread an.

vielen dank,
michael
 

AndyE

Sehr aktives Mitglied

bei solchen Artikeln empfiehlt es sich zu schauen.
lg,
Andy
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software