D200 defekt oder ich zu blöd?


dertoeb

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen.
Ich bin noch relativ neu in der digitalen Spiegelreflexfotografie, bisher hatte ich nur eine kleine D40. Kürzlich kam ich dann relativ günstig an eine gebrauchte D200. Nun hab ich folgendes Problem: Die große Taste, auf der sich die Knöpfe für die Schnelleinstellung der ISO, Weißabgleich und Bildqualität tätigen lassen reagiert nicht. Ich würd mal sagen der Knopf ist kaputt, bevor ich aber mit dem Gerät zum Fotoladen laufe wollt ich hier mal nachfragen, ob ich vielleicht irgendwo nen Knopf oder ne Einstellung übersehn hab, die diese Funktionen deaktiviert. Ausserdem wär ich auch, wenns sich tatsächlich um einen Kameradefekt handelt um jede Ferndiagnose/Erfahrungsbericht/Reparaturkostenschätzung dankbar.
Hoffentlich kann jemand helfen, danke schonmal im Vorraus,
t
 

foxmulder

Auszeit
Du drückst also eine der Tasten ISO/WB/Qual, drehst am vorderen und/oder hinteren Einstellrad und nichts passiert?

Gruß
Dirk
 
Kommentar

dertoeb

Unterstützendes Mitglied
Ja, ganz genau. Es passiert nur dass, was auch passieren würde wenn die Taste nicht gedrückt wäre, also in der Einstellung M ändere ich dann mit den Rädchen weiterhin Blende und Belichtungszeit.
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Dann ist da wohl was defekt. Ärgerlich. Wenn Du allerdings drauf verzichten kannst: Die Einstellungen dort kannst Du auch alle im Menü einstellen. Gut, dafür kauft man sich aber grad ne D200, damit man nicht drauf verzichten muß. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

bulle.sw

NF-F Premium Mitglied
Wenn du eine der Tasten WB/QUAL/ISO drückst und gleichzeitig am hinteren Einstellrad drehst, dann muss sich die jeweilige Einstellung verändern lassen!

Wenn die Kamera das nicht macht, dann ab damit zum Service bzw. du gibst sie wieder zurück, falls das gehen sollte.
 
Kommentar

dertoeb

Unterstützendes Mitglied
Eben, die Änderungen im Menü vornehmen kann ich und das funktioniert auch...
Ne Ahnung was da kaputt sein könnte und wieviel die Reparatur kosten könnte? (Ich weiß, is schwer per Ferndiagnose)
 
Kommentar

kuhnos

Unterstützendes Mitglied
Versuch doch mal auf die Werkseinstellung zurückzusetzten!
Die beiden Tasten mit dem grünen Punkt ein paar sec. gleichzeitig drücken!

Falls das klappt, dann ist die Qual.-Taste schon mal nicht ganz ohne Funktion.
Villeicht hat sich dein Problem dann auch erledigt. Wenn nicht, dann gib die Cam zurück. Auch wenn´s schwer fällt.

Viele Grüße
Heiko
 
Kommentar

dertoeb

Unterstützendes Mitglied
Hab ich probiert, geht aber auch nicht.

Zurückgeben klappt leider auch net, Privatkauf, keine Garantie, keine Rücknahme. Dumm gelaufen für mich, da kann ich wohl nur hoffen dass die Reparatur nicht allzu teuer wird... denke ich werd dann wohl morgen mal zum Fachhändler gehn und mir anhören was der so sagt...
euch schonmal vielen Dank für die Hilfe! Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der schonmal ein ähnliches Problem hatte.
t
 
Kommentar

boxershorts

Sehr aktives Mitglied
Hab ich probiert, geht aber auch nicht.

Zurückgeben klappt leider auch net, Privatkauf, keine Garantie, keine Rücknahme. Dumm gelaufen für mich, da kann ich wohl nur hoffen dass die Reparatur nicht allzu teuer wird... denke ich werd dann wohl morgen mal zum Fachhändler gehn und mir anhören was der so sagt...
euch schonmal vielen Dank für die Hilfe! Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der schonmal ein ähnliches Problem hatte.
t
trotzdem darf er dir doch kein defektes gerät verkaufen, ausser er weist ausdrücklich darauf hin dass es defekt ist... ich würde reklamieren, nur so meine meinung..

gruss Edi
 
Kommentar

pelzchen

Auszeit
Sehe ich auch so, auch ein privater Verkäufer muss ein defektes Gerät zurücknehmen, soweit es funktionsfähig angekündigt wurde.
Ich würde höflich auf die geltende Rechtslage hinweisen und im Fall der Verweigerung mit Rechtsmitteln drohen.
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Also für mich ist das ein verdeckter Mangel, wenn dieser Defekt nicht in der Beschreibung ausgewiesen war. Nur weil einer Privatmann ist und dies auch ausweist, heisst es nicht, dass er defekte Geräte für i.O. verkaufen darf...

Ich würde ihn mal freundlich, aber bestimmt anschreiben...
 
Kommentar

bulle.sw

NF-F Premium Mitglied
Also für mich ist das ein verdeckter Mangel, wenn dieser Defekt nicht in der Beschreibung ausgewiesen war. Nur weil einer Privatmann ist und dies auch ausweist, heisst es nicht, dass er defekte Geräte für i.O. verkaufen darf...

Ich würde ihn mal freundlich, aber bestimmt anschreiben...
Sehe ich auch so. Hast du die Kamera aus der Bucht? Dann würde ich den Verkäufer erst recht anschreiben, wenn er die Kamera als funktionierend angeboten hat. Wenn du sie gebraucht aus deiner Umgebung hast, dann ist es doch noch einfacher beim Verkäufer mal vorzusprechen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.
 
Kommentar

Joe D300

Sehr aktives Mitglied
Guten Morgen,
frag mal lieber gleich bei Nikon Düsseldorf an, den die haben die Techniker die diese Schäden reparieren können und auch gleich einen Preis sagen können wenn der Schaden schon mal aufgetreten sein sollte. Viel Glück!!

Gruß aus Essen

Joe
 
Kommentar

wolli.doc

Unterstützendes Mitglied
Guten Morgen,
frag mal lieber gleich bei Nikon Düsseldorf an, den die haben die Techniker die diese Schäden reparieren können und auch gleich einen Preis sagen können wenn der Schaden schon mal aufgetreten sein sollte. Viel Glück!!

Gruß aus Essen

Joe
hallo dertoeb,
die gute Nachricht: Du bist nicht zu blöd!
wenn Du die Kamera nicht als (teilweise) defekt gekauft hast ist die Sache eigentlich klar: dem Ding fehlt eine wesentliche Eigenschaft, das es eigentlich haben müsste.
Unwahrscheinlich, dass dies dem Verkäufer nicht bekannt war, es sei denn, es läge ein Transportschaden vor (Paket beschädigt etc.), was Du nicht beschrieben hast.
Wenn Du Namen und Anschrift des Verkäufers hast, kannst du die Kamera zurückgeben und die Erstattung des Kaufpreises und Deiner Kosten verlangen! Problematisch wird es nur, wenn der Verkäufer im Ausland sitzt.
Eine andere Sache ist, ob der Preis der Kamera so niedrig war, dass auch die Kosten der Reparatur zum Kaufpreis addiert, den Kauf noch als "Gelegneheit" erscheinen lassen -dies ist aber Deine persönliche Abwägung und berührt nicht Dein Recht auf Wandelung oder Minderung.
Prinzipiell würde ich Dir von dem Kauf der D200 abraten, wer weis, welche Macken sie sonst noch hat, das kannst Du heute vielleicht noch gar nicht übersehen.
Also: Kopf hoch, den Verkäufer anschreiben und die Rückgabe unter Hinweis auf die Rechtslage verlangen!
Gruß
wolli.doc
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software