D100 mit MB-D100


Pinarello

Unterstützendes Mitglied
Hallo, ich habe heute meinen Batteriegriff bekommen. Nun habe ich gelesen das dieser nicht richtig passen soll und auch Klappergeräusche auftreten können. Also bei mir sitzt alles fest zusammen und es tritt auch kein Geräusch auf egal wie man die Cam hält. Oder kommt das erst Problem erst nach längerer Benutzung. Auf jeden Fall liegt mir die D100 jetzt besser in der Hand - auch das etwas höhere Gewicht empfinde ich als Vorteil.
Gruß Frank
 
R

Robert Hill

Guest
Frank,

schraub die D100 mit MB 100 aufs stabile Stativ und Du wirst sehen: Der MB 100 sitzt bombenfest, die Kamera wackelt minimal. Was aber bei Macros zur Verzweiflung treiben kann.

Robert
 
Kommentar

Pinarello

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: D100 mit MB-D100

rohi";p="20006 schrieb:
Frank,

schraub die D100 mit MB 100 aufs stabile Stativ und Du wirst sehen: Der MB 100 sitzt bombenfest, die Kamera wackelt minimal. Was aber bei Macros zur Verzweiflung treiben kann.

Robert
Danke werde ich denn mal testen wenn meine Optik kommt. Die leichte Kitscherbe wird da wohl nicht viel ausrichten. Gruß Frank
 
Kommentar
R

Robert Hill

Guest
Danke werde ich denn mal testen wenn meine Optik kommt. Die leichte Kitscherbe wird da wohl nicht viel ausrichten. Gruß Frank

Das stört auch nur im Macrobereich so richtig. Denn da bewirken ein paar Zehntelmillimeter an der Kamera einiges im Bildausschnitt, wenn man die Nikon präzise einrichten will.
 
Kommentar
P

PeterSKO

Guest
Hallo Frank und Robert,

macht es denn dann beim Makrografieren überhaupt Sinn, den Handgriff anzuflanschen? Mir war ja auch das Monster F4s auf dem Stativ zu unhandlich/schwer/sperrig, habe sie jedoch gern wg Spiegelvorauslösung verwendet (und war zu geizig, den zusätzlichen kleine Batteriekorb der normalen F4 zu kaufen...)
 
Kommentar
R

Robert Hill

Guest
Peter,

nö, macht keinen Sinn. Aber wenn er schon mal drauf ist und man zu bequem zum Umbauen ist...

Robert
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software