D 80 mit altem 105 Ai 2,5?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

fjsne

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,
kann ich an meine D80 das alte 105 ai nutzen, da ich momentan nach einem Macro suche ist mir dieses Objektiv bei einem Fotohändler als Secondhandobjektiv aufgefallen, nur kann ich damit auch was anfangen?


Vielen Dank im vorraus

Frank:confused: :confused:
 
Anzeigen
V

volkerm

Guest
Hallo Frank,

um welches Objektiv geht es genau?

Es gibt das 105/2.5 als AI bzw. AIS Objektiv, optisch super aber das ist kein Makro.
Und es gibt ein 105/2.8 Micro als AIS Objektiv, das ist ein gutes Makro bis 1:2.

An der D80 gibt es damit (mit beiden) keine Belichtungsmessung und das Scharfstellen ohne Hilfsmittel (nur Fokus-Leuchtpunkt) ist je nach Motiv und Erfahrung schwierig. Wenn Du früher schon mit den manuellen Objektive Erfahrung gesammelt hast, dann hast Du daran vielleicht Freude, ansonsten wahrscheinlich eher Frust.
 
Kommentar
C

console

Guest
Definiere "Nutzen".

Rein Mechanisch anbajonettieren ist kein Problem.

ABER:

Belichtungsmessung geht nicht. Weil die D80 keine Blendenmitnehmer hat, diesen bietet das UN Nikon erst ab der D200 und aufwärts an (die D100 kanns auch nicht).

Mit ein bisschen Übung gehts - zumindest bei Statischen Motiven - ganz gut. So zu mindest meine Erfahrungen die ich mit meiner D50 i.V.m einem Vivitar AIS 135/2.8 machen konnte.
 
Kommentar

EzzzE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ja es ist eine zeit / bewegungsfrage. bewegt sich das motiv nicht arg und du hast die zeit durch 4-5 shorts die richtige belichtung herauszufinden, no problem. sonst vlt kannst du für das geld ja ein billiges fremdhersteller makro ergattern. die sind auch gut :)
 
Kommentar

fjsne

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ja erst mal dankeschön, dann lass ich mal lieber die Finger davon. Ich hab zwar noch in der Zeit ohne AF meine erste Spiegelreflex gehabt, aber dahin will ich nich unbedingt wieder zurück, da warte ich lieber auf die Bucht.

Bis dann Frank
 
Kommentar

EzzzE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Naja, ich weiss ja jetzt nicht ob du die 100mm brennweite brauchst, wenn du sachfotografie betreiben willst, und damit auch was kürzerges geht, gibt es zB das sigma 50mm 1:1 für 260€ neu. oder vlt ein gebrauchtes nikon 60mm 1:1 ...
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten