D 700 und Tokina 28-70/2,6-2,8 ATX

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

Alfa500

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hat jemand Erfahrungen mit o.g. Kombination?

Würde Dir D3 und das in Rede stehende Tokina auch reichen?
Falls Ja:
Extrem gute Kombination, sehr scharf, wenig Verzeichnung auch bei Offenblende , solide verarbeitet. Einziger kleinerer Wehrmutstropfen, der Af ist natürlich nicht so schnell wie bei den neuen Objektiven mit US-Motor und eine etwas höhere Streulichtempfindlichkeit als z.B. bei den aktuellen Af-S Optiken. Nach wie vor halte ich das Tokina für eines der besten Fremdobjektive überhaupt.
Ciao
Christian
 
Kommentar

welt

Unterstützendes Mitglied
Registriert
find ich auch interessant, wie würdest du denn die vignettierung beschreiben, das sieht hier ja schon eher schlecht aus.. :(
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar

Alfa500

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Will ja nicht klugscheißen, aber Verzeichnung ist nicht von der Blende abhängig. Du meinst wohl eher Vignettierung?

Gruß Erik

Jepp, das war eine Freudsche Fehlleistung... also Vignetitierung ist bei meinem Exemplar extrem gering, Verzeichnung auch und wie schon gesagt die Schärfe ist exzellent. Hinsichtlich des oben angeführten Tests, nun ja, was auch immer der Bursche da macht...was für einen Versuchsaufbau er da fährt....:nixweiss:
...lies die zeitgenössischen Tests im FOMAG die sahen das seinerzeit anders...;)
eventuell sind die Unterschiede Serienstreuung?
Ciao
Christian
 
Kommentar

birchior

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hier mal zwei Bilder zur Vignettierung (bitte überseht die Bildausschnitte - waren eins meiner ersten Bilder mit der Linse und ich wollte mir hierbei nur die Vignettierung bei Offenblende ansehen). Beide mit D700 und Tokina 28-70 2.6-2.8:

#1 28mm 2.8
2372548dab25d07f72.jpg


#2 70mm 2.8
2372548dab25d35ddc.jpg


Leider hab ich keine mit ein wenig geschlossenerer Blende gemacht (oder wieder gelöscht?)....

Ich hab das Objektiv noch nicht lange im Einsatz, aber bis jetzt kann ich (noch) nicht klagen.
Gruß Axel
 
Kommentar

SvenH

NF Mitglied
Registriert
Hallo Bollerwagen,

habe ausnahmlose sehr gut Erfahrungen mit dem Toki 2,6-2,8 absolut wertig, passt von der Gesamtkonzeption hervorragend zur D700. Bildtechnisch konnte ich mit dem neuen 24-70 vergleichen. Fazit: bin beim Toki geblieben und hab den Differenzbetrag in andere Dinge gesteckt. Es gibt zwar Unterschiede, die für meinen Geschmack recht klein ausfallen, wie zB die etwas größere Streulichtempfindlichkeit.

Grüße
SvenH
 
Kommentar
Oben Unten