D 70 und 2.8/80-200 D ED - Schnelligkeit?


S

sts

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
nachdem ich nurn stolzer Besitzer einer D 70 bin, muss noch ein
2.8er Tele her. Hat jemand diese Kombi im Einsatz und kann mir etwas
zu der Geschwindigkeit (vielleicht auch Vergleich zu 70-200 VR?)
sagen? Möchte damit Fussballfotos machen.
Vielen Dank!
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Michael K.

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo,

ich habe mein 2,8/80-200er an der D70 ausprobiert. Die Einstellgeschwindigkeit ist erwartungsgemäss akzeptabel aber nicht berauschend. Also für Sportfotos sollte es schon ein AFS sein.
Warum muss es unbedingt ein 2,8er sein? Die D70 bringt bei 400 oder 800 Iso sehr gute Ergebnisse, so dass hier auch ein 4-5,6er Tele in Frage kommen kann. Und da ist die Einstellgeschwindigkeit besser, weil nicht so viel Glas bewegt werden muss.

Gruss

Michael
 
M

Mika

Sehr aktives Mitglied
Dass bei einem Blende 4-5,6 die Fokussiergeschwindigkeit besser sein soll wäre mir neu. Die 2,8er 80-200 Teleobjektive sind ja u.a. für Sportfotografen entworfen, die sehr grossem Wert auf die AF-Geschwindigkeit legen.

Die weitaus günstigeren "Standard"-Teles sind dagegen für den breiten Massenmarkt designt bei dem die AF-Geschwindigkeit gegenüber Preis, Grösse, Gewicht nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Meine Vergleich der normalen Nikon D-Zooms mit dem Sigma ist in dem Thread
Vergleich Sigma 2,8/70-200 HSM mit Nikkor 2,8/80-200 zu finden. Gilt allerdings für die D100. Keine Ahnung ob die schneller ist als die D70.
Ausserdem halte ich Blende 5,6 auch bei ISO 800 nicht für ausreichend um Sport zu fotografieren. Bei strahlendem Sonnenschein vielleicht aber bei Regenwetter sicher nicht.

Ausserdem sollte man berücksichtigen, dass Blende 2,8 ja auch eine gestalterische Komponente bietet: ein scharfes Objekt vor einem verschwommenen Hintergrund.

Grade wenn man für Medien arbeitet ist das nicht unwichtig, da Bandenwerbung auf den Fotos wenn sie schon im Bild ist, möglichst nicht zu lesen sein sollte.

Bitte kommt mir jetzt nicht mit dem Argument, man könnte das ja toll mit Photoshop nachträglich machen ;-)
 
M

Mika

Sehr aktives Mitglied
Ähem... rotwerd... danke!
 
Oben