D 70 Anfänfer-bitte Hilfe- Staubkorn etc..!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

JoPi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo erstmal,

habe mir die D 70 gekauft und auch vieles gelesen betr. Staub usw...
Wenn ich durch den Sucher schaue sehe ich ein Staubkorn..egal welches Objektiv.
Am PC kann ich es nicht erkennen, also vermute ich, dass es am Spiegel oder Prisma liegt. Habt ihr einen Tipp, wass ich am besten machen kann, ohne den Sensor durch Luft reinblasen zu verschmutzen.

Sensorreinigung:
Irgendwo habe ich gelesen, dass Nikon bis zu einem halben Jahr den Sensor umsonst reinigt...ist da etwas wahr dran (bin aus Wien).

Wenn ich es selbst machen möchte (komme aus der Computerbranche und bin denk ich nicht ungeschickt), welche Reinigungsart hat sich in der Praxis bewährt?
Die einzelenen Threads habe ich gelesen!

Danke euch vorweg!

Grüße, Alc
 
Anzeigen

Holmes

NF Mitglied
Registriert
hi,
ich empfehle Dir den "Speckgrabber" - nutze das Teil schon länger, damit fährst Du gaaaanz vorsichtig wie mit einem Pinsel über den CCD, das Teil "saugt" die Staubkörnchen auf. Danach ab unters warme Wasser und der Grabber ist wieder einsatzbereit. Gibt´s im Internet (googlen) und jedem guten Fachgeschäft.
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Wenn auf den bildern nix zu sehen ist, dann ist auch nix auf dem Sensor. Wenn nix auf dem Sensor ist würde ich auch noch nicht reinigen. Sollte es bald mal nötig sein kann ich dir empfehlen die paar eurofufzig aufzugeben und die "original" Reinigungsmethode anzuwenden (Pad´s + Eclipse).

Ansonsten haben ich für Staub einen Luftboy. Mit dem kann man sich an der Tanke druckluft zapfen und mit nach Hause nehmen. Dort kann ich in Ruhe schön mit der Luftpistole die Drucluft regulieren. Es tut aber auch ein gewohlicher Blasbalg aus dem Zubehörsortiment deines Fotodealers oder eine Klisitierspritze aus der Apotheke. Nicht schlecht ist noch der Trick mit dem Blasebalg und dem Staubsauger. Ein umgebauter Tischstaubsauger tuts da vollkommen. Oder eben die Kamera über Kopf halten beim auspusten...
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Wenn Du den Staub im Sucher siehst und auf dem PC nicht, dann hängt der Staub auf der Einstellscheibe. Und dort solltest Du unbedingt die Finger weglassen, denn Versuche, die in das Gehäuse eingebaute Scheibe zu reinigen, führen höchstens zu Kratzern + noch mehr Dreck auf der Scheibe und im schlimmsten Fall zu Schäden an der Spiegelmechanik.

Jede SLR, die einige Zeit in Betrieb war, hat Dreck auf der Einstellscheibe. Und der ist selbst von der ausgebauten Scheibe sehr schwer zu entfernen. Also ignoriere den Dreck ganz einfach.

Und blase auf keinen Fall mit Druckluft in die Kamera - damit treibst Du den Dreck so ziemlich überall hin, nur nicht aus der Kamera hinaus!

Gruß
Uwe
 
Kommentar

JoPi

Aktives NF Mitglied
Registriert
UweFlammer";p="14217 schrieb:
Wenn Du den Staub im Sucher siehst und auf dem PC nicht, dann hängt der Staub auf der Einstellscheibe. Und dort solltest Du unbedingt die Finger weglassen, denn Versuche, die in das Gehäuse eingebaute Scheibe zu reinigen, führen höchstens zu Kratzern + noch mehr Dreck auf der Scheibe und im schlimmsten Fall zu Schäden an der Spiegelmechanik.

Jede SLR, die einige Zeit in Betrieb war, hat Dreck auf der Einstellscheibe. Und der ist selbst von der ausgebauten Scheibe sehr schwer zu entfernen. Also ignoriere den Dreck ganz einfach.

Und blase auf keinen Fall mit Druckluft in die Kamera - damit treibst Du den Dreck so ziemlich überall hin, nur nicht aus der Kamera hinaus!

Gruß
Uwe

Meinst du mit Einstellscheibe den Schwenkspiegel?
Kann es nicht auch oben (wenn man hinein sieht)-Prisma auch sein?

Gruß, Hans
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
>...Meinst du mit Einstellscheibe den Schwenkspiegel?
Kann es nicht auch oben (wenn man hinein sieht)-Prisma auch sein...<

Nein, Nein, Nein !!!

Die Einstellscheibe ist das Ding auf dem Du scharfstellst - wo auch die Gitterstruktur drauf ist. Die Einstellscheibe sitzt oben unter dem Prisma (falls die D70 eins hat) und ist bei der D70 nicht ausbaubar.

Der Spiegel ist klar als socher zu erkennen. Den Spiegel bitte keinesfalls mit irgendeinem Pinsel oder Tuch berühren!!! Die hauchdünne Beschichtung auf der Spiegeloberfläche kann sehr leicht zerkratzen. Nur Abpusten mittels Blasebalg!

Ansonsten: lass´den Putzfimmel ! Das Ding ist zum Photographieren da. Etwas Staub auf der Einstellscheibe beeinflußt das Bild nicht. Viel Dreck auf dem Sensor kann hingegen im Bild sichtbar werden. Aber auch hier würde ich erst putzen, wenn der Dreck auf den Bildern zu sehr nervt (d. h. zu lange Zeit in PS zum Ausflicken benötigt).

Hobbs
 
Kommentar

JoPi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Danke hab verstanden...
Dás Staubkorn (Vermutung) ist bei mir relativ groß, aber solange es auf den Bildern nicht ist, muß ich mich wohl gewöhnen dran...
Ob das ein Garantiefall ist...die Cam hab ich erst seit gestern...
 
Kommentar

JoPi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Wenn ich den Dioptrinausgleich verändere, verändert sich die Schärfe des Korns mit.
Wo würdet ihr vermuten, dass der Staub abgelagert ist?
 
Kommentar

Helge

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

Ich habe auch gelesen das man mit einem Referenzbild den Staub rausrechnen kann. Nur braucht man dazu ein staubfreies Referenzbild.

Vieleicht hat ja jemand ein Referenzbild für NC zum downloaden. In der Not ist es sicher sehr hilfreich.

mfg Helge
 
Kommentar

JoPi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hab gelesen, wenn man von vorne durch das Objektiv sieht (50mm) und den Sucher in ein Licht hält sieht man die Mattscheibe. Hab ich gemacht und siehe da, super genau zum ansehen..wie eine Lupe...der Schmutz ist auf der Mattscheibe/Einstellscheibe, aber ich überlege, ob ich da mit Luft ran soll!?

mfg. Hans
 
Kommentar
Oben Unten