D 300 auch ohne Festbrennweite erstklassig

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Dayno

Unterstützendes Mitglied
Registriert
nach langem hin und her habe ich meinen Augen heute etwas neues gegönnt. Keine Brille, kein neues Objektiv (keine Traumlinse a la 200/2), kein neuer Body, ..............sondern ein neuer Monitor.
Mit meinem weissen und kalibrierten 24 Zoll IMAC war ich in den letzten 1,5 Jahren ganz gut unterwegs, dachte ich zumindest.

Seit heute nachmittag bin ich eines besseren belehrt worden.
Meiner Frau und mir stehen eine D 80 und ein D 300 Body zur Verfügung mit insgesamt 5 Objektiven, davon 2 x 2,8er Linsen.
Die Qualitätsunterschiede sind natürlich vorhanden, man schleppt ein 70-200er Objektiv nicht grundlos den ganzen Tag mit sich rum, von der Brennweite her war ich ab und zu etwas neidig auf das 70-300er meiner Frau. Das hat sich heute nachmittag geändert, seit ich einen
30 Zoll Eizo Monitor mein Eigen nennen darf.

Plötzlich ist das leichte/normale Nachschärfen fast gar nicht mehr nötig, die Bilder vermitteln eine beeindruckende Drei-Dimensionalität und die Farben kommen satt, sehr homogen und realistisch rüber.
Durch die höhere Auflösung (2560 x 1600, 0,25 er Lochmaske) und die große Bildfläche wird aus den max. 200mm meines Zooms in Verbindung mit einer deutlich höheren Schärfe fast eine 300er Festbrennweite. Die Detail-Schärfe und ein höherer Kontrastumfang aufgrund der hervorragenden Schwarz-Wiedergabe habe ich nicht für möglich gehalten.
Beim Sichten meiner kleinen Datenbank von ca. 12.000 Bildern
erlebe ich sehr viele Aufnahme quasi in einer neuen "Dimension".

Der Eizo Monitor ist sicher ein stückweit unvernünftig, aber das Thema Festbrennweite ist bei uns in weite ferne gerückt.
Von daher war die Kaufentscheidung vielleicht sogar vernünftig, denn im gleichen Laden lag in der Vitrine eine Nikon-Festbrennweite von 600mm zum Preis von glatt 10.000,00 Euro; das Teil ist genauso-lang wie ein 30 Zoll Monitor breit ist.

Gruss Dayno
 
Anzeigen

birchior

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Dayno,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Bildschirm.
Kannst Du mir mal sagen, was man für so einen Bildschirm hinlegen muss?
Kannst es mir ja auch in einer PM senden.
Gruß und Dank vorweg
Axel
 
Kommentar

BeST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kannst Du mir mal sagen, was man für so einen Bildschirm hinlegen muss?

Bei Geizhals sind jedenfalls 3 verschiedene EIZO 30'' gelistet:
Eizo Color Graphic CG301W, 30", 2560x1600, 2x DVI..............ab 3689,82
Eizo Color Graphic CG301W/DTP94, 30", 2560x1600, 2x DVI....ab 3854,90
Eizo FlexScan SX3031W, 30", 2560x1600, 2x DVI..................ab 2253,58

Welcher davon ist es? Der "billige" gar?:eek:
 
Kommentar
Oben Unten