Cyclassics 2008


4peterse

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich habe heute bei den Cyclassics in Hamburg versucht, ein paar Fotos mit nachgeführter Kamera zu machen. Das war schwieriger als gedacht! Hier das erste Bild aus der Serie - weitere folgen gleich.

Ich selbst war zunächst überrascht, dass man doch eine recht kurze Verschlusszeit wählen muss, sonst wackelt die Kamera einfach zu sehr. Die besten Fotos sind bei so ca. 1/125 Sec. entstanden. Des weiteren bin ich mit der Schärfe überhaupt nicht zufrieden. Gar nicht zu sprechen vom Bildausschnitt: der war bei den hohen Geschwindigkeiten reine Glückssache.

Nun zu euch: Bitte um (gerne schonungslose) Kritik. Dafür bin ich ja hier.

Danke.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

Anhänge

4peterse

Sehr aktives Mitglied
Weitere Fotos...
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



 
Kommentar

comabird

Auszeit
Eijei, die sind ja mal so richtig durchgehend unscharf... :eek:
 
Kommentar

xpec

Unterstützendes Mitglied
Hi,
also ich als Digital Newbie habe gerade am WE versucht ein paar Sportfotos in der Halle zu machen. Dabei ist nicht annähernd was in dieser Qualität herausgekommen und ich habe auch bemerkt das diese Art der Fotos unheimlich schwierig sind. Ist auch viel Glückssache dabei.
Aber Deine find ich doch schon recht ordentlich , gefallen mir gut und geben sehr schön nen Eindruck von dem tempo der Fahrer wieder!

Ich find sie gut! :up:Aber bin natürlich auch nicht der ganz große Fachmann !
 
Kommentar

Hobbe

Unterstützendes Mitglied
ich habe von der gleichen Veranstaltung auch Fotos gemacht, auch meine ersten Mitziehversuche. Hatte mir extra aus dem Forum hier noch Tipps für die Einstellung meiner D200 geholt (AF-C, Zeitautomatik mit Blende 5.6 oder höher) und habe dann wahllos im Hauptfeld, das noch sehr eng beisammen war, genau dreimal mitgezogen, bevor der Spuk (und der Wind, den die machen) vorbei war. Zu Hause dann die Ernüchterung, fast alles unscharf, der Fokus sitzt sonst wo, und nur mit viel Croppen ist da überhaupt was rauszuholen. Ich werde demnächst auch mal was davon zeigen.
Ich hatte auf Dauerfeuer, um später mehr Auswahl zu haben, war das vielleicht ein Fehler?

Bei deinen Bildern finde ich das erste annehmbar, die anderen sehen aus wie meine :D

Fazit für mich: die Aussage "mitziehen muss man üben" stimmt absolut! Mir fehlen nur die Gelegenheiten...
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Worauf und wie habt Ihr denn Fokussiert?

Bislang wähle ich meist einen AF-Sensor und fokusiere nur darüber. Die Gehäuse können aber auch einen Automatik Modus bei dem der Chip "erkennt" was scharf sein soll. Vielleicht liegt es ja auch daran?
 
Kommentar

4peterse

Sehr aktives Mitglied
Worauf und wie habt Ihr denn Fokussiert?

Bislang wähle ich meist einen AF-Sensor und fokusiere nur darüber. Die Gehäuse können aber auch einen Automatik Modus bei dem der Chip "erkennt" was scharf sein soll. Vielleicht liegt es ja auch daran?
Das könnte eine Ursache sein. Ich hatte mir folgendes überlegt: Um die Auslösezeit zu minimieren, habe ich auf manuellen Fokus umgestellt. Vorher habe ich auf einen Fleck irgendwo auf der Straße scharfgestellt. Mit der Annahme, dass durch eine recht kleine Blendenöffnung die Tiefenschärfe hoch sein dürfte, hatte ich mich darauf verlassen, zumindest vom Fokus her scharfe Aufnahmen zu bekommen.

Nächstes Mal versuche ich es mit AF-C. Allerdings ist meine Nikon D70s wohl etwas überfordert damit, selbst mit dem 17-55mm f/2.8 G, oder?
 
Kommentar

Hobbe

Unterstützendes Mitglied
Sorry Peter, wenn ich Deinen Thread gekapert habe, aber ich denke, wir hatten beide das selbe Problem (meine "Beweisfotos" kommen noch).

Ich habe einen Fahrer anvisiert, mittels AF-C scharfgestellt und ihn dann mit Dauerfeuer (3 Aufnahmen) verfolgt. Bei den Bildern kann man allerdings schon sehen, dass ich eben nicht genauso schnell mitgezogen habe, wie die Radfahrer vorbeirauschten.
 
Kommentar

arno_nyhm

Unterstützendes Mitglied
ich hab vor einiger Zeit das hier

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


mit ner 4MP kompaktknipse von C**** gemacht. Dabei habe ich mir einen Fixpunkt auf der Bahn gesucht, die Schärfe auf den Punkt gespeichert und dann den Fahrer anvisiert. als er den Punkt passierte habe ich abgedrückt.

danach habe ich mir dann schnell eine richtige Kamera besorgt :hehe:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software