Custom Curves in der D70: Wer benutzt sie?


Patrick

NF Mitglied
Gestern bin ich bei meiner Blitz-Recherche über einen sehr interessanten Beitrag im Coolpix-Forum gestolpert: (ich hoffe ein Link zu den Kollegen ist erlaubt)

ighlight=kurvendiskussion

Wer von Euch nutzt denn diese Kurven? Was mir nach dem Lesen dieses Riesen-Threads allerdings noch nicht ganz klar ist, ist die Frage, wie ich nach dem Laden einer neuen Kurve zur Standard-Kurve zurück komme.

Mich würden Eure Erfahrungen mit neuen Kurven interessieren. Lohnt sich das oder macht man mehr kaputt als ganz?
 

red4ever

Unterstützendes Mitglied
Hi @Patrick,

ich muss sagen ein sehr interessanter Artikel den du da gefunden hast. Ich habe mir die besagt Kurve oder Curves in meine D70 heute eingelesen. Leider konnte ich es nicht testen, da ich heute mit Computer neu installieren beschäftigt war, aber nicht bei mir.:?
Allerdings benutze ich auch den Fabraum II, also Adobe RGB. Ich hatte mehrere Test gemacht und festgestellt das dieser doch etwas bessere Ergebnisse bringt als Farbraum I oder III. Gleiches Objekt mit Farbraum I (sRGB) und Farbraum II (Adobe RGB) fotografiert.
Farbraum III erscheint mir ein bisschen zu bunt. ( ...das ist meine Meinung!) Was natürlich auch seine dahseinberechtigung hat und jeder für sich empfinden/entscheiden muss. Nun gab es ja in diesem Gespräch viele Meinungen über "...ob in der Kamera laden!" oder "...in NC laden!" die Meinungen gehen da weit auseinander.
Aber in einem Punkt kann ich dem Autor oder Verfasser kein recht geben, das ist das die Kamera, also die D70 oft zu dunkle Bilder macht, das macht sie! Aus diesem Grund hatte ich meine Belichtungkorrektur auch auf + 0,7 gestellt, da klappte alles super. Hatten wir hier schon im Forum...!
Schauen wir mal was bei dieser Kurve, Curves raus kommt.

MfG Burghard
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Einfach im Raw-Format fotografieren und anschließen die verschiedenen Kurven am gemachten Bild testen und bewerten. Nicht jede Kurve ist für jedes Bild gut... :wink:
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Mich würden Eure Erfahrungen mit neuen Kurven interessieren. Lohnt sich das oder macht man mehr kaputt als ganz?
_________________
Ich habe mal so Kurven an der D2H probiert. Wenn du Wert auf "Out of the Box"-Jpegs legst kann das nützlich sein, wenn du ohnehin zumeist NEF machst ist die Kurverei sinnlos.
 
Kommentar

red4ever

Unterstützendes Mitglied
Hallo @ WilfriedF,

nein tut mir leid aber dem kann ich leider nicht zustimmen. Wäre es so wie du schreibst, dann könnte man bei NEF einstellen was man will und die Kamera würde immer super Aufnahmen liefern. Das ist leider aber nicht der der Fall. Alleine eine Änderung des Farbraumes, bei mir von Farbraum I (sRGB) auf Farbraum II (AdobeRGB) brachte eine gravierende Änderung.
Farbrtaum I bringt matte Farben, während sie im Farbraum II gesättigt sind. Das ist so und ich habe das auch ausprobiert. Ich glaube nicht das eine Tonwertkorrektur nur was für *jpg-Bilder bringt. Denn eine Tonwertkurve ist in jeder Datei enthalten, egal ob *.jpg oder *.nef. Aber wie gesagt ich muss es noch testen.
Sollte es so sein wie du es sagst dann sind wir auf die Einstellungen oder Geflogenheiten von Nikon, Canon usw. angewiesen und das wäre.......!

MfG

PS: Das was ich hier wiedergegeben habe, ist meine Meinung!
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Alleine eine Änderung des Farbraumes, bei mir von Farbraum I (sRGB) auf Farbraum II (AdobeRGB) brachte eine gravierende Änderung.
Tschuldigung, aber gerade das ist ein Parameter den ich mit dem Tool "Advanced Raw" völlig frei wählen kann. Der Farbmodus den du mit NEF bei der Aufnahme einstellst ist vollkommen wurscht wenn du den nachher änderst. ( Kann ich dir bewisen wenn du möchtest, nur heute nicht mehr )

Ich glaube du hast da etwas missverstanden. Wenn ich Nef aufnehme kann ich sämtliche Parameter im Capture incl. Belichtungskorrektur ( in Grenzen bei Überbelichtung ) genauso verändern als hätte ich das VOR der Aufnahme im Kameramenü erstellt. Ich kann die automaticshe Tonwertkorrektur genauso wieder überschreiben wie den Weißabgleich etc.pp.
Im NEF-format ist nichts endgültig festgelegt, sondern da wir intern eine Tabelle mit Bearbeitungsparametern und dessen Werten angelegt die, wenn mit Bearbeitung neu abgespeichert wird mit geändert werden. Das ist ja gerade der Witz beim NEF-Format sonst brauchen wir das doch gar nicht. Deshalb ist die Aufnahmekurve völlig egal wenn ich NEF verwende, es sei denn es käme zu drastischer Über/Unterbelichtung.
Und diese Bilddaten zusammen mit der Bearbeitungstabelle wird bei jedem Laden auf den Bildschirm neu abgearbeitet.

Aber ich fang mir deswegen heute keine gröbere Debatte mehr an. Glaubs oder glaubs nicht.
 
Kommentar
L

lemonstre

Guest
Re: RE: Custom Curves in der D70: Wer benutzt sie?

red4ever";p="13389 schrieb:
Allerdings benutze ich auch den Fabraum II, also Adobe RGB. Ich hatte mehrere Test gemacht und festgestellt das dieser doch etwas bessere Ergebnisse bringt als Farbraum I oder III. Gleiches Objekt mit Farbraum I (sRGB) und Farbraum II (Adobe RGB) fotografiert.
Farbraum III erscheint mir ein bisschen zu bunt. ( ...das ist meine Meinung!) Was natürlich auch seine dahseinberechtigung hat und jeder für sich empfinden/entscheiden muss.
als autor des oben genannten artikels muss ich darauf hinweisen das sich die diskussion um kurven und kameraeinstellungen im genannten forum auch weiterentwickelt hat. ich benutze heute auch den adobeRGB farbraum und nutze curves nur noch für wenige spezielle anwendungen...

Nun gab es ja in diesem Gespräch viele Meinungen über "...ob in der Kamera laden!" oder "...in NC laden!" die Meinungen gehen da weit auseinander.
ob die kurve in der kamera oder direkt in nikon capture geladen wird macht einen unterschied. siehe auch 92406
wer seine bilder nachträglich mit custom curves versehen will kann dies nachträglich mit software wie z.b. magick curve surgery erledigen...

Aber in einem Punkt kann ich dem Autor oder Verfasser kein recht geben, das ist das die Kamera, also die D70 oft zu dunkle Bilder macht, das macht sie! Aus diesem Grund hatte ich meine Belichtungkorrektur auch auf + 0,7 gestellt, da klappte alles super. Hatten wir hier schon im Forum...!
Schauen wir mal was bei dieser Kurve, Curves raus kommt.
so mache ich es in den meisten fällen auch...

zum thema kurves siehe auch:



gruss
andreas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software