CP+ 2020 wegen Coronavirus abgesagt

Jetzt Mitglied werden

AnjaC

Administrator
Teammitglied

Infektionsrisiko zu hoch




Gestern haben wir intern noch darüber spekuliert, heute ist es definitiv: Nach dem Mobile World Congress in Barcelona wurde nun auch die große Fotomesse CP+ 2020 in Yokohama, Japan, abgesagt.

Hier weiterlesen:

 

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Jeder bleibt an seinem Platz,an dem er jetzt gerade ist!
Atmen einstellen!
 

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Fast hätte ich geglaubt, dass es aus der gleichen Kategorie kommt wie diese Meldung:


Ist aber wohl doch eine seriöse Info...
 

Anthracite

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ach die Leute haben einen Knall. Da haben zehn Leute in Japan eine Erkältung (Kreuzfahrtschiff nicht mit eingerechnet), und schon wird die ganze Messe abgesagt. Gleiches gilt für die Mobile World in Barcelona.
Um die normalerweise erwarteten 70.000 Besucher in Relation zu setzen: Auf dem Flughafen Tokio kommen jeden Tag 230.000 Fluggäste aus aller Herren Länder an. Der stellt den Betrieb nicht ein.
 

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Um die normalerweise erwarteten 70.000 Besucher in Relation zu setzen: Auf dem Flughafen Tokio kommen jeden Tag 230.000 Fluggäste aus aller Herren Länder an. Der stellt den Betrieb nicht ein.
Vor allem: Da scannt man die Körpertemperatur von Menschen, denkt sich Befragungen und anderes aus....
Wenn man stattdessen genauso viel Energie darein stecken würde, den Menschen beizubringen, ihre Hände
sauber zu halten (machen viele nicht), nicht alles anzugrapschen oder es zu vermeiden, in die Gegend zu husten
und zu spucken, wäre viel mehr gewonnen.

Wer es benötigt, dem sei zur Ent-Panikisierung dies zur Lektüre empfohlen. - Mit einer kleinen Korrektur:
Stofftaschentücher sollte man in die Kochwäsche geben:

Grüße, Christian
 

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Für mich sind Zewa Softis nach wie vor Papiertaschentücher, wie die Tempo von der Konkurrenz.
Ich kenne sonst nur normale Taschentücher aus Baumwolle. Habe ich auch immer in der Hosentasche. Vor allem wenn man mal schnell seine Fotoausrüstung durchwischen möchte. :smilewinkgrin:

Grüße - Bernhard
 

of51

Nikon-Clubmitglied
Was? keine Fotomesse. Dann gibt es wohl auch keine neuen Kameras mehr. Jetzt müssen wir mit den alten Kisten weiterknipsen.
Und über was wollen wir denn hier jetzt noch reden, furchtbar:eek:
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Ach die Leute haben einen Knall.
Das sehen Menschen, die von der Thematik Ahnung haben und die Zustände in Rotchina kennen, ganz anders.

Ich verweise da mal auf Prof. Gabriel Leung, Epidemiolge und Dean der HKU med. sowie Prof. Yuen Kwok-yung, Mitentdecker des SARS Erregers:

Beide haben bereits Anfang Januar auf die gefälschten Zahlen der CCP hingewiesen und eine hohe Infektiosität des Erregers erwähnt.

Der Fall der "Diamond Princess" zeigt, dass selbst ein technisch hochentwickeltes Land , wie Japan, sich völlig unprofessionell verhält und scheinbar nicht in der Lage ist, innerhalb von 72 Stunden die 3700 Personen auf der Cruise 2x mit einem spezifischen RT-PCR Test zu testen. Stattdessen macht man das Schiff zu einer großen "Petri-Schale" und schaut hilflos zu, wie sich immer mehr Menschen gegenseitig anstecken. Mit jedem Neuerkrankten kommt die Quarantäne wieder auf reset und die 14tägige Abriegelung beginnt von Neuem.

Da zudem die Infektionswege sowie die Inkubationsdauer noch nicht vollständig verstanden wurden (China kooperiert kaum) und bereits Menschen mit unauffälligen Symptomen zum "Spreader" werden, ist Vorsicht durchaus angeraten. Zudem sollte man sich klarmachen, dass es sich um einen neuen Erreger handelt, die Menschheit besitzt noch keinerlei Immunität, eine Pandemie ist daher nicht ausgeschlossen, Vergleiche mit SARS und Flu sind nicht passend.
 
Zuletzt bearbeitet:

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Zur Panik besteht in Deutschland wegen dem Coronavirus aktuell kein Anlass. Die "Münchner Fälle" sind bisher alle relativ sanft verlaufen. Ich denke, die normale jährliche Grippewelle wird dagegen unterschätzt.

2017/2018 starben ca. 25.000 Menschen an der Grippe


Wer sich sachlich informieren will:

Mit dem Öffnen des Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übertragen werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Zur Panik besteht in Deutschland wegen dem Coronavirus aktuell kein Anlass.
Guter, sachlicher Link.

Deutschland ist medizinisch und diagnostisch gut aufgestellt und sollte in der Lage sein, täglich einige tausend RT-PCR Tests durchzuführen. Deutschland ist auch in der Lage Risikogruppen vor Symptomausbruch vorab zu testen. Das machen sonst nur die USA und Singapur und möglicherweise Taiwan.

Aus politischen Gründen hat man jedoch Airlines aus China nicht gestoppt, hieraus ergibt sich natürlich ein erhöhtes Risiko, mal sehen, ob das eine kluge Entscheidung war.
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Ach die Leute haben einen Knall. Da haben zehn Leute in Japan eine Erkältung (Kreuzfahrtschiff nicht mit eingerechnet), und schon wird die ganze Messe abgesagt. Gleiches gilt für die Mobile World in Barcelona.
In beiden Fällen wären große Zahlen chinesischer Teilnehmer zu erwarten.
Wenn die kämen wäre ein erhebliches Ansteckungsrisiko vorhanden.
Wenn die nicht kämen lohnte die Show nicht mehr.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software