Coolpix P7000


fotokurt

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
gestern fiel mir bei meiner P7000 auf, dass sie in den Modi M, A, S und P nicht automatisch blitzt. (Auch wenn man den Blitz manuell aufklappt) Dies, obwohl im entsprechenden Menu: Blitzsteuerung = Auto eingestellt ist. In den Modi's U1, U2 und U3 geht es jedoch. Kann jemand von Euch verifizieren, ob es sich um einen Defekt handelt?
Danke und LG Kurt
 

Samu

Sehr aktives Mitglied
Bei welchen Lichtverhältnissen hast Du das denn ausprobiert? Wenn es ausreichend hell war, dann schaltet die Automatik den Blitz natürlich nicht zu.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Kommentar

fotokurt

Unterstützendes Mitglied
Nein, ich habe es bei ziemlicher Dunkelheit ausprobiert. Ich habe vielleicht vergessen zu erwähnen, dass ich dn erwähnten Modi auch nicht das Blitzmenue aufrufen kann. (wo mann einstellen kann ob, Aufhellblitz, 2. Verschlussvorhang, Rote Augenkorrekur etc.) Dieses wird über das Multifunktionrad oberhalb der OK-Taste aufgerufen!
LG Kurt
 
Kommentar

Palestina

Unterstützendes Mitglied
Hallo fotokurt,

also meine blitzt da ganz hervorragend auf!

Vieleicht steht deine auf Reihenbildschaltung oder so! Zumindest muß sie auch unter P,A,S und M blitzen. Ich denke da ist irgend etwas verstellt!

Grüße, Oliver!
 
Kommentar

fotokurt

Unterstützendes Mitglied
Hallo an alle!

Mein Problem ist gelöst!Aus irgendwelchen Gründen war der Fokusmode auf "unendlich" eingestellt! Nun funktioniert wieder alles!

LG Kurt :up::hallo:
 
Kommentar
T

Tischstativ

Guest
mich täte mal interessieren, ob Eure P7000 auch überbelichtet ?
Ich muß permanent minus 0,7 bis 1,0 EV einstellen, wenn Bilder Farben und Schärfe haben sollen.

fragt
das Tischstativ
 
Kommentar
T

Tischstativ

Guest
auf Neutral.
Da ich aber alles im RAW-Modus aufnehme, dachte ich eigentlich, dass das alles keinerlei Bedeutung hätte ..... ??

Ich hatte die "Kleene" auch heute wieder mit und stelle eben fest, dass die aktivierte "Orientierung" (es geht ja nur AUS oder AUTOMATIK, letztere ist bei mir aktiv) auch nicht richtig funktioniert. Mal ist das Bild bei der Hochkantfotografie gedreht, andere Male wieder nicht. Das scheint irgendwie mit dem Winkel zusammen zu hängen, in dem man die Kamera hält. solange das Objektiv genau waagerecht steht ist alles ok, bei der kleinsten Neigung nach unten oder oben, erkennt die Kamera offensichtlich nicht ob Hochkant oder Quer - oder aber der mechanische Schwerpunkt-Sensor (angeblich so eine kleine Kugel in einer Röhre, z.B. in der D70s hörte man sie klappern) funktioniert dann nicht mehr richtig. Wieder eine Funktion auf die man getrost verzichten kann. Dann nehme ich alles ohne Orientierung auf und drehe die Bilder mit einem Batch-Programm im Konverter Bibble.

Die Überbelichtung macht bei mir in der Stellung +/- Null, so wie ich das heute gezielt getestet habe, bei Tageslicht (normale Mischung aus Sonnenschein und Schatten) +1,0 EV aus. Ich muss also auf minus 1,0 EV einstellen, wenn es halberwege stimmen soll und die Farben auch gut und kräftig genug sein sollen. Allerdings geht das in Räumen bei Blitzaufnahmen daneben, da stimmt es wiederum genau und die Einstellung minus 1,0 EV produziert etwas zu dunkle Bilder. Insgesamt ist das kein schöner Umstand, wenn man sich nicht auf die Automatik verlassen kann.

Ich könnte mir bei dieser Kamera, d.h. meiner P7000, den JPEG-Modus gar nicht leisten, weil ich nur mit Rohdateien (*.NRW) noch die Möglichkeit einer größeren Korrektur habe, ohne die Bilder sichtbar zu verschlechtern. JPEGs, die derart überbelichtet sind, kann man sehr schlecht retten.

Obwohl meine Loyalität gegenüber Nikon-Kameras unerschüttert ist, ich verteufle wegen eines Produkts nicht das Gesamtportifolio eines Herstellers - die D300 und die 300s ist m.E. das Beste, was als APS-C zu kriegen ist - bei der Coolpix P7000 ist allerdings die Grenze meiner Leidensfähigkeit erreicht. Meine Kamera war ja nun schon zweimal beim Service, beim ersten mal der lahme AF - wurde beseitigt; beim zweiten Mal einige "tote" Menuepunkte - wurde auch behoben; eine Zeitlang dachte ich, dass nun alles behoben sei und war richtig glücklich mit dem Teil.
Jetzt wieder Ärger --- Überbelichtung, nicht funktionierende Orientierung, zeitweise ständige Abstürze des Systems (so eine Art Todesstarre, da geht nichts mehr, nur noch Akku rein und raus).

Mir fehlt auch mittlerweile das Vertrauen, eine Coolpix P7100 zu kaufen. Das sind wieder knapp 500 Euro und was weiß ich, was da wieder anliegt.
Mich macht auch mißtrauisch, dass man zur P7100 so wenig liest. Das kann heißen, dass sie besser als die 7000 ist, das kann aber auch heißen, dass es nicht so ist.


Gruss
vom Tischstativ
 
Kommentar

fotokurt

Unterstützendes Mitglied
Hallo Tischstativ,

tut mir leid von deinen Problemen zu hören. Das kenne ich alles nicht. Das Einzige Problem (abgesehen von meinem Fehler für die mangelnde Blitzauslösung) ist, bzw. war, dass die Cam den Geist aufgegeben hat, also tot war. Wie du geschrieben hast, hat nur Akku raus/rein geholfen. Dieses Problem ist aber schon länger her, in den letzten Wochen war alles ok.
Zu deinem Problem. Du könntest ja die Einstellung so belassen wie dir die Belichtung gefällt. Für den Blitzbetrieb kannst du ja einen Modus U1, U2, oder U3 verwenden. Dann müsste alles gehen, nur umschalten musst du halt!

LG Kurt :hallo:
 
Kommentar
T

Tischstativ

Guest
ich werde sie noch einmal zum Service geben, aber dann wird es das wohl sein.
Ich habe ja auch gedacht, das löst sich alles mit einer festen Einstellung eines Belichtungskorrekturwertes; aber im Prinzip geht es mit der Belichtung rauf und runter.

ich will das mal anhand von Bildbeispielen darstellen

so kommt es mit null Wert Korrektur aus der Kamera

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


nach meinem Empfinden alles zu hell

wenn ich es um zwei Blendenwerte dunkler mache, kommt es der wirklichen Lichtsituation am nächsten

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


So richtig habe ich noch keine Lösung für das Problem. Leider :heul:

meint
das Tischstativ
 
Kommentar

Palestina

Unterstützendes Mitglied
Hi Tischstativ,mit meiner bin ich gerade was die Belichtung anbelangt, sehr zufrieden! Ich müsste eher über den AF meckern!Ich würde sie zum Service bringen!Grüße, Oliver!
 
Kommentar
T

Tischstativ

Guest
Ich würde sie zum Service bringen!Grüße, Oliver!
mein Problem hierbei - der verflixte "Vorzeige-Effekt" - mal stimmt die Belichtung, mal stimmt sie nicht. Der AF - nun ja - er geht besser als vorher. Nach dem betreffenden Service klappt es zu 70 Prozent beim ersten Druck auf den Auslöser, die restlichen 30 Prozent sind mehrere Versuche bis ztum grünen Rahmen, bewegte Objekte allerdings kann man fast vergessen. Da geht nur die Einstellung SCENE -> SPORT einigermaßen zu verwenden. Kurz nach dem Service war das noch deutlich besser, fast traumhaft, inzwischen rutscht die Leistung der Kamera wieder ab.

Absolut kein Vergleich zu dem, was ich inpunkto AF-Geschwindigkeit und Belichtungssicherheit an meiner D300 gewohnt bin.

Einen Service-Termin bekommt sie noch, aber dann ist endgültig Schluss und der "Ausflug" in die Kompaktkameras ist wieder beendet.

meint
das Tischstativ
 
Kommentar

Jürgen Klammer

Unterstützendes Mitglied
mich täte mal interessieren, ob Eure P7000 auch überbelichtet ?
Ich muß permanent minus 0,7 bis 1,0 EV einstellen, wenn Bilder Farben und Schärfe haben sollen.

fragt
das Tischstativ
Meine P 7000 belichtet bei sonnigem Wetter, wie auch bei bedecktem Himmel etwas zu üppig.
Ich korrigiere auch sehr oft durch Abblenden um 2/3 Stufen, manchmal sogar mehr.
Gelegentlich mache ich es mir auch einfach bei Außenaufnahmen. Ich blende per Belichtungskorrektur um 2/3 Stufen ab, und stelle im Menü das Aktiv D-Lighting auf Normal ein. Das führt in weiten Bereichen zu gut belichteten Fotos.

Im Blitzbetrieb, ob mit SB 400 oder mit dem eingebauten Blitz "überblitzt" die Kamera nur im engen Nahbereich. Ansonsten belichtet sie mit Blitz sehr ausgewogen.
Für Makroaufnahmen benutze ich halt viel die Blitzleistungskorrektur.
Zudem habe ich mir- wie in alten Zeiten- kleine weiße Reflektorblätter aus weißer Kunststofffolie zurechtgeschnitten, die ich bei Bedarf zwischen den Spalt zwischen Blitzreflektor und Gehäuse des SB 400 schiebe, wenn ich den Reflektor um mindestens 60 ° nach oben richte.
 
Kommentar

Palestina

Unterstützendes Mitglied
Hallo Tischstativ,das mit der Leidensfähigkeit bei der P7000 kenn ich! Seit Oktober 2010 besitze ich sie und sie war in dieser Zeit schon 6-7 mal beim Nikonservice!Ich hoffe dass jetzt alle (Kinder)Kranheiten beseitigt sind und sie jetz so funktioniert wie meine D70/D90/SB Blitze und Optiken ((fast) nicht tot zu kriegen!)!Grüße, Oliver!
 
Kommentar

berlinerbaer

Unterstützendes Mitglied
ich hatte mit meiner P7000 auch irgendwann den Kanal voll und habe sie verkauft. Dann habe ich mir eine P7100 geholt, die ich genau zweimal tauschen mußte, ehe alles funktionierte - jetzt bin ich mit der dritten sehr zufrieden.

Dass sie mit dem SB700 nur im SU-4 Modus kommuniziert, kann ich verschmerzen - also richtiges entfesseltes Blitzen gleich Null, aber man kann von einer so kleinen Kamera nicht verlangen, dass sie das Gleiche kann, wie eine D80/D90 oder D300. Der Blitz direkt auf der Kleinen, iTTL mit Bouncer und am ende werden die bilder im Raum genauso gut, wie mit einer vergleichbaren Großen.

Der AF ist kein Vergleich zur P7000, der Klappmonitor ist für mich sehr nützlich, auch wenn das andere nicht so sehen. Der sucher ist ein Lacher.

Ich wünsche mit für die Zukunft eine masterfähige "P7-sonstwas" mit APS-C-Sensor, hochauflösendem elektronischem Sucher, Schwenkmonitor und FX-Wechselbajonett, damit ich meine DX-Linsen rankriege. Liest Nikon hier mit ? :D

Gruss
vom
berlinerbaer
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software