Card reader USB

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

dp3del

Auszeit
Registriert
Hallo
Wollte mir einen cardreader für laptop kaufen als USB Stik für CF karten.
Wer hat da was an erfahrung gesammelt und kann helfen.
Karten bis 8 GB CF und wenn es geht auch SD karten zu lesen.
 
Anzeigen

TasteF

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Meine Meinung. Ich halte nicht viel von den USB-Stick-Kartenlesern
Für ständigen Einsatz halte ich auch einen stationären besser der direkt leicht zugänglich am Tisch bereitsteht.

Allerdings können diese USB-Stick-Varianten auch einen Vorteil ausspielen.
Hat man so ein Ding das ohnehin so gut wie "nichts" wiegt in der Fototasche, kann sozusagen an jedem anderem PC auch wenn er keinen Cardreader verfügt, Bilder anschauen bzw. überspielen.
 
Kommentar

dp3del

Auszeit
Registriert
TasteF schrieb:
Für ständigen Einsatz halte ich auch einen stationären besser der direkt leicht zugänglich am Tisch bereitsteht.

Allerdings können diese USB-Stick-Varianten auch einen Vorteil ausspielen.
Hat man so ein Ding das ohnehin so gut wie "nichts" wiegt in der Fototasche, kann sozusagen an jedem anderem PC auch wenn er keinen Cardreader verfügt, Bilder anschauen bzw. überspielen.

ja,das ist der grund wenn ich den laptop mitnehme.
aber was oder welcher stik ist gut für bis 8 GB CF
alles was ihr schreibt bis jetzt ist mir bekannt,nur das wesentliche fehlt.
danke aber .
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Du suchst Erfahrungen mit einem USB-Stick an den man quasi direkt eine CF-Karte anschließen kann? Hast du zu so einem Teil mal einen Link? Habe ich nämlich noch nie gesehen, nur für SD-Karten.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

dp3del

Auszeit
Registriert
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ja, aber besser gleich richtig und Firewire statt USB, und zwar den hier.

Warum?

Doppelte Kopiergeschwindigkeit (40 MB/Sek.) - das spielt bei zwei, drei vollen 8 GB-Karten schon eine Rolle.

SG,
Kai
 
Kommentar

uwestalf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kai Licht schrieb:
Ja, aber besser gleich richtig und Firewire statt USB, und zwar den hier.

Warum?

Doppelte Kopiergeschwindigkeit (40 MB/Sek.) - das spielt bei zwei, drei vollen 8 GB-Karten schon eine Rolle.

SG,
Kai

Genau den habe ich. Allerdings bringt der die 40MB/Sek. nur über Firewire 800 und das haben zur Zeit die wenigsten Computer! Das Teil ist sehr robust verarbeitet und hat ein Metallgehäuse mit Gummiboden. Die Größe ist die Übliche, wie bei allen anderen gängigen Cardreadern.

Aber im Ausgangspost ging es ja eigentlich um einen CF-USB Reader für immer dabei, der auch SD-Karten lesen kann. Und hier muß der SanDisk passen.
 
Kommentar
D

Denis

Guest
Kai Licht schrieb:
Ja, aber besser gleich richtig und Firewire statt USB, und zwar den hier.

Warum?

Doppelte Kopiergeschwindigkeit (40 MB/Sek.) - das spielt bei zwei, drei vollen 8 GB-Karten schon eine Rolle.

SG,
Kai

Ich habe den Firewire-Reader am Mac im Einsatz und bin sehr zufrieden damit!
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
uwestalf schrieb:
Genau den habe ich. Allerdings bringt der die 40MB/Sek. nur über Firewire 800 und das haben zur Zeit die wenigsten Computer! Das Teil ist sehr robust verarbeitet und hat ein Metallgehäuse mit Gummiboden. Die Größe ist die Übliche, wie bei allen anderen gängigen Cardreadern.

Aber im Ausgangspost ging es ja eigentlich um einen CF-USB Reader für immer dabei, der auch SD-Karten lesen kann. Und hier muß der SanDisk passen.


Stimmt, ich hatte absichtlich Firewire erwähnt, weil es keinen USB-Reader gibt, der so schnell ist...

Die wenigsten Computer? Fast. :hehe:

SG,
Kai
 
Kommentar

dp3del

Auszeit
Registriert
Kai Licht schrieb:
Stimmt, ich hatte absichtlich Firewire erwähnt, weil es keinen USB-Reader gibt, der so schnell ist...

Die wenigsten Computer? Fast. :hehe:

SG,
Kai

hallo
mal eine frage an dich,wie ist denn der eingang vom slot.
also wenn ich die CF karte reinschiebe,genaues seitenspiel oder reichlich luft.
ich möchte nicht das die Pinne wie bei meinem anderen modell verbiegen beim einführen.Wenn es so gut ist wie bei der D200 dann ist das in ordnung.
danke für deine mühe.
 
Kommentar

Kai Licht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
dp3del schrieb:
hallo
mal eine frage an dich,wie ist denn der eingang vom slot.
also wenn ich die CF karte reinschiebe,genaues seitenspiel oder reichlich luft.
ich möchte nicht das die Pinne wie bei meinem anderen modell verbiegen beim einführen.Wenn es so gut ist wie bei der D200 dann ist das in ordnung.
danke für deine mühe.

Hallo Ewald,

ich mußte erst dreimal lesen und nachdenken was Du mit Pinne meinst. Immerhin kommst Du ja aus Delmenhorst und das ist von mir aus gesehen, verdammt weit im Norden und Ihr habt da so manchen Ausdruck, der hier sehr lustig klingt und unbekannt ist :fahne:

(Das ist andersrum genau so, I woaß scho...) :hehe:

Also: die Pins, die Kontaktstifte (oder?) :D um die mußt Du Dir keine Sorgen machen. Die Karte rastet am Ende satt ein. Ich hab's grad für Dich mehrfach getestet.

Beste Grüße aus dem tiefen Weißwurstsüden,
Kai
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten