Capture One Voreinstellung für NEFs ändern

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

BlindFliege

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Halli Hallo,

ich teste grade Capture One 6Pro . Mir ist aufgefallen, daß wenn man ein NEF dort öffnet die Software ein paar Einstellungen "automatisch" macht. So wird standardmäßig ein Kameraprofil benutzt und eine Filmgradation ausgesucht. Ok soweit.

Was ich aber nicht mag ist, daß auch standardmäßig eine Schärfung eingestellt wird und eine "Entrauschung".

Speziell diese beiden letzten Punkte würde ich dem Programm gern abgewöhnen. Ich würde halt gleich beim Öffnen der Datei gerne sehen, wie doll es denn originär rauscht oder eben nicht. Kann man das irgendwie einstellen, daß C1 eine NEF Datei mit ganz bestimmten Einstellungen öffnet und vor allem dies dann auch automatisch macht? Also ohne, daß man sich einen Stil anlegt, den man dann erst auswählen und aktivieren muß, nachdem das Bild geöffnet wurde?


Gruß
Sascha
 
Anzeigen

BlindFliege

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also gut, dann beantworte ich das selber:winkgrin:

Speziell bei den Parametern mit denen man die Detailwiedergabe steuert, also Schärfung, Rauschreduzierung, Flächenrauschen, Moire usw. besteht in der Tat eine einfache Möglichkeit eine Standarteinstellung vorzunehmen. Bei den Werkzeugen von C1 gibt es immer oben die sog. Titelleiste. Dort steht quasi wie das entsprechende Werkzeug heißt. Links in dieser Titelleiste und ganz rechts gibt es je ein kleines auf der Spitze stehendes Dreieck, klickt man auf das rechte kann man hier die getätigten Einstellungen dieser Werkzeuge als Standard definieren.

Also:

Änderungen des jeweiligen Werkzeuges durchführen - Dann auf das rechte Dreieck klicken - Dann "Als Standard speichern" anklicken.


Wenn Ihr dann genauso drauf seid wie ich werdet Ihr feststellen, daß alle Ordner die bereits einmal mit C1 geöffnet wurden die neuen Einstellungen nicht übernehmen. Das liegt daran, daß C1 beim ersten Mal Öffnen den damals aktiven Standard-Set in die Dateien schreibt und dies dann so beläßt. Also wenn man den Standard-Set ändert wird dieser erst auf künftig zu öffnende Ordner angewandt:up:


Sodele
Sascha
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten